Frage von nagelpilzotto, 105

Welchen Maßstab sollte eine örtliche Motorradlandkarte haben, was ist üblich?

Hallo! Habe meine ersten 150km mit meiner neuen Bonnville hinter mir. Möchte solange wir noch gutes Wetter haben die nähere Umgebung (Rhein Neckar Kreis) via Landstraße erforschen. Die 800km in den nächsten 4 Wochen bis zur ersten Wartung dürfte somit kein Problem sein. Mein Atlas ist zu groß um den mitzunehmen. Habe ja kein Topcase oder so was ähnliches. Daher brauche ich eine einfache faltbare Landkarte die ich mir in die Jacke stecken kann. Habe eine regionale Fahrradkarte mit dem Maßstab 1:100.000 im Keller gefunden. Zur ersten Orientierung reicht mir das. Hätte aber gerne eine Motorradkarte für den Rhein-Neckar Bereich. Der Maßstab von der Radkarte scheint mir in Ordnung zu sein. Welchen Maßstab haben denn in der Regel Motorradkarten? Es sollte jedes Dorf drauf sein, also regionale Karte am Besten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mankalita2, 105

Also 1:200000 ist recht gut, da findet man auch die kleinen Straßen. Willst du die nicht, kannst auch 1:300000 oder.... die "Zwischengröße" 1:250000 nehmen.

Kommentar von nagelpilzotto ,

Die Karte die ich habe hat 1:100.000, aber für Radfahrer. Fürs erste genügt mir das. Ich finde den Maßstab auch nicht schlecht. Leider ist es eine Topografische Karte. Also etwas gewöhnungsbedürftig. Werde beim ADAC nach 1:200.000 fragen. Danke.

Kommentar von Bonny2 ,

Falls Dein Nickname "Nagelpilsotto" einen ernsteren Hintergrund hat und Du dagegen Tinkturen bekommst, machst Du etwas falsch: Die Tinkturen werden auf die Nägel aufgetragen, nicht getrunken! --- Wenn die ins Blut gelangt, dann kommt die auch ins Gehirn. Da gibt es dann "Lochfraß". Übrigens: "Calgon" hilft da auch nicht mehr. Ist Dir aber sicher bekannt. ;-) Gruß Bonny

Antwort
von mausekatz, 30

Ich habe Wasserabweisende Karten von Michelin im Maßstab 1:1.000.000 und 1:750.000

Bin damit vollauf zufrieden. Ich nutze die Karten unterwegs aber nur im Notfall,  aber auch zur Tourplanung. Ich fahre lieber mit Navi und genieße beim Fahren lieber die Landschaft, anstatt ständig auf die Karte zu schielen. :-))

Antwort
von roadcaptain, 8

vom RV Verlag gibt's die bridgestone Motorrad reisekarten. im ordner, einzeln entnehmbar, laminiert, optimale tankrucksackgröße, 1:300000.

ich hab sie für die alpen. ob es für ganz Deutschland was gibt, weiss ich net. aber die sind echt gut.

gruss tom

Kommentar von nagelpilzotto ,

Hallo Tom,

habe mir von Marco Polo eine Freizeitkarte im Maßstab 1:100.000 gekauft. Genau das was ich gesucht habe. Die Karte ist von meiner Region und beihaltet 66 Freizeit Tipps. Sie ist laminiert und reiß- und wetterfest. Marco Polo hat Deutschland in 46 Gebieten unterteilt. Meine Karte ist die von Rhein-Neckar, da wo ich wohne.

Antwort
von haudegen, 87

Hab noch nie spezielle motorradkarten gesehen. Wenn die fahrradkarte langt dann hol dir doch noch weitere in dem maßstab

Kommentar von Nachbrenner ,

gibts beim Louiserl und sind wetterfest, also kein Papier

Antwort
von Bonny2, 56

Motorrad-Straßenkarten haben ihre Eigenheiten: Die sollen ohne Umblättern zu bedienen sein. "Streicheln" wie beim Handy bringt dieses Teil ins Rotieren. Geht auch bei der Fahrt. Dann sind Karten aller Länder vorhanden. Allerdings ist das Ablesen noch etwas schwierig. Daran wird aber gearbeitet. Es läuft ohne Strom und an der Eisdiele ist man der "starke Atlas" ("Atlas" ist der Träger der Welt). ;-) Gruß Bonny

Antwort
von deralte, 90

Diese Zusammenstellung wäre etwas für dich: http://www.road-concept.eu/pb-mittel-west

Kommentar von nagelpilzotto ,

Danke, das hört sich gut an. Werde mir das merken, wenn ich mal größere Touren fahren möchte.

Antwort
von geoka, 47

1:1, denn nur so sehe ich die Realität klar und deutlich ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten