Frage von HondaSamus, 147

Was ist der Unterschied zwischen einer 2- und 4 Zakter 125er?

Hallo,

Ich habe vor einen A1 zumachen und da möchte ich ja auch mit einer vernünftigen 125er einsteigen. Die Frage ist soll ich mir eine 2- oder 4 Takter holen? Ein Freund hat gesagt das eine 4 Takter weniger Sprit verbraucht aber nicht soviel wumms hat wie 'ne 2 Takter ,außerdem meinte er man sollte besser eine 2 Takter nehmen, falls man öfter mit Passagieren fährt. Stimmt das nun oder ist das Mist? Falls mir jemand eine 125er empfehlen kann, bitte beachten ich suche eine 125er in Richtung der Honda CBF 125, also geringer Spritt verbrauch und so rund um die 300-600km pro Tankfüllung. Ich bin kein "Prollo" deswegen kommt es mir darauf an ob ich sie gebrauchen kann, nicht ob sie laut ist oder teuer aussieht. ^^ Ich entschuldige mich vielmals für meine miserable Grammatik und Rechtschreibung, bin in dem Bereich nicht sonderlich "talentiert". ;D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mankalita2, 120

Hallo HondaSamus,

hier was für dich zu lesen: http://www.helpster.de/der-unterschied-von-2-takt-und-4-takt-motor\_193987

Wenn du's genauer magst, auch mit "bewegten Bildchen", dann gib bei Wikipedia "Zweitaktmotor" ein und dann "Viertaktmotor".

Daten wie "Tankvolumen", "Verbrauch" und "Laufleistung", kannst du auch selbst googeln. Das müssten wir hier auch, denn wir haben a) nicht die Daten aller motorisierten Zweiräder im Kopf und b) fahren wir hier überwiegend keine Leichtkrafträder mehr sondern Motorräder.

Ach und... es heißt nicht "Passagier", es heißt "Sozius" (m) oder "Sozia" (w).

Viel Spaß beim googeln.

Kommentar von Mankalita2 ,

Muss mich korrigieren... sollte nicht "Laufleistung" sondern "Reichweite" heißen.

Kommentar von Mankalita2 ,

Danke für den Stern :-)

Kommentar von HondaSamus ,

Kein Problem, hast dich kurz, aber trotzdem brauchbar Informativ für die Länge des Textes gehalten. ^^ Wenn dafür keinen Stern dann für  niemanden einen. :D

Antwort
von Nachbrenner, 51

Hallo Honda Samus

Eine moderne A1 Maschine hat heute 4 Takte. Zweitakter in dieser Kategorie findest Du eigentlich nur noch auf dem Gebrauchtmarkt. Zweitakter genehmigen sie etwas mehr Sprit als Viertakter, aber das ist in beiden Fällen weit mehr von deiner Gashand abhängig.

Zu der Wartung. Was nicht vorhanden ist, muss nicht gewartet werden und meine Zweitakter haben mich nie in Stich gelassen, die passende Schmierung voraus gesetzt.

Jetzt zur Mär vom anfälligen Zweitakter. Irgendwann quetschte man aus z.B. 125ern bis zu 40 PS, zulassungsfähig. Das allein ist Material mordend. Ein vergleichbarer Viertakter  bringt es höchstens auf knapp 30 PS. Für Beide brauchts eine kundige Hand, sonst geht es unter Garantie daneben.

Den Bock kaufen und dumm drauf losfahren verzeiht er nicht. Insofern sind diese Irrsinsgeräte da, wo sie hin gehören, im Museum oder einer kundigen
Hand.

Meine 175er CZ Bj,1971, mit 15 PS war unkaputtbar und hat stundenlange Vollgasfahrten klaglos überstanden und hat mich Sommers wie Winters nie im Stich gelassen. Sollten heutige, vergleichbare Motorräder das nicht mehr können, sollten sich deren Schöpfer was schämen.

Grüßle

Kommentar von HondaSamus ,

Danke für die antwort. ^^ Gute Infos mit denen Mann was anfangen kann. ^^

Antwort
von BMWRolf, 62

Mir scheint, Du bist ein recht kluger Bursche und willst mal sehen, was die Ratgeber hier im Forum so drauf haben ;-)

Richtig rechnen und schreiben kannst Du.

Um den Unterschied zwischen Zweitakt- und Viertaktmotor zu ergründen , ist es garantiert von größerem Informationsgehalt für Dich, wenn Du mit den einzelnen Begriffen "Zweitaktmotor Funktionsweise" und "Viertaktmotor Funktionsweise" im weltweiten elektronischen Netz suchst.

Auch Vergleichsttests findest Du da.

Antwort
von haudegen, 101

Hohohoho, 300-600km mit einer spritfüllung ? Kannst froh sein wenn du auf 250km kommst. Was ist dann eine vernünftige 125er ? Also ich finde, dass jede 125er sofern im guten zustand vernünftig ist. Die haben alle 125ccm, maximal 15ps und laufen alle höchstens 120. Da ist es nur eine frage des geschmacks/geldes was man sich kauft. Hat dein freund auch gesagt das 2 takter wartungsintensiver sind und stinken wie sau? Wahrscheinlich nicht. Ich hatte ne 4 takter und hatte ab und zu meinen freund mitgenommen der etwas schwerer ist als ich. Und das alles auf einer gedrosselten 4 takter. Geht alles

Kommentar von HondaSamus ,

Da ich den Messergebnissen von Honda vertraue sind 600km pro Tankfüllung bei der Honda CB125F nicht unwahrscheinlich, da sie laut Angaben von Honda , wenn ich nicht falsch liege, mit einem 13l Tank ausgestattet ist und pro 100km 1,95l verbraucht was grob zu einer Endsumme von 666km führt. ^^ Satan höchst persönlich hat dieses Leichtkraftrad entworfen. ;)

Kommentar von Kaheiro ,

Träume weiter!

Kommentar von Mankalita2 ,

Wenn du's schon so genau weißt - warum fragst du uns dann?

666 km.... sorry.... kann nicht mehr weiter tippen, liege gerade vor lachen unterm Tisch......

Kommentar von habibi ,

Sorry HondaSamus, mein "Daumen hoch" (bei Dir) war reines Versehen, kam wahrscheinlich dadurch zustande, weil ich Tränen gelacht habe und deshalb alles verschwommen gesehen habe!

Kommentar von HondaSamus ,

Oh Gott, bitte sag mir nicht ich habe wieder komplett falsch gerechnet......

Kommentar von habibi ,

Keine Sorge, Rechenweg und Ergebnis sind korrekt.

Es gibt eine Webseite namens spritmonitor.de, auf der werden Verbräuche von Privatpersonen erfasst. Diese betragen bei Deinem Modell zwischen 1,56 und 3,21l/100km. Beide Extremwerte wurden bei wenig Betankungen gemessen, deshalb halte ich sie nicht für sehr aussagekräftig. Du könntest Dir mal die Werte der Fahrer ansehen, die viele Betankungen gemacht haben, da ist die Ermittlung eines aussagekräftigen Durchschnittsverbrauchs schon eher möglich. Trotzdem kann niemand ahnen, wie diese Messungen überhaupt gemacht wurden: Haben die Fahrer den Tankvorgang immer auf die gleiche Weise durchgeführt? Welche Fahrweise führte überhaupt zu diesen Verbrauchswerten? Waren es zaghafte Fahrer oder Heizer? Fährt der mit den niedrigen Werten permanent zaghaft auf einer Landstraße und der andere vielleicht Stop-and-Go durch die City? Beides ergibt zwangsläufig sehr unterschiedliche Werte.

Nun weiter in der Praxis: Ich bewege seit 40 Jahren Fahrzeuge und erreiche nie die Meßwerte der Fahrzeughersteller, komme bestenfalls in deren Nähe. Dein Vertrauen zum Meßwert von Honda war mir deshalb schon einen Lacher wert.

Du wirst sehen, wenn Du eines Tages mal selber zur Tanke fährst, sieht die Wirklichkeit anders aus als die Hersteller- und Testwerte.

Und wende Dich ruhig mal an ein 125er-Forum, dort bist Du wirklich in den nächsten Jahren besser aufgehoben, weil sich dort Gleichgesinnte bewegen. Auf mf.net geht's erst deutlich über 125ccm los.

Übrigens, ich habe auch ein Modell von Honda. Es hat sogar 160ccm/3,8PS und ist tatsächlich ein Rasenmäher! :-)

Kommentar von HondaSamus ,

Darf ich denn mindestens mit 300km pro Tankfüllung im Durchschnitt rechnen?


Kommentar von habibi ,

Das ist auf alle Fälle realistisch!

Kommentar von HondaSamus ,

Ok. :) Mir sind die km pro Tankfüllung wichtig auch wenn ich nur max. 100 kann. ^^ Ist das eig. eine "komische" ansicht? "Scheiß auf die Geschwindigkeit, so lange ich weit damit komme ohne zu tanken ist alles super!"

Antwort
von Kaheiro, 84

Frage mal da nach,die fahren solche Rasenmäher.http://www.125er-forum.de/threads/71574-125er-roller

Kommentar von HondaSamus ,

Ich dürfte doch wohl sehr, einen höflicheren Namen für 125er erwarten als "Rasenmäher". ;)

Kommentar von deralte ,

Nein, darfst du nicht erwarten.

Kommentar von HondaSamus ,

Warum so unverschämt?

Kommentar von deralte ,

Willst du Daumenlutscher mir ein Gespräch aufzwingen?

Kommentar von HondaSamus ,

Ich darf doch wohl sehr bitten, das sie sich diese unfreundlichkeiten sparen!

Kommentar von tomtom41 ,

Willst du die Rasenmäher beleidigen? Die haben meist mehr als 125ccm ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten