Frage von Morris, 52

Wartungsarbeiten: Was zu erst?

Die Saison steht vor der Tür: Ich möchte meine Vergaser zerlegen und reinigen. Was ist nach dem Zusammenbau zuerst zum zu tun: Leerlaufgemischschrauben einstellen (lassen) oder Synchronisieren (mach ich selber)?

Antwort
von fritzdacat, 34

Frage jetzt mal aus Interesse: Warum will man genau das Teil zerlegen und reinigen, das während des Betriebs die ganze Zeit mit Reinigungsmittel, nämlich Benzin, durchflutet ist?

Kommentar von 19ht47 ,

gute Frage !

Antwort
von geoka, 37

Was sollte man beim Zerlegen nicht weiter auseinanderbauen als nötig? Welchen Grund gibt es für die geplante Reinigungsaktion, warum reicht putzen nicht aus?

Kommentar von Morris ,

Man kommt schlecht in die Ecken. Der ist echt dreckig.

Kommentar von geoka ,

Da du diesen offenbar noch nicht geöffnet hast, kann der also nur von außen dreckig sein.

Warum um himmels Willen willst du ein funktionierendes, aber äußerlich dreckiges, System auseinandernehmen? Wenn du das machst, riskierst du hinterher ein funktionsloses Bike zu haben, da die entsprechende Fachkenntnis fehlt.

 

Das ist ungefähr so als wenn ich mein dreckiges Auto nicht in die  Waschanlage fahre, sondern Motor, Türen und SItze ausbaue um den Wagen besser Waschen zu können. Da ich aber hinterher nicht weiß wo welche Schraube hingehörte, fährt der Karren nicht mehr. Warum wohl?

Beim Zusammenbau von einem Vergaser kommt es teils auf 1/100mm an und derart genaue Werkzeuge hast du natürlich?

Kommentar von Morris ,

Ich habe den Vergaser schon ein mal zerlegt (der Benzinverteiler war undicht) und siehe da ..... das Möpp lief danach sogar. Und weil ich das Ding schon mal in der Hand hatte habe ich vier von diesen Reparaturkits verbaut. Schwimmerstände kontrolliert usw. Der Vergaser war auch von innen verdreckt. Das ist jetzt 2 Jahre her. Ich wollte eigentlich nur Wissen ob erst Co einstellen oder Synchronisieren?

Antwort
von Bonny2, 37

Ich werde es nie begreifen. Oft fehlen den „Bastler“ dieeinfachsten Grundkenntnisse, aber alle „reinigen“ die Vergaser. Ich verstehenicht warum. Früher war das Benzin noch nicht so „sauber“ wie heute. Trotzdemhat kaum jemand die Vergaser gereinigt. Heute reinigt hier fast jeder seineVergaser. Ich überhole Motoren und Getriebe, restauriere alte Motorräder, aberan Vergasern gehe ich sehr „zaghaft“ heran. Nur wenn es unbedingt sein muss.Bei einer Wochenendfahrt durch die Sahara bringt es vielleicht Sinn, aber hierauf deutschen Straßen (Geländefahrten mal ausgenommen)??? Gruß Bonny

Kommentar von Nachbrenner ,

Und nach der Reinigung und den Zusammenbau kommt die Frage: Warum geht mein Motor nimmer?

Kommentar von geoka ,

Und stets Immer die Behauptung alles genau so wie vorher zusammengebaut zu haben :-)))

Kommentar von fritzdacat ,

Ist wohl ein religiöser Akt, anders kann ich mir das auch nicht erklären.

Antwort
von Nachbrenner, 37

Moris

bitte um Nachhilfe Was ist eine Leerlaufgemischschraube?

Antwort
von Morris, 28

Meine Bandit ist Bj.99 und der ist halt schmutzig und soll ins Ultraschallbad. Danach sind solche Arbeiten fällig. Einen CO- Tester habe ich leider nicht und der ist auch ziemlich teuer sonnst würde ich das auch selber machen. Also wer weis die Reienfolge. Kann ja nicht jeder ein Schrauberpapst sein.

Kommentar von geoka ,

Ja mei, ich habe kürzlich Teile meines Bikes mit Trockeneis strahlen lassen. Selbst vergammelte Aluteile sahen hinterher aus wie neu. Ganz ohne Zerlegung oder stundenlange Putzorgien.

Das Beste daran: die Kiste lief vorher und hinterher immer noch :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten