Frage von ansgar,

Wie kann ich beim Gebrauchtkauf Kilometer-Berügern auf die Schliche kommen?

Antwort
von schnepf,

Servus!

Ein paar Sachen kannst du ganz schnell checken:

  • Serviceheft vorhanden? Lücken bei den Einträgen?
  • Abnutzung der Fußrasten
  • Abnutzungsspuren am Motor/Kupplungsdeckel vom vielen Schalten/Bremsen
  • Dämpfer und Federbein dem KM-Stand entsprechend "fertig"
  • Abnutzung durch den Zündschlüssel am Lenker
  • ev. Lackzustand, Rost v.a. z.B. Auspuff und Rahmen
  • Anzahl der Vorbesitzer (es ist unwahrscheinlich das 6 VB z.B. nur 20.000km gefahren sind)

Das sind natürlich keine feststehenden Regeln, aber alles zusammen sagt doch einiges aus.

Gruß Ch.

Antwort
von Rockerbraut,

Abnutzung der Achsmuttern etc. lassen auch auf viele Reifenwechsel schließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten

Die unter motorradfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.