Frage von Cebele1000,

Welche Fehlerquellen bei Griffheizung ?

http://www.motorradfrage.net/frage/wie-warm-sollte-saito-griffheizung-werden

hier hat Pfadfinder gesagt, die Saitos werden nicht so warm bei ihm. An Pfadfinder : Kannst du das vielleicht in etwa in °C ausdrücken ? Wärmen sie durch den Handschuh oder merkt man grade nur, dass sie an sind ? Ich habe sie gestern über ein Leistungsrelais angeschlossen. Die Schaltung funktioniert gut, aber die Griffe werden nicht annähernd heiß ! Selbst wenn man die Griffe direkt an die Batterie schließt, werden sie nicht wärmer als handwarm. Und nun ? Gibt es noch Fehlerquellen, oder sind die Griffe einfach Schrott ? Danke !

Antwort
von Lemmy,

Wie bereits in dem von dir verlinkten Beitrag geschrieben, scheinen die Saito-Griffe nicht so der Bringer zu sein. Habe mir die neue 4-Stufigen Heizgriffe von Hein Gericke gekauft. Sind wohl von Oxford und machen einen hochwertigen Eindruck. Die Regelung (über Folientaster mit LED Anzeige)ist Praxisgerecht und sieht zudem richig gut aus.

Kommentar von Cebele1000 ,

Hallo Lemmy ! Danke für deine Antwort ! Werde sie mir mal anschauen ..

Kommentar von greigri ,

Ich habe Saito Griffe montiert, bin aber sehr zufrieden damit. Die 2 Stufen reichen völlig aus. Vor allem kann man auf Stufe 2 die 30 Watt dauernd betreiben. Es gibt Griffe, die haben zwar 40 Watt, dürfen aber nur für kurze (Start)zeit damit betrieben werden.

Antwort
von Frank,

vieleicht hilft der Link weiter http://www.motorradonline.de/archiv/ueberhitzung-heizgriffe.200387.htm

Kommentar von Cebele1000 ,

Danke Frank, das hat mich auf die Idee gebracht, einfach mal den Louisleuten zu schreiben :) Die sollen das zurücknehmen, wenns nicht funktioniert !

Kommentar von Cebele1000 ,

Danke Frank, das hat mich auf die Idee gebracht, einfach mal den Louisleuten zu schreiben :) Die sollen das zurücknehmen, wenns nicht funktioniert !

Antwort
von anonymous,

Ich hatte auch die Saito I + II dranne, die Ier wurden nur pubwarm, die IIer haben keinen Winter durchgehalten (Kabelbruch), fahre nun seit 2 Jahren die Daytona und bin sehr zufrieden damit, das I-Tüpfelchen ist natürlich eine elektronische Regelung, die habe ich mir bei www.racetronics.de gekauft und bin super zufrieden damit, vor allem die Qualität ist konkurrenzlos für den Preis und die Leute dort scheinen sehr kompetent zu sein. Und warm genug werden die Griffe unter allen Umständen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community