Frage von Nexo123, 25

Supermoto oder Enduro(125ccm)?

Ich werde bald den A1 Führerschein in der Tasche haben und schaue mich schon nach einer 125er um nur ist das Problem, dass ich noch nicht weiß ob ich mir eine Enduro oder Eine Supermoto holen soll, da mir die Enduro Optik sehr gut gefällt. Desweiteren werde ich damit zur Schule fahren und so aus Fun ein wenig durch die Orte(eventuell Waldwege...).

Was würdet ihr mir empfehlen Supermoto oder Enduro Danke schon mal im voraus.

(Es soll eine Husqvarna werden)Preislich eigentlich maximal 2500€

Antwort
von Effigies, 15
Enduro

Was sollte eine  125er Supermoto können was die Enduro nicht besser kann ?

(eventuell Waldwege...).

Hast du 20.000€ zu viel ? So viel kann ews dich nämlich im Maximalfall kosten im Wald rum zu fahren.

Wenn ihr wollt könnt ihr ja noch was zu 2 und 4 Takter sagen

Bei der üblichen Nutzung einer 125er über  2 Jahre bläßt du mit nem 2t ca 1000€ sinnlos durch den Vergaser.

(Es soll eine Husqvarna werden)

Hältst du es für Sinnvoll ein Mopped von einem Hersteller zu kaufen den es nicht mehr gibt, und für das du weder Support noch Ersatzteile bekommst ?

Kommentar von MopedTunerAT ,

Supermotos haben besseren Grip in den Kurven, und erlauben deshalb mehr Schräglage.

Desweiteren hat er ja nicht geschrieben dass es öffentliche Waldwege sind.

Und Husqvarna gibt es noch, und Ersatzteile auch ..

Kommentar von Effigies ,

Supermotos haben besseren Grip in den Kurven, und erlauben deshalb mehr Schräglage.

Da träumst du aber nur von.

1. ist der Grip nicht von der Auflagefläche abhängig. es gibt also keinen Grund warum ein breiterer Reifen mehr grip haben sollte.

2. braucht ein Mopped mit breiteren Reifen für die gleiche Kurvengeschwindigkeit mehr Schräglage.

3. hat z.b. eine WR125R auf den relativ groben  Sirac Reifen schon genug grip um sie  bis zu den Rastenträgern in die Kurve zu legen. Was willst du mit noch mehr grip? Den Rahmen wegschleifen? 

Dazu macht das kleine Vorderrad die SM noch wackelig  und ungenau. Du bist also unterm Strich mit der Enduro besser, und wenn du es kannst auch schneller als mit der SM unterwegs.

Desweiteren hat er ja nicht geschrieben dass es öffentliche Waldwege sind.

Das ist egal . Wald ist Wald. 

Und Husqvarna gibt es noch, und Ersatzteile auch ..

Nein, Husqvarna gibt es nicht mehr. Nur noch der Name existiert, als Marke von KTM. Aber der Hersteller ist weg.

Die Pierer Holding  (Eigentümer von KTM ) hat den Laden von BMW gekauft, alle Mitarbeiter gefeuert, die Namensrechte und ein paar Motorenpatente an die KTM  Ag übertragen und den Rest dicht gemacht.

Kommentar von deralte ,

"Das ist egal . Wald ist Wald."

Fängst du schon wieder mit deinen rechtlich unqualifizierten Äußerungen an?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community