Frage von BMWRolf, 183

Temperatur Spiegelheizung?

Moin Leute.

In den letzten Dezembertagen 2015 war ich abends mit Moppi unterwegs. Die Spiegel waren komplett beschlagen. So kam mir der Gedanke mir eine Spiegelheizung zu bauen.

Ich habe mir bei Ebay ein Spiegelpaar ersteigert und runde Heizfolie bei Conrad besorgt. Die Folie soll im Spiegelgehäuse auf die Rückseite des Spiegelglases geklebt werden. Das geht, das Gehäuse kann man zerstörungsfrei öffnen und wieder verkleben.

Das Problem ist die maximale Heizleistung der Folie. Die heizt mit 15W auf 95°C bei einer Umgebungstemperatur von 20°C (laut Datenblatt).

Mir stellt sich die Frage, soll ich die Temperatur im Spiegelgehäuse elektronisch begrenzen, oder heizen Spiegelheizungen bei PKW-Spiegeln auch auf 95°C?

Der Unterschied zum PKW-Spiegel ist ja die geschlossene Bauform des Motorradspiegels. Mir scheinen die 95°C ziemlich warm zu sein, nicht dass ich bei Regenfahrt plötzlich Wolkenbildung über den Spiegeln habe.

;-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tomtom41, 117

Ich würd mir dann aber auch soetwas wie eine Zeitschaltung einbasteln, die den Zauber nach spätestens 10min  wieder abschaltet...
Sonst vergisst du die Geschichte und jannst dann die schwere Fuhre schieben...

Kommentar von deralte ,

Wenn du nur die Antwort von "puch" und Rolfs Kommentar gelesen (und verstanden) hättest...

Kommentar von tomtom41 ,

Ich muss auch nicht immer alles lesen - reicht ja wenn einem die dummen Kommentare von bestimmten verbitterten Leuten den Spaß an dem Ganzen hier schon ordentlich vrgällt haben.

Kommentar von deralte ,

Heul doch.

Kommentar von tomtom41 ,

Man merkt, du kennst mich nicht - da müssen schaon andere kommen^^

Kommentar von mausekatz ,

Lass ihn. Der alte teilt gerne aus. Wenn er bloß auch so gut einstecken könnte...

Kommentar von deralte ,

...und nun meldet sich auch noch mausekatz-Gerhard, die Forum-Transe zu Wort...wie niiiiedlich...

Kommentar von BMWRolf ,

Danke für den Tip, aber das ganze soll über die originale Griffheizung geschaltet werden. Die Griffheizungsschaltung ist ja bereits auf der sicheren Seite.

Kommentar von tomtom41 ,

Das hatte ich sogar gelesen :-)

Die Überlegung war trotzdem, dass du ja die ganze Zeit warme Finger haben möchtest - aber die Spiegel nicht unbedingt die ganze Zeit geheizt werden wollen. Auch wenn du schreibst, es sind "nur" 15W pro Spiegel (sicher?) ist das Leistung die von der Lichtmaschine nicht zum Laden der Batterie aufgewendet werden kann.... wenn die Griffheizung eh schon läuft usw.. natürlich Dicke BMW hat große Lichtmaschine - aber wieviel luft da ist weiss ich nicht.   Nur so ein Gedanke...

Kommentar von tomtom41 ,

PS.: Wer das jetzt wieder füe blödsinn hält, der magmal in sein Auto schauen, wie das da gelöst ist...

Antwort
von Nachbrenner, 107

Was Du alles brauchst.

Festspannungsregler und den über deine Griffheizung regeln. Bei 20° Außentemperatur 95° Spiegeltemperatur. Die geht doch automatisch runter, wenn´s mal bisserl frisch wird. Es kann aber auch das sein


Antwort
von puch37, 106

Deine Idee hört sich gut an. Doch würde ich einen Schalter

dazwischen geben und mit einem Relais ansteuern.                                             Den sobald die Spiegel frei sind brauchst du die Heizung nicht mehr, doch eins noch mach es über das Zündschloss, nicht das du mal mit einer leeren Batterie da stehst, wenn jemand den Schalter betätigt.

Kommentar von BMWRolf ,

Schon klar, trotzdem danke für den Tip. Die Schaltung wird über die originale Griffheizung gesteuert.

Antwort
von chevybernie, 70

Ich habe bei meinem Auto das genau so gelöst, nachdem mir ein Spiegelglas gebrochen ist. Die Heizmatte kostete nur einen Bruchteil von einer Originalen. Sie wird aber glaube ich nur so an die 60 Grad warm und reicht aus. Wenn es nicht anders geht, würde ich halt einen Schalter einbauen und  dann bald wieder ausschalten.

Kommentar von mausekatz ,

Das wäre eine einfache und günstige Möglichkeit.

Antwort
von EngStirn, 87

Moin,

eigentlich schade, dass Du Dir die Teile schon gekauft hast...

Ich bin zwar noch nicht 50 Jahre lang unterwegs, wie unser Bonny, aber in den sechs Jahren meiner ganzjährigen Motorradzeit hatte ich auch noch keine beschlagenen Spiegel - von dem morgentlichen Enteisungsritus mal abgesehen.

Vielleicht ist ja Dein Spiegelgehäuse undicht? Wenn da Feuchtigkeit drin ist, kann es zum Beschlagen führen. Auch wenn man aus der eventuell warmen Garage kommt (keine Erfahrung, meine Kisten standen immer im Freien), kann es wegen dem Temperaturunterschied, Luftfeuchtigkeit, Taupunkt usw. zur Kondensation kommen...

Und wenn, Trockenreiben hat mir immer genügt...

Obwohl ich die Standheizung und die beheizten Spiegel an den Sprintern, die ich zehn Jahre lang fuhr, nicht missen wollte...

Ansonsten mal wieder eine vernünftige Frage :-))

VG

Rainer 

Kommentar von BMWRolf ,

Da ist nichts undicht. Bei Außentemperatur um 2°C und hoher Luftfeuchtigkeit, hat sich die Nässe auf dem Glas niedergeschlagen, auch sofort wieder nach dem Abwischen.

Antwort
von Bonny2, 64

OK, obwohl ich eine eigene Meinung zu beheizbaren Spiegeln am Motorrad habe (wird ja vielleicht erlaubt sein), würde ich die Temperaturreglung mit einem NTC- Widerstand (Heiß- oder Kaltleiter) regeln. Eine einfache Tyristorschaltung mit Relais (wegen der Stromstärke) schaltet die Spannung zu den Heizelementen beim Erreichen der Temperatur  ab. Gibt es auch fertig. So wurden meist die heizbaren Heckscheiben, heizbaren Spiegel, Waschmaschinen, Wäschetrockner usw. geregelt. Heute erfolgt das meist vollelektronisch. Die Relaisschaltung ist aber einfacher aufzubauen und kostet nicht viel. Gruß Bonny

Kommentar von BMWRolf ,

Lieber Detlef, danke für den Tip.

Die Grundlagen meiner Berufsausbildung sind mir noch geläufig.

NTC ist ein Heißleiter und für eine Temperaturbegrenzungsschaltung weniger geeignet als ein PTC, der ja ein Kaltleiter ist und dessen Widerstand mit zunehmender Temperatur größer wird.

Die Stromstärke lässt sich aus den gegebenen Daten (15W ; max 14,4V) leicht berechnen, diese liegt bei rund 1A. Somit ist weder ein Relais, noch ein Thyristor nötig, der für den Betrieb an Gleichspannung ja auch noch einen weiteren Thyristor zwecks Löschung benötigen würde.

Zum Vergleich: Eine Bremslichtlampe hat 21W und wird auch nicht über ein Relais geschaltet.

Ich will das Thema nicht weiter komplizieren.

Es ging lediglich um die Frage, ob eine Temperaturbegrenzung empfehlenswert ist, oder nicht.

;-)

Kommentar von Bonny2 ,

Ich habe viele solcher Schaltungen gebaut. Temperatur, Licht, Geräusche und andere "Ereignisse" damit zum schalten gebracht (Alarmanlagen, Videosteuerung usw.). Mit Tyristoren oder IC´s (7400 - Nand-Gatter, LS7413- Schmitt-Trigger usw.) Meist mit kleinem Relais (warum, würde mir hier zu lange dauern es zu erklären). Ich wollte Dir nur einen Tipp geben und nun fühle ich mich "vorgeführt". Natürlich können über 50 Jahre Radio, Fernseh- und Videotechnik sowie Amateurfunk nicht so viel Fachwissen haben wie Deine damalige Berufsausbildung. OK, lassen wir es. Thema beendet. Macht man nicht. Unter guten Kumpels schon gar nicht. War jedenfalls meine letzte fachliche Antwort auf Deine zukünftigen Fragen. Gruß Detlef

Kommentar von BMWRolf ,

Einfach mal beim Thema bleiben.

Stell Dir mal die Frage, wer hier wen vorgeführt hat.

Es ging lediglich um die Frage, ob eine Temperaturbegrenzung empfehlenswert ist, oder nicht.

Antwort
von haudegen, 66

95° finde ich sind viel zu viel. 30° sollten schon mehr wie genug sein. Icch habe mal gehört das der fahrtwind um 7° runterkühlt, also wäre das immer noch mehr wie ausreichend, zumal ich angst hätte das mir die wärme den spiegel verzieht.

Antwort
von Bonny2, 92

In fast 50 Jahren Motorradfahrens hatte ich noch nie beschlagene Außenspiegel gehabt. Ich habe auch noch nie davon gehört, dass es beschlagene Außenspiegel am Motorrad gibt. Na ja, ich hatte ja auch noch nicht so eine BMW wie Du. Als ich in den 70´ern die R60 hatte, war das Wetter noch anders. "Kachelmann" war schult. Als der sich ins Wetter eingemischt hatte, änderte es sich.

Also entweder eine "Uralt-BMW" oder ein "richtiges" Motorrad, das man in unserer Klimazone fahren kann. ;-)))

Ich habe jetzt schon Angst, morgen zur Arbeit zu gehen. Rolf ist mir körperlich überlegen. :-))) Gruß Bonny

Kommentar von Bonny2 ,

Ich weiß, dass man "schult" mit "d" schreibt.  ;-)

Kommentar von BMWRolf ,

Ick wees ja nich wo bei Dir die Spiegel am Motorrad sind, aber bei meinem gibt es "nur" 2 Stück, die logischerweise draußen sind. Da also kein "Innenspiegel" dran ist, kann  man beim Moppi wohl nicht von Außenspiegel sprechen.

Meine Frage bezieht sich auf die Temperatur der geplanten Spiegelheizung.

Außerdem ist der Sachverhalt der durch Nässe beschlagenen Spiegel nicht BMW spezifisch.

An den betreffenden Abenden war es schon recht kühl und feucht draußen. Also hat sich auf den Bikes die Luftfeuchtigkeit niedergeschlagen, und zwar bei allen die an der Brücke standen.

Abwischen hat nicht recht zum Erfolg klaren Rückblicks geführt, da sich auf beiden Spiegeln sofort wieder Nässe gebildet hat.

Kommentar von Bonny2 ,

Natürlich beschlagen die Spiegel abends wenn es kälter wird. Besonders in der Nähe von Wasser (Spinnerbrücke - Wannsee). Genauso sind die Sitze nass. Ich wische den Sitz und die Spiegel einfach ab. An den Spiegeln nehme ich manchmal einen Lappen, auf dem etwas "Spülmittel" ist. Die Spiegel sind bei mir während der Fahrt noch nie beschlagen (kann mich nicht daran erinnern). Wenn es mal sein sollte, einfach an der nächsten Ampel abwischen. Ich kenne auch niemand, der sich an einem Motorrad "beheizbare" Spiegel montiert hat. Wegwischen reichte meist aus. Zumindest bei Motorrädern, die keine BMW waren. So, nun noch mal mehrere Smilies, damit es auffällt: :-)) , :-))), :-) , ;-)))))))) Gruß Detlef

Kommentar von nichtunter250 ,

@BMWRolf.    Ist schon zum nachdenken. Ich dachte du kennst Bonny2 persönlich und ihr seit befreundet? Dann soltest du wissen wann er etwas spassig meint. Trotz der Smilies bist du gleich eingeschnappt. Du teilst ja auch gerne aus. grade zu Bonny2 aber selber gleich gekränkt sein. Ich kenne Bonny2 persönlich und wir sind auch öfter mal zusammen. Da wird es sich sicher ergeben das wir uns auch mal über den Weg laufen. Ich hoffe dass du nicht so bist wie du dich grade gibst. Tema für mich hier beendet. Wenn wir uns mal sehen können wir ja das Tema weiter diskotieren. Nebensächlich bemerkt. Bonny2 hat mir sehr geholfen meine alte verschrottete Intruder 750 wieder flott zu bekommen. Auch als Mensch hat er mir sehr zur Seite gestanden. Als ich jemand dringend brauchte war er sofort da. Und dass sogar über einen längere Zeitraum. Obwohl ich mich sonst raushalten würde aber das geht mir gegen den Strich. MfG Frank

Kommentar von BMWRolf ,

@nichtunter250:

Woher nimmst Du die Erkenntnis, dass ich gekränkt sei?

Das ist nicht der Fall.

Der Eine hat eben einen Haufen Chrom und Zusatzscheinwerfer an seinem Bike, der Andere steht auf Spiegelheizung.

Thema beendet.

Kommentar von nichtunter250 ,

BMW

Kommentar von mausekatz ,

"In fast 50 Jahren Motorradfahrens hatte ich noch nie beschlagene Außenspiegel gehabt" -  Im Sommer beschlagen sie ja auch nicht.

....schnell wech...:-)..

Antwort
von Kaheiro, 51

Verstehe ich nicht...das gibt es noch nicht serienmäßig von BMW...die lassen ganz schön nach.

Kommentar von geoka ,

nicht? da bin ich jetzt aber enttäuscht! Dachte die hätten so etwas schon, weil meist geht die Spiegelheizung ja auch mit der Heckscheibenheizung an. Oh, ne Heckscheibe hat BMW auch nicht?

 

Die lassen wirklich ganz schön nach :-)))

 

Kommentar von Kaheiro ,

Die Kolbeninnenbeleuchtung haben die auch nicht mehr  Serienmäßig verbaut...ich glaube die müssen sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten