Frage von geoka, 183

Ölstandskontrolle mit Schauglas?

Ich weiß nicht wie es Euch ergeht, ich mache es mir neuerdings einfach mit der Ölstandskontrolle da mein Rücken einfach nicht mehr so toll mitspielt Bei meiner Maschine soll aufrecht stehend das Ölschauglas kontrolliert werden. Allein ist dies für sich immer ein Balanceakt, wenn man die Maschine nicht gerade auf dem Hauptständer hat. Um bei der Varadero das Schauglas überhaupt sehen zu können, muss man schon fast auf die Knie.

Ich habe mir jetzt einen Inspektionsspiegel mit Teleskoparm zugelegt, so kann ich ganz bequem im Sitzen den Ölstand kontrollieren und viel Platz klaut dieses Teilauch nicht: http://www.alles-im-lackshop.de/index.php/teleskop-spiegel-inspektionsspiegel-ge...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bonny2, 134

Mache ich schon länger so. Wärst Du im August in den Harz gekommen, hättest Du es sehen können. Ein Spiegel mit Teleskop kostet ca. 5 Euro. Dazu eine Taschenlampe und ich bin unabhängig von der Ölstandkontrolle.

Kleine Anekdote am Rande: Die Idee ist nicht von mir, die habe ich mir abgesehen. An der "Spinnerbrücke" kam im Frühling ein Biker in ungefähr meinem Alter auf einen Tourer. Er hielt an, zog so ein "Teleskopspiegel" aus der Tasche und kontrollierte seinen Ölstand. ---- Viele in meinem Umfeld fingen an zu lachen und machten ihre "Scherze". Ich konnte es nicht mehr für mich behalten. "Der ist der einzige wirkliche Intelligente heute hier in meiner Nähe. ---- Natürlich gab es Diskussionen über meine Bemerkung. Die größte Großschnauze sprach ich so an (laut und direkt), dass er mal seinen Ölstand alleine kontrollieren sollte. Er kam aus der "Nummer" nicht mehr raus. Beinahe wäre er mit seinem Bike umgefallen. Richtig ablesen konnte nicht. Nun ratet mal, wer jetzt derjenige war, der ausgelacht wurde. --- Im Übrigen haben jetzt mehrere so einen Spiegel dabei wenn sie die am Motorrad verstauen können. In der Garage haben jetzt fast alle so ein Teil, wenn sie keinen Hauptständer haben. Gruß Bonny

Kommentar von geoka ,

Na ja, meine "Gehhilfe" hat nur 1 Euro gekostet, hat sich dafür aber bereits auch in anderen Situationen bewährt.

Kommentar von Bonny2 ,

Danke für den Stern. Gruß Bonny

Antwort
von Nachbrenner, 114

Ich habe an einem linken, rechteckigen Außenspiegel eine Verlängerung gebastelt und kann so bequem vom Fahrersitz aus den Ölstand an meinem rechts sitzenden Ölschauglas kontrollieren. Natürlich muss ich beachten, dass der Ölstand spiegelverkehrt angezeigt wird.

Versuche mit einem rechten, linkseckigem Spiegel sind allerdings kläglich gescheitert.

Was war nochmal die Frage? Ich wird alt, verdammt alt.

Grüßle

Antwort
von Kaheiro, 87

Tja...je älter man wird um so mehr Hilfsmittel und Ersatzteile müssen her...ich meine nicht fürs Moped.

Antwort
von Mankalita2, 90

Noch habe ich damit keine Probleme (zumal meine kein Schauglas sondern einen Meßstab hat.... ich hätte aber viel viel lieber wieder mein Schauglas) aber... ich hab deinen Tipp mal in meinen grauen Zellen gespeichert.... werde ja auch nicht jünger *lach*

Kommentar von 19ht47 ,

ich finde den Meßstab besser. Da habe ich gleich das Loch zum Nachfüllen offen.

Kommentar von Mankalita2 ,

Da meine so gut wie kein Öl braucht, ich also zu 95% nur nachschaue, weil man halt den Ölstand regelmäßig kontrolliert, ist mir das Schauglas lieber. Aber gut, so hat halt jeder sein "Lieblings-Ding" :-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten