Frage von starkma, 131

Welcher Helmtyp passt zu mir?

Hei leute,

da ich mir ne sumo kaufe wollte ich mal fragen welchen Helm ich am besten dazu nehme.

erst war es für mich relativ klar das ich einen sumotypischen Crosshelm nehme, doch dann stach mir ein Crosshelm mit Visier auch Endurohelm genannt ins Auge.

So nun zu meiner Frage: Ist es wenn man am morgen damit zur Arbeit fährt und es nur 10° oder so hat nicht ein bisschen kalt unter dem Helm da ja der Fahrtwind ungehindert ans Gesicht kommt ??

Weil wenn das so wäre würde ich mich für ein VIsier entscheiden.

Antwort
von Mankalita2, 113

So... nun überlege mal ganz genau, ob es wohl kälter oder wärmer wird, wenn es (morgens) nur 10° hat und du dich schnell vorwärts bewegst, vielleicht sogar noch Feuchtigkeit oder gar Nässe dazu kommt... schon mal was vom "(Wind)Chill-Faktor" gehört? Nein? Dann google mal und erweitere dein Wissen.

Damit ist dann auch deine Frage

Ist es wenn man am morgen damit zur Arbeit fährt und es nur 10° oder so hat nicht ein bisschen kalt unter dem Helm da ja der Fahrtwind ungehindert ans Gesicht kommt ??

beantwortet.

Antwort
von Kaheiro, 131

In erster Linie muß ein Helm sicher sein und passen und da ich Dich nicht kenne kann ich Dir auch nicht sagen welcher Helm zu Dir passt.Gehe in einen Laden und setze Dir verschieden Modell auf Deinen Kopf,dann wirst Du sehen welcher Helm zu Dir gehört alles andere ist Glaskugelschauerrei.

Antwort
von Bonny2, 67

Endlich mal eine Frage die wirklich Sinn hat und "leerreich" ist (ich meine auch Leer). ---- Was lernen wir von der Frage und den Antworten?

  • Das ein "offener" Helm mehr Wind ins Gesicht bläst, als ein geschlossener.
  • Mehr kalter Wind fühlt sich kühler an.
  • Unter null Grad können die "Schleimfahnen" aus der Nase zu Eiszapfen werden.
  • Im Winter fliegen weniger Insekten spazieren die auf das Gesicht klatschen.
  • Bei 10 Grad fahren nur noch wenige mit dem Motorrad.
  • Den "Trick" mit dem Tuch vor dem Gesicht oder eine "Sturmhaube" kennen nur noch wenige.
  • Alle warten nach beheizbaren Motorradsitzen, Handgriffe, Jacken, Hosen und Heizunterwäsche nun noch auf beheizbare Crosshelme.

Ich habe an meinem Motorrad "Aircondition" die als "Luftverwirbler" arbeit. Auf eine Vollklimaanlage verzichte ich aber.

Ach ja, nachts ist es kälter als draußen. --- Besonders im Winter. :-))  Gruß Bonny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community