Frage von nagelpilzotto, 70

Wer hat auch Erfahrung mit dem Triumph Bonneville Quick Release Longhaul Screen und kann berichten?

Habe mir für meine Bonneville Newchurch das oben genannte Windschild gekauft. Ab 100km/h wird es deutlich lauter und kurz darüber fängt mein Helm an zu vibrieren bei 120km/h ist es unerträglich. Woher kommt das?

Antwort
von Nachbrenner, 51

Hallo Liborio

das Teil

https://www.louis.de/artikel/givi-tourenscheibe-a660-inkl-haltersatz-und-abe/100...

hatte ich ein Jahr an meiner Wumme (XJR 1300) die hält einiges ab und verhält sich trotz „italienischer Befestigung“ stabil. Als ich nach einem Jahr unbeabsichtigt 220km/h erreichte, montierte ich sie wieder ab, denn das Tempogefühl ist mir total abhandengekommen Der Wind und Wetterschutz war gut und ich (immer aufrecht sitzend) war in keiner Wirbelzone, war wie Auto fahren.

Da ich aber lieber Wind und Wetter um die Nase spüren will, bin ich ohne wieder in meinem Element.

Zusatz; trotz Typfreigabe war ein Hinweis an der Scheibe „nicht schneller als 100km/“. Den habe ich entfernt und war ein Jahr lang „Testpilot“.

Grüßle

Kommentar von Nachbrenner ,

ach no was bin 1,86m und au bisserl breit. am Strad liegend bin ich einer von den Großen ;-)

Kommentar von nagelpilzotto ,

Danke für Dein Kommentar. Nun habe ich aber die original Triumph Scheibe. Optisch gefällt sie mir sehr gut. Auch kann ich mich über den Windschutz bis 100 km/h nicht beschweren. Das ist meine Geschwindigkeit, wenn ich gemütlich fahre. Ich fahre "selten" schneller als 120km/h. Ist nicht mein Ding schnell zu fahren, daher möchte ich die Scheibe auch behalten. Gruß zurück!

Kommentar von Nachbrenner ,

Ja, dann passt es doch für dich.

Meine Wohlfühlgrenze ist 130, PKW und Motorrad. Manchmal treibe ich meine Wumme schon schärfer, aber das dauert nie recht lange. Ich bin beruflich lange Pkw gefahren und diese 130 haben sich für mich als günstigste Geschwindigkeit erwiesen und ich steige aus und fahre nicht noch „virtuell“ weiter. B

eim Motorrad schon, aber da habe ich in der Regel eine schöne Tour gefahren.

Grüßle

Antwort
von haudegen, 70

das kommt daher das dein helm mitten in den verwirblungen des windschild ist ergo müsste dein windschild etwas höher. ich habe bei dem windschild an meiner harley beding durch die befestigung an den gabelholmen etwas spiel nach oben und unten, sodass ich erst mal mehrere probefahrten gemacht habe, und jedes mal ausprobiert habe in welcher höhe die beste stellung ist. irgendwann war dann keine verwirbelung mehr merkbar. man sieht also das ein windschild zwangsläufig nicht immer besser ist wenn es um komfort geht, solange man in den verwirbelungen sitzt

Kommentar von superantwort ,

Im Unterschied zu nagelpilzotto sind deine Zeilen ein wenig erschwert zu lesen, weil du zwischen Groß- und Kleinschreibung nicht unterscheidest. Du bist aber wenigstens einer, der eigene Erfahrungen machen will und deshalb solange rumprobiert, bis er die für sich passende Höhe der Scheibe gefunden hat. Nagelpilzotto braucht ja auch die Erfahrungen anderer, anstatt dass er selbst mal mit verschiedenen Reifen-Luftdruckverhältnissen experimentiert um dann festzustellen, welche Konstellation ihm am meisten taugt!

Kommentar von superantwort ,

Das "wenigstens" darf nicht abwertend verstanden werden!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten