Frage von TheLegacySaschi,

Roller Bremse Entlüften

Moin,

http://www.helpster.de/die-bremsen-entlueften-beim-roller-praxistipps_160301#anl...

ich hab ein riesen problem mit meiner Bremsanlage vom roller, ich hab ein China Roller.

Ich hab im Internet schon auch danach gesucht, habs genau so gemacht wie es dort steht, endergebnis : 0

Dort steht man soll die Schraube nicht ganz raus drehen, hab sie leider ganz rausgedreht. Eine Entlüftungsschraube habe ich nicht, sondern die normale Bremsflüssigkeits zufuhr

Was soll ich nun tun -.-?

Antwort von turboklaus,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Tja, wenn die Chinesen jetzt auch schon die Entlüftungsschraube wegrationalisiert haben, musst Du die in Deinem Roller-Praxistip 2. Version abhandeln.

Also Schraube wieder rein, und nur leicht lösen. Zusätzlich kannst Du den Bremssattel mal etwas seitlich beaufschlagen, so das eventuell in den Bremssattel gelangte Luft, wieder heraus gepresst wird. Genauso verfahre ich bei Sätteln, an denen die Entlüfterschraube sich nicht öffnen lässt, oder abreisst.

Ist bisschen komisch erklärt in dem Praxistip, aber wenn man es Schritt für Schritt durchführt, sollte zu einem guten Ergebnis führen.

Und bevor Du jetzt ohne Bremswirkung rumfährst, lässt Du Dir ab besten von einem Schrauber, der das schonmal gemacht hat, unter die Arme greifen......

Arbeiten an der Bremse sind nichts für Hobbybastler! Da hängt Dein und das Leben der anderen Verkehrsteilnehmer von ab.

Antwort von Jayjay12,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bitte gehe (ohne Roller) zur Werkstatt...begib dich direkt dorthin!...lass ihn per Anhänger abholen...ggf. Roller dorthin schieben, falls nicht zu weit...lass die Bremse von nem Profi reparieren/überprüfen...und hab danach ne Menge Fahrspass!

Antwort von 19ht47,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

probiere es mal, wie beschrieben, mit Schraube drin. Diese nicht fest anziehen, sondern so, dass durch sie noch Flüssigkeit dringen kann. Vermutlich ist sie auch Entlüftungsschraube. Immer wieder den Flüssigkeitsstand nachsehen, damit keine Luft reinkommt. Dann so lange die Bremse betätigen, bis keine Luft mehr durch die Schraube kommt. Danach Schraube festziehen und Flüssigkeitsstand auffüllen.

Antwort von moppedden125,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was du nun tun sollst? Keine Ahnung.

Aber was du in Zukunft tun solltest, könnte ich dir sagen. Aber vielleicht kommst sogar selber drauf.

(Jetzt bin ich nicht mehr so gut gelaunt).

Kommentar von Jayjay12,

schade...bitte sei wieder gut drauf, moppeddchen ;-)

Kommentar von GIXXER750W,

... ich finde, dass darf man nicht so eng sehen... ;-) Er hat es versucht, hat es nicht geschafft aber hat den Willen es in fachmänisch Ordnung zu bringen... zudem merkt man, dass er begriffen hat wie wichtig es ist eine funktionstüchtige Bremse zu haben...

Ein verantwortungsbewusster, junger Mensch, der Mut zur Erfahrung beweist, auch wenn diese Erfahrung nicht immer positiv ist/sein kann... das ganze Leben ist doch gepflastert mit solchem Zeug... :-)

Gruß Gixxer

Kommentar von moppedden125,

Du hast vollkommen recht Gixxer, ich sehe das auch nicht eng.

Und noch weniger eng sehe ich es, wenn sich der Junge jetzt auch noch bedankt - hat ja immerhin (wie fast immer in diesem Forum) auch vernünftige Antworten bekommen....

Antwort von TheLegacySaschi,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vielen dank für die Hilfreichenantworten :)!

Antwort von anonymous,

Eine Entlüftungsschraube hast du sicher! Irgendein Chinese muss ja die Bremse beim Zusammenbauen auch entlüftet haben. Also nochmal frisch ans Werk! ......Wovon reden wir hier überhaupt? Trommel- oder Scheibenbremse? Vorne oder hinten? Fuß- oder Handbremse??...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten