Frage von racenoob, 139

Tachoabweichung Yamaha?

Hallo! Ich wüsste gerne, ob es ganz allgemein eine Herstellertypische Tachoabweichung gibt, die die jeweiligen Hersteller aus irgendeinem Grund in die Serienfertigung einfließen lassen. Beispielsweise ob Yamaha bei allen Modellen 5% Abweichung nimmt. Oder gibt es Modellspezifische Tabellen? Mache mich wegen einem Speedohealer schlau und wüsste gerne, welche Werte ich einstellen müsste… Danke euch!

Antwort
von HerzogBobbo, 139

Wollte auch noch meinen Senf dazugeben: Bei meiner Yamaha xt 660 z von 2009, also der kleinen Tenere, steigt die Diskrepanz zwischen tatsächlicher Geschwindigkeit und Tachoanzeige kontinuierlich an. Die Tachoabweichung beträgt bei 50 ca. 5-6 km/h bei 120 km/h auf dem Tacho fahre ich laut Navi 11 km/h weniger, also 109. Finde ich ich schon ziemlich viel.

Antwort
von arthur68,

Ich denke der Yamaha-Tacho geht schon sehr genau. Ich habe zwei Yamaha gefahren und immer weniger km drauf gehabt als die Suzukis der selben Tour. Jetzt fahre ich Suzuki und habe 5% mehr als meine Freundin mit Yamaha. Ich habe auch schon Motoräder mit Fahrrad-Thacho gesehen, Erfahrung habe ich aber keine damit.

Antwort
von omega28,

ích kann nur von mienem motorrad sprechen, meine 21jährige fj1200 stimmt lt. navi sehr genau. bei 130km/h ist keine abweichung sichtbar. ein motorradkolege von mir fährt die neue fazer, wenn ich 80 fahre stehen bei ihm 90 auf der uhr! zum thema einstellung,schau mal da:

http://www.speedohealer.com/ger/intro.htm

die linke zum gruß

Antwort
von ulrich,

Der Gesetzgeber schreibt vor,dass ein Tacho nicht weniger anzeigen darf,aber mehr ist erlaubt,soviel ich weiss sind es 7% der Endanzeige,also gehen die Hersteller auf sicher und stellen höher ein.Beim ADAC am Prüfwagen war ich schon mit verschiedenen Autos,mein Toyota Yaris hat 1-2 km/h Abweichung,Golf,BMW,Mercedes hatten alle über 5km/h Differenz.

Kommentar von racenoob ,

Danke!

Antwort
von Nitro,

Kauf dir doch mal das Motorrad,da werden bei manchen Tests immer Tacho Anzeigen geprüft.

Antwort
von my666,

Beim ADAC kannst Du auch mit dem Motorrad auf den Tachoprüfstand. Zumindest in den Prüfzentren (mobil weis ich nicht).

Antwort
von demosthenes,

Laut Gesetz darf der Tacho keine Nacheilung haben, also zuwenig anzeigen, aber die Voreilung darf maximal 10% + 4 km/h betragen.

Bei "echten" 100 km/h dürfen also bis zu 114 km/h angezeigt werden.

Die von ulrich erwähnten 7% sind uralt und gelten nur für Maschinen, die vor 1991(?) zugelassen wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community