Frage von SnowShoxx, 61

Pitbike Umbau auf Zweitakt?

Folgendes: Ich habe ein Loncin 125ccm 4-takt AC Pitbike. Bin soweit zufrieden damit,Leistung ist für so ein kleines Bike akzeptabel. Ich bin aber ein 2-Taktfanatiker und sehne mich nach dem Sound bei hohen Drehzahlen. Die Idee von einem 2-Takter auf dem kleinen Pitbike reizt mich sehr,aktuell hat es ein 4-Gang Getriebe,ich gehe aber mal nicht davon aus dass ich das übernehmen kann. Mir ist absolut klar,dass es viel weniger Umstand und auch effizienter wäre,direkt eine 125er 2Takt zu kaufen,mich reizt aber die idee von einem 2-Takter in dem kleinen Bike.Der Hubraum sollte möglichst gleichbleiben,zur Not wäre aber auch ein 85er,bspw. aus einer KX eine Option.Kann ich bei einem Motor mit LiMa(Bspw. Rotax 122 oder 123 aus einer Aprilia RS) einfach die LiMa und entsprechenden Teile weglassen oder sollte ich direkt einen ohne viel Elektrik suchen?Antrieb über Kette sollte bleiben,etwas anderes würde da auch kaum Sinn machen,oder? Tüv ist natürlich auch außer Frage :) Meine (Haupt-)Frage:Hat jemand Erfahrung mit so einem Umbau? Ich gehe davon aus dass ich den Motor samt Getriebe,Ansaugung und Zündung aus einem Spendermotorrad nehme. Der Rahmen vom Pitbike scheint mir solide,ich könnte den aber ggf. von einem Freund verstärken lassen. Radlager und Bremsen werden dann natürlich auch geupgradet. Hat jemand schonmal so einen Umbau gemacht oder sieht etwas was ich noch nicht in meine Überlegungen einbezogen habe?Vielleicht auch Tipps wie ich die Luftkühlung effizient gestalten kann,da der 2-Takter ja sicher auch mehr Hitze entwickelt?

Vielen Dank an alle die bis hierher geblieben sind und für alle sinnvollen Beiträge :)

Antwort
von chapp, 45

Einen 4-Takt Motor in einen 2-Takter umbauen ? Geht nicht. Du kannst höchstens einen 2-Takt Motor aus einem anderen Bike suchen und den dann in dein Fahrwerk einbauen. du wirst einige Änderungen am Rahmen machen müssen, aber grundsätzlich sollte das möglich sein. Das wurde schon mehrfach gemacht. Du musst aber auf jeden Fall darauf achten, dass bei beiden Motoren die Antriebskette auf der gleichen Seite ist sonst wird es kompliziert.

Kommentar von SnowShoxx ,

Nee ich hab nicht vor nen 4-takter umzubauen :'D

Einen Motortausch hab ich vor,mit dem gesamten Antriebsstrang aus dem (2-Takt)-Spenderfahrzeug.

Vielen Dank schonmal,ich halte dann direkt ein Auge auf die Aufnahmepunkte des Motors in Relation zu denen am Pitbike und die Kettenseite!

Antwort
von Nachbrenner, 16

Hallo SnowShoxx,

Warum die Nummer mit der Lima? Ohne Lima benötigst Du eine Magnetzündung oder einen Akku. Ein Kondensator dürfte nicht lange seine Ladung halten, also ohne Lima. Dann fehlt ohne Lima auch Schwungmasse, das könnte spannend werden. Wer wird nervöser sein, dein Kracherla oder Du. So ein Pitbike ist doch für Kinder oder sehe ich das falsch?

Und so ein Zweitakter, kann mächtig viel Holz haben, nicht dass die Kleinen überfordert werden. Jetzt kann so eine Lima aus einer einfachen Spule mit einem Eisenkern bestehen und wie gesagt unter dem gleichen Rotor wie die Magnetzündung sitzen, dann ist die Rausnahme kein Problem, dürfte aber den Kohl auch nicht fett machen. Musst Du halt am Motor erruieren (allmächt, ein fremdes Fremdwort). Und wenn Lima und Magnetzündung eine (vergossene) Einheit sind, kannste machen nix.

125ccm, da hatte Hond mal ne Fünfzylinder, RC149, mit umera 34 PS, das stärkste, was bei einem Viertakter der Größe gemessen wurde. Zweitakter können da schon mehr, glaube es waren 56 PS, aber nagel mich nicht fest. auf jeden Fall eine Menge Holz für so ein Krischperla von Motorrad. Wenn Du dir gleich einen Crossmotor holst, dürfte das Lima Problem eh erledigt sein, denn die benötigen kein Licht. Musst halt nur aufpassen, ob die statt nen Aku einen Kondensator drin haben, zum glätten der Spannung + Gleichrichter, nicht dass die Zündung muckt oder gar perdue geht.

Wenn alles klappt, verpflichte ich dich das Werk hier vorzustellen.

Grüßle

Kommentar von SnowShoxx ,

Also möglichst einen Motor ohne LiMa suchen,danke.

Ich hab hier bewusst von einem "ordinären" 2takter gesprochen und suche mir hier keinen exotischen Motor,warum sollte ich auch so viel Geld in ein Pitbike stecken?Ich weiß genau dass das ne Menge Holz ist,was für Gründe siehst du denn sonst so für einen 2-Takter? :) Da kommt kein 56-ps Aggregat rein sondern höchstens um die 30ps.

Sind die für Kinder? Wusste ich garnicht,gut dass du mir das sagst,dann muss ichs wohl abgeben..Nicht dass ich noch überfordert bin.. :(

Aber mal im Ernst,nein,die sind nicht nur für Kinder.Das niedrige Gewicht ist ein schlagkräftiges Argument.Das "Krischperla" oder "Kracherla" soll nervös werden,das ist Sinn und Zweck des Umbaus.Ich kanns dir aber auch nicht verdenken wenn du daran nichts findest,ist nicht Jedermanns Sache.

Versteh mich nicht falsch,in deinem Beitrag steckt einiges Hilfreiches und dafür bin ich dir dankbar aber die kleinen Seitenhiebe kannst du dir in Zukunft sparen.Du kennst weder mein "Kracherla" noch mich.

Kommentar von Nachbrenner ,

Nichts für ungut

:) Kann es Johannes

Das ist eine Kindersendung von KIKA und da lernt Johannes das Motocross fahren. Sein "Trainer", ein pfiffiges Kerlchen, zeigt ihm am ersten Tag, wo es hin soll und am zweiten Tag, stellt er ihm einen richtigen Crosser hin.

Und a bisserl frotzeln, dat mut sein ;-)

und 30 PS für 125ccm, ist echtes Holz, wären 240 PS bei 1000ccm!!! aber Hallo, schön Pflegen

https://www.youtube.com/watch?v=Q1eKuu2qKF0

Kommentar von SnowShoxx ,

30ps sollten bei 125ccm 2-takt drin sein meiner Meinung nach,man schaue sich zB die Rotax-Motoren an. Ist aber wirklich schon hart an der Grenze bei so einem kleinen Motorrad,mehr sollte es nicht sein.Richtig durchs Gelände jagen kann man die auch nicht,die Federwege sind dafür nicht lang genug und um die Schwinge würde ich mir da auch schon Sorgen machen..

Ich meine sogar fast,das in dem Video ist eine 125er Husqvarna WR :)

Johannes als blutige Jungfrau im Motorradfahren hat tatsächlich noch einiges an Erfahrungen zu machen hahaha :D nicht dass ich ein alter Hase wäre aber etwas mehr Erfahrung habe ich da schon :)

Kommentar von Nachbrenner ,

Mein Sport ist ja ein anderer,

 den probiert Johannes auch, nämlich Radball. Hätte ich den nicht mit voller inbrunst gemacht, wäre Trial vielleicht oder Enduro das meine geworden. probiert hab ich Beides, mit viel Hoffnung und unterlegenem Material.

Mir ging es eher um die Proportionen. fürs Cross wäre ich vermutlich zu schwer und zu ängstlich gewesen. Letzteres ist nicht bwiesen, aber schon im Bereich des möglichen.

Hab viel Spaß an deinem Sport. Ich habe den nach 53 Jahren noch immer, trete aber seit Mai kürzer, nur noch mit der Ersten, werde ich unterwegssein.

Grüßle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community