Frage von Wichtig, 193

Welche Ausrüstung mit dem A1 - Reicht eine Crosshose auf der Straße?

Hey Leute, da ich nun bald den A1 Schein [125ccm] fertig habe, mache ich mir gedanken, welche Ausrüstung ich mir denn kaufen sollte. Vorab will ich eine Supermoto, und meine Ausrüstung so anpassen, wie in den Youtube-videos von "Querly" [ https://www.youtube.com/channel/UCBNA5rWr9aS6sQoUdmHzyKw ] (sollte allen Enduro/Sumo fahrern ein Begriff sein), da mir das sehr gut gefällt. Diese tragen nach meiner Beobachtung : Eine Crosshose, Crossstiefel, eine Protektorenjacke über die sie einen Pulli ziehen sowie handschuhe helm und Brille. Nun meine Frage: Ist das alles, und reicht dies aus? Mir ist bekannt, dass diese Frage schon oft gestellt wurde, doch interessiert mich auch noch etwas anderes: Muss es eine Lederhose sein, oder reicht eine normale, leichte Cross/endurohose (so wie in den Videos getragen) aus? Ich persöhnlich würde mich für die leichte, komfortable Crosshose entscheiden, jedoch habe ich gelesen, dass diese sich beim fall in die Haut einbrennen, stimmt das? Sorry für die lange Frage, ich freue mich jetzt schon auf Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MopedTunerAT, 164

Kommt drauf an. 

Also vom Gesetz her kannst du auch Strümpfe tragen, von der Sicherheit is es ne andere Frage.

In meinen Augen ist Leder IMMER besser, wenn es kein Billigteil ist.

Eine Textilhose kann höchstens gleich gut sein, und dafür muss es eine sehr gute Textilhose sein.

Beim einbrennen kommt es auf den Stoff an. Bestimmte Stoffe brennen sich ein, vergleichbar mit Plastik. Andere Textilien reiben sich einfach ab, wie Jeans.

Leder brennt sich generell nicht ein, und ist nach einen Sturz auch eher wieder verwendbar.

____________________

Du solltest übrigens auch bedenken, dass Querly etc. viel im Gelände fahren, da ist andere Schutzkleidung von nöten als auf der Straße, denn im Gelände ist kein Asphalt = weniger Reibungshitze    ergó   kein einbrennen in die Haut.

_____

Kurz gefasst - es reicht insofern, indem es eben besser ist, als ohne Schutzkleidung zu fahren.

Meine Ansichten, nimm dir deinen Teil. ;)

mfg Andreas

Kommentar von Wichtig ,

Vielen dank, dann wäre das auch geklärt! Schönen Tag noch :-)

Kommentar von MopedTunerAT ,

Danke fürs Sternchen! ;-)

Antwort
von geoka, 157

Die meisten Textilsachen haben Bestandteile ganz oder teilweise aus schmelzenden Kunststoffen wie z.B. Nylongewebe.

In die Haut eingebrannter Kunststoff kann ein Leben lang für immer neue Entzündungen der Haut sorgen. Ich kenne eine Frau, die mittlerweile über 40 ist und deren Strumpfhose im Kindesalter Feuer gefangen hatte.

Bis heute hat sie immer wieder "Freude" daran, gelegentlich sogar wieder einmal eine neue Hauttransplantation. Ist sicher ein sehr extremes Beispiel, zeigt aber wie es mit Kunststoffen ergehen kann.

Kommentar von geoka ,
Antwort
von Bonny2, 121

Vielleicht liegt es meinem Alter, aber ich kann Dir nicht folgen. --- Du fragst, ob eine Crosshose reicht. „Nachbrenner“ beantwortet Dir Deine Frage vorbildlich. Er weiß genau wovon er schreibt. Du fährst ihm über den Mund indem Du auf „Sommervideos“ verweist. Warum fragst Du eigentlich, wenn Du es besser weist? ---

Sieh Dir mal die „Sommervideos an, die nach Rutschpartien entstanden sind. Ach ja, ich habe mich mit „Sommerkleidung“ auf einer Ölspur hingelegt. War nicht schnell, so um die 60 km/h. Bis die Schürfwunden verheilt waren, war die Saison fast zu Ende. Sonst habe ich fast immer Leder getragen, nur an dem Tage nicht, wollte nur mal schnell eine Tasse Kaffee an der „Spinnerbrücke“ trinken. Unter der Lederhose (die hatte ich an), waren nur ein paar Prellungen. Wo die Jacke hätte eigentlich sein sollen, gab es Knochenbrüche starke Prellungen und eben diese Schürfwunden. Ein Glück, das ich über Öl gerutscht bin. Auf blankem Asphalt wären die Verletzungen deutlich größer. -------


Zu Deiner Frage: Nein, die brennen sich nicht so schnell ein wie Jeans. Die scheuern sich aber beim Rutschen schnell ab. Trotzdem werden da sehr hohe Temperaturen durch die Reibung erzeugt. Da kann das Gewebe sich schon in die verbrannte Haut einbrennen.

Nun kommst Du mit den „Sommervideos“. Mach was Du willst. Wir fahren hier schon fast alle viele Jahre und haben so unsere Erfahrungen (leider). Daher nur Kopfschütteln. Bonny



Kommentar von deralte ,

Dieser Wicht möchte nur Antworten lesen die ihm in den Kram passen...

Kommentar von Wichtig ,

Ich bin Anfänger, warum also so auf mich losgehen??
Ich habe keine ahnung, und wollte nur darauf hinweisen das die "Grenzgänger" auch im Sommer damit herumfahren.
Vielen Dank trotzdem für die Antwort :)

Antwort
von geoka, 77

Siehe Dir mal nachfolgenden Link an,  dort auch ein ehemals hübsches Mädel zu sehen, dass ein paar nette Bilder von den Folgen ihres Unfalls zeigt: http://www.drivenews.at/2006/11/motorradfahren-mit-sweatshirt-und-jeans-keine-gu...

Antwort
von Hackschwein, 91

Hallo, bei Crosshosen wird auf die Reißsicherheit bei der Herstellung Wert gelegt. Für SuMo somit suboptimal. Schau doch mal, ob du von der Optik sowas ähnliches findest, wie 'ne Crosshose, was aber ebend für die Straße geeignet ist.

Kommentar von Wichtig ,

Danke für die kurze Antwort. Werde wohl noch ein wenig suchen müssen :)

Antwort
von haudegen, 97

Nimm dir querly nicht als beispiel. Der typ zeigt wie es nicht geht. Der fährt durch den wald ,was verboten ist, filmt den förster dabei der eigentlich im recht ist,und meint das ganze noch unter angry forester bei youtube hochladen zu müssen. Bei leuten die es ernsthaft angehen ist querly nämlich unten durch. Der nutzt die unwissenheit der jugend aus, indem er den trend cross oder sumo fahren aufknüpft, gibt den ganzen noch nen schicken Namen  (grenzgänger) und verdient sich ne goldene nase durch die idioten die seine videos angucken und pullis kaufen weils sie es geil finden. Ich zitiere mal grenzgänger so wie ich es treffend auf facebook gelesen habe: kleine teenager die sich grenzgänger pullis kaufen,sich dann auch so nennen, in wahrheit aber in ihrem kinderzimmer leben und machen mpssen was Mutti sagt,weils sonst kein taschengeld gibt

Kommentar von Wichtig ,

Mir ist durchaus bewusst, dass er dinge tut, die nicht legal sind, wodurch er jedoch hervorsticht. Ich selbst bin kein nachläufer, sondern feier legidlich seine Videos, welche qualitativ nunmal hochwertig sind.
mfg

Antwort
von Nachbrenner, 99

Der Wichtig

weißt was wichtig ist? die, die da durch den Schnee fahrn, fahrn nicht wirklich schnell und wenns fallen, fallens relativ weich. Anders auf der Straße. Dein Kracher wird so 115kmh schnell sein, zu schnell zum Abspringen und weiter laufen, also wirst Du dich auf Sturz und Reibung, welche Wärme erzeugt, einstellen müssen. Eine Lederbuxe möchte es schon sein und obenrum schadet Leder eher auch nicht dein Flatterhemd kannst drüber ziehen. Zum Wiener Opernball kannste dich eh umziehen.

Grüßle

Kommentar von Wichtig ,

Schau die Sommer-Videos :)

Kommentar von Nachbrenner ,

weist Großer,

die hab ich schon gesehen, da gabs noch keine 'Videos und da wo die fahren hab ich das Motorradfahren gelernt.

Du darfst natürlich machen was Du mnagst, Du trägst nicht meine Haut zu Markte. Nichts für ungut ;-)

Kommentar von Wichtig ,

Ich hatte es zur Kenntnis genommen, tut mir leid wenn ich falsch rüber gekommen bin.

Kommentar von gaskutscher ,

»Dress for the slide - not for the ride!«

Kann vermutlich nicht oft genug wiederholt werden. Natürlich ist es cool (optisch wie auch thermisch) im Sommer leichtbekleidet zu fahren. Siehe Italien und Südostasien. Wie Nachbrenner es schon auf den Punkt gebracht hat: Crosskleidung hat einen anderen Einsatzzweck als die Straße es verlangt.

Habe vor rund zwei Jahren das Vergnügen gehabt jemanden täglich zu sehen, der »mal eben in Shorts an den Baggersee gefahren ist«. Auf der Rückfahrt hat's ihn von der 125er geholt: Rutschpartie über Schotter bis in einen Graben. Sich mit der Stahlbürste die Steine aus dem Fleisch popeln zu lassen kann vielleicht einen Fetisch befriedigen, für mich wäre das nichts. Wie gefällt dir das? Evtl. einfach mal ausprobieren.

Sprich: Es muss sich nicht mal durch Reibungshitze der Kunststoff einbrennen. Geht auch anderweitig das Baggersee, Urlaub am Meer oder schlicht und ergreifend alle sportlichen Aktivitäten vorbei sind und man stattdessen Betaisodona und lustige Pflaster herumträgt. Nicht wirklich cool - und müffeln tut's auch.

Kommentar von Wichtig ,

Da hast du recht... Danke für die Antowort! :)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten