Frage von Haribo, 160

VN1500 classic backfire?

Mahlzeit, Bin mittlerweile ratlos😕 Meine vn ist geplagt von backfire. Im stand so wie auch beim Gas geben. Mittlerweile wurde gemacht: -vergaser ultraschallbad gereinigt - Membranen im vergaser -Zündkerzen neu -1 defekter Kerzenstecker getauscht -Ass kontrolliert und neu abgedichtet

Habe gerade den neuen Kerzenstecker drauf gedrückt und es ist das selbe in grün. Mir ist gerade mal aufgefallen das der hobel mit gezogenem Choke gut läuft, kann demnach ja eigentlich nur noch die Einstellung vom gaser sein oder sehe ich das falsch?

Bin über jeden tip/Hinweis überaus dankbar! Dlzg

Antwort
von chevybernie, 132

Servus.

Ja, das kann am Vergaser liegen und auch an den Zündkabeln oder Zündspulen. Mein Nachbar hat eine 250er und letztes Jahr dachte man, da ist eine Treibjagd. So oft hat das Motorrad geschossen. Es war irgendwie ein Stromkabel an der Zündspule minimal locker. Ich habe auch die Zündkabel von der Spule und vom Stecker raus geschraubt, etwas abgezwickt und wieder rein gedreht mit Kontaktspray. Was es genau war, weiß ich nicht, aber seitdem hat er Ruhe.

Antwort
von 19ht47, 94

Lasse mal die Zündanlage prüfen auf Zündzeitpunkt. Vielleicht ist da etwas defekt ?

Antwort
von Haribo, 90

Fehler gefunden, die Beschleunigungs Membran hat einen kleinen riss 😐

Antwort
von Kaheiro, 120

Schau dir mal den Luftfilter an,vielleicht sitzt der ganz einfach nur zu.

Kommentar von Haribo ,

Luftfilter ist neuwertig 😕

Kommentar von Kaheiro ,

Dann nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten