Frage von Underachiever, 98

Nicht wisser will Anfangen?

Hallo erst mal zu mir ich bin zurzeit 16 werde aber in 1 1/2 Monaten 17 ! Mich hat irgendwie vor kurzem eine Begeisterung was Motorräder angeht getroffen kann daran liegen das ich auf Youtube viele Videos über MotorCross etc. angesehen habe und ja ich würde extrem gerne anfangen auch zu fahren habe aber noch viel Bedenken

Als Erstes ich habe noch nie auf einem Motorrad gesessen und wenn ich an Kurven denke oder an sehr Schnelles Fahren wir mir noch sehr Mulmig im Bauch wie ist das so hattet ihr das auch oder nicht und ist es Schwer zu fahren ?

Dann wo kann man überall fahren als Anfänger würde ich erst mal nur auf Straßen fahren aber meine Eltern haben einen 1 Hektar großen Garten auf dem ich fahren könnte und dann braucht man ja auch ein Bike was auf Straße und Cross fahren kann oder ?

Und als Letztes dazu kommt noch das ich ja noch sehr Jung bin und deshalb nicht so viel Geld (aber von Oma Konfi etc. noch Geld ) habe und auch keine Ahnung wo man ein Bike herbekommt und worauf man dabei achten muss ! Könnt ihr mir da irgendwie einen Rat geben :D

Ach ja ich habe leider auch sehr Strenge Mutter die mir das Wahrscheinlich nicht erlauben wird deswegen brauche ich auch Tipps wie ich sie dazu überreden kann :D

Antwort
von JawaCZ634, 32

Ich würde dir zu einem Oldtimer raten. Bevorzugt eine 360er Honda CB, Suzuki GT 250/380 oder eine Jawa. Wenn du ein Motorrad restaurierst lernst du etwas über die Technik dahinter und wenn das Motorrad restaurationsbedürftig ist, ist es auch billig zu haben. (Meine 350er Jawa 634 mit Beiwagen hat um die 1000 gekostet, fahrbereit, 26 PS) Das auch zu der Sache mit deinen Eltern: Du könntest ihnen erklären dass du mal ein Motorrad restaurieren willst, weil es dich mal interessiert. Und nacher könntest du auch damit fahren.

Bei mir hat das perfekt geklappt, bin gerade bei meiner zweiten Restauration und ich finde es noch immer interessant.

Von einer Enduro/Cross/Supermoto als Anfänger kann ich dir sowieso nur abraten, da diese meist auf Leistung und Drehmoment ausgelegt sind, und du diese noch nicht fahren kannst. Man braucht ein wenig Erfahrung und Gefühl dazu.

Ich hoffe ich konnte helfen. mfg

Kommentar von blackhaya ,

Hey, da will jemand einfach nur Motorrad fahren, und nicht monatelang an irgendetwas rumschrauben.

Mit einer Schrottkarre ist es ja nicht getan, dazu braucht man nohc Werkzeug und Ersatzteile. Ein begeisterter Biker mag einen Schuppen voller Ersatzteile haben aber das kannst du doch nicht von einem Fahranfhänger erwarten.

"Oldtimer" ist auch nichts was die heutige Jugend vom Hocker reisst, die GEschmäcker sind halt verschieden.

Kommentar von JawaCZ634 ,

Ein Anfänger wird sein Motorrad sicher öfters "umlegen" und da empfiehlt es sich ein Neumotorrad zu kaufen. Das erste Auto ist ja auch kein Porsche sondern etwas schlechteres.

Ich bin selbst auch noch nicht so alt (unter 20) und bin auch von Oldtimern begeistert. Und ein Oldtimer ist keine Schrottkarre wie du es nennst. Die alten Hondas/Suzukis sind genau so mit zuverlässigen Sportmotoren ausgestattet wie die heutigen.

Meine Jawa ist zwar nicht sportlich aber auf Haltbarkeit, Sparsamkeit und Einfachkeit ausgelegt. Die ist bei Kauf auch nicht gelaufen, (damit auch nicht gefahren) nach Vergaser putzen, Zündung einstellen und Kupplung einstellen ist sie wieder gefahren.

Antwort
von blackhaya, 38

Kommst du aus dem Rheinland,

dann kannst du mal ein Schnupper-Training Motocross machen.

z.b. hier: http://www.mx-schule.de/erste-schritte-probetraining.html

Ansonstne wie geht der weg weiter?

Mit 17,5 Jahren kannst du mit der Fahrschule anfangen und machst dann deinen A2 Führerschein. Damit kannst du dann Motorräder bis maximal 48 PS fahren. Z.b auch eine Enduro oder Supermoto:

http://www.ktm.com/de/enduro/690-enduro-r-2016/

Führerschein kostet 1500 bis 2000 Euro (wird aber billiger wenn du es zusammen mit dem Autofüherschein machst). Dazu kommen noch klamotten für 500 bis 1000 Euro. Versicherung kostet 200 bis 400 Euro im jahr als Anfäger. 500 bis 1000 Euro kannst du für Verschleißteile, Wartung, Inspektion, TÜV und Werkstatt einplanen, dazu kommt noch Geld für Benzin.

Motorradfahren ist kein billiges Hobby, ohne grosszügige Unterstützung der Eltern geht es leider nicht, und nicht immer sind FAmilien auch dazu finanziell in der Lage. Ansonsten musst du halt dann als Erwachsener einen Beruf ergreifen und selber Geld verdienen.

Wie gesagt das ist der Weg wenn du auf Strassen unterwegs sein möchtest.

Motocross ist eine Sportart, wird immer schön im Kreis auf REnnstrecken gefahren.

guck mal wo es in deiner Nähe eine Rennstrecke gibt.

https://www.offroadtracks.de/streckenkarte/

Wird von MX-Club betrieben und kannst dort (passives) Mitglied werden, nur selber fahren da musst du halt dein eigenes MX-Bike haben und es mit einem Anhänger zur REnnstrecke fahren (lassen).

Kommentar von Underachiever ,

Danke für die Antwort das mit dem Probetraining hört sich interessant an :D 

Kommentar von Underachiever ,

ach ja Heute hat meine Mutter beim Essen erzählt das der Sohn von der Schwester einer ihrer Freundinnen beim Motorrad fahren gestorben ist durch eine Lungenquetschung ! Und hat mir und meiner Schwester gesagt das sie froh ist das wir das nicht machen und uns das nie erlauben würde : / wow ich wollte in ein paar Tagen fragen ob ich damit anfangen darf :( ohh man 

Antwort
von geoka, 80

Videos gucken und spielen ist etwas ganz anderes als selbst zu fahren. Kannst DU Fahrrad fahren? Nein? Dann lerne es und damit auch schnelle Kurven zu fahren.

Es gibt Talente, die werfen jedes Fahrzeug in der ersten Kurve weg und andere, die damit den ganzen Tag Slalom fahren. Ob du telentfrei bist oder nicht, weiß keiner hier.

Solange du nur im umzäunten Garten fährst, reicht eine Cross aus. Aber braucht man so etwas wirklich? Mag Deine Mutter einen umgepflügte Garten?

Wo bekommt man so etwas her? In einem Laden für Motorräder z.B. oder kaufst du Deine Milch in einer öffentlichen Toilette?

Tja, strenge Mütter sind schon für sich unglaublich. Noch unglaublicher jedoch der Nachwuchs, der seine Eltern für dumm befunden hat und statt dessen sein Halbwissen aus teils sinnfreien Informationen in dem Internet zieht, in der Annahme, dass dort alle Informationen richtig wären bzw. zu bekommen sind.

Fehlen nur noch Heranwachsende, die Ihre Eltern verklagen, weil diese der freien Selbsterfahrung durch ein Verbot zum Schutze des Nachwuchses ein Ende gesetzt haben. 

 

Kommentar von Underachiever ,

Ich habe nicht gesagt das ich wegen Videospielen schon fahren kann oder sowas ! Fahrrad fahren kann ich sehr gut und das auch im Wald mache ich sehr oft mit Freunden und es ist ein Unterschied ob man mit nem Fahrrad oder nem Motorrad in Kurven fährt !!! 

Dann wollte ich wissen was für einen Typ man braucht wenn man auf Straßen fährt aber auch Cross fahren will ich meinte damit das ich erst in dem Garten üben kann und nicht direkt auf ner Strecke mit Sprüngen fahre etc. dann ist das eigentlich nur ein sehr kleiner Garten der Rest ist Wiese und Hügel !! 

Dann wollte ich wissen worauf ich bei einem Kauf achten muss damit ich weiß das ich das passende Fahrzeug kaufe !!!!

Dann muss ich ja vorher schonmal informiert sein damit ich nich unwissen zu meiner Mutter renne und ihr nichts darüber sagen kann man sollte sich erstmal richtig auf die Bedenken der Mutter vorbereiten dann mein Vater hat sich mit 20 Jahren einen Traktor gekauft mit dem er auch auf unserem Garten fährt und er weiß wie es ist wenn man sich für solche Maschinen interessiert !!

Also ich wollte mich Informieren und es ist definitiv normal wenn man noch bedenken hat mit nem Motorrad durch Kurven zu Fahren habe gestern einen Artikel gelesen wo es einem 50 Jährigen so ging und alle haben gesagt das es normal ist und man ein Gefühl dafür bekommt je länger man fährt !! 

So und trotzdem danke für deine Antwort :D

Kommentar von geoka ,

Oha, da ist aber jemand eingeschnappt.

Abgesehen dvon, dass du die Hälfte der Informationen bei der Frage unterschlagen hast: Ob ich eine Kurve mit dem Fahrrad fahre oder mit einem Motorrad, das Prinzip ist gleich! Aber du hast ja offenbar schon anderweitige Erfahrungen, warum fragst du also wenn du die Antwort eh schon kennst?

Wiese kannst du mit jedem 2Rad befahren, für Hügel sollte mehr Bodenfreiheit vorhanden sein. Also schon eher eine Enduro.

So, und jetzt habe ich keinen Bock mehr dein fürchterliches Geschreibsel zu lesen. Das einzige Satzzeichen was du anscheinend kennst ist ein Ausrufezeichen, aber weder Punkt noch Komma.

So etwas ist extrem schwer zu lesen und auf das "Danke" von Dir bei meiner Antwort warte ich immer noch :-(

Kommentar von Underachiever ,

hää ich habe doch trotzdem danke für deine antwort geschrieben

Kommentar von geoka ,

man kann Danke schreiben, anklicken usw. aber egal....

Antwort
von Mankalita2, 66


Ach ja ich habe leider auch sehr Strenge Mutter die mir das
Wahrscheinlich nicht erlauben wird deswegen brauche ich auch Tipps wie
ich sie dazu überreden kann


Vor du das nicht geklärt hast, brauchen wir gar nicht weiter reden. Man kann Eltern nicht "überreden" du kannst sie nur überzeugen. Durch dein Verhalten, dein Benehmen und deine Reaktionen auf ihre "Ansagen".

So lange du ein "pampiger Teenager" bist, wirst du sie nicht überzeugen können. Erst wenn du ein zuverlässiger, verantwortungsbewusster junger Mann bist, der sich nicht nur seiner Interessen, Hobbys und seines Vergnügens, sondern auch seiner Pflichten bewusst ist, dann klappt das.

Gibt zum Thema "Eltern überreden wollen" schon einige Threads hier.

Kommentar von Underachiever ,

Also ich habe meine Eltern noch nicht gefragt weil ich mich erst mal selbst über das Thema informieren muss damit ich meinen Eltern die Bedenken nehmen kann fast jede Mutter wird Angst haben wenn das Kind mit so einem Motorrad fährt !

Und dann hat mein Vater sich im Alter von 20 einen Traktor geholt mit dem er auch auf unserem Garten fährt er weiß wie das ist wenn man sich für Maschinen fasziniert :D

Da ich mich ja informiere zeigt das das ich nicht einfach so wie ein Kleines Kind zu meinen Eltern renne und schreie ich will aber ein Motorrad haben etc. sondern ihnen mit einer frage und Informationen über das Thema versuchen werde mir das zu erlauben. Ich meine welche Mutter hat keine Angst wenn ein Jugendlicher mit einem Motorrad rum fährt .

Ach ja ich bin nicht Pampig ich bin Imker und habe verantwortung für 3 Völker und bin freiwillig beim Deutschen Roten Kreuz habe einen Guten Realschulabschluss gehe weiter zur Schule und weiß wie ich  mich zu benehmen habe also ^^ ich will meine Mutter nicht überreden nur sie ist sehr angespannt was solche dinge angeht wie wollte mich noch nichtmal mit Freunden in die Altstadt zum Karneval lassen ^^ 

naja Dann Danke für deine Antwort :D

Kommentar von Mankalita2 ,


....fast jede Mutter wird Angst haben wenn das Kind mit so einem Motorrad fährt !.....

....Ich meine welche Mutter hat keine Angst wenn ein Jugendlicher mit einem Motorrad rum fährt ....

Ich habe zwei Söhne, einer fährt Motorrad, der andere macht Sachen, bei denen sich mir die Haare sträuben, die nicht weniger gefährlich sind, im Gegenteil. Ich habe meine Söhne erzogen und ich habe meine Söhne auf's Leben vorbereitet. Als sie klein waren, bekamen sie Wurzeln, jetzt sind sie groß und haben ihre Flügel von mir bekommen. Ich liebe meine Söhne über alles, aber dennoch muss ich sie ziehen lassen, ihren Weg gehen lassen und "sie selbst" sein lassen, auch wenn ich mir das ein oder andere Mal Gedanken mache, Bedenken habe, dass etwas ziemlich gefährlich ist/sein könnte, sie haben meinen Segen für ihr eigenes Leben!

Und dann hat mein Vater sich im Alter von 20 einen Traktor geholt mit dem er auch auf unserem Garten fährt er weiß wie das ist wenn man sich für Maschinen fasziniert :D


Nun ja, nicht böse gemeint, aber... du willst jetzt nicht nen Traktor mit nem Motorrad gleichsetzen!?

Ich habe nicht gesagt, dass DU pampig bist, ich habe dir nur gesagt,
welche Verhaltensweisen sich negativ und welche sich positiv auswirken können für die Entscheidung deiner Eltern. Du scheinst deinen Weg und deine Aufgaben gut zu meistern, damit hast du die besten Voraussetzungen bei deinen Eltern.

Wenn du nur über Wiesen und Hügel magst, dann reicht ne Enduro völlig aus. Eine Cross hat keine Straßenzulassung im Gegensatz zu einer Enduro.


Gruß

Kommentar von Underachiever ,

Nee das mit dem Traktor meinte ich das mein Vater nicht Nein sagt weil er mich schon mal gefragt habe wie ich denn Motorradfahren finde und er hat nichts dagegen wenn ich fahren würde :D und das ist z.B. schon mal gute Info das die Enduro auch auf der Straße fahren kann :D Dankeschön 

Kommentar von Mankalita2 ,

Bitteschön :-)

Kommentar von Underachiever ,

ach ja Heute hat meine Mutter beim Essen erzählt das der Sohn von der Schwester einer ihrer Freundinnen beim Motorrad fahren gestorben ist durch eine Lungenquetschung ! Und hat mir und meiner Schwester gesagt das sie froh ist das wir das nicht machen und uns das nie erlauben würde : / wow ich wollte in ein paar Tagen fragen ob ich damit anfangen darf :( ohh man 

Kommentar von Mankalita2 ,

Wenn deine Mama danach urteilt... dann... so leid es mir tut dir das sagen zu müssen, wirst du deinen Schein erst mit 18+ machen können. Je nachdem wo du wohnst (wie nah an "Motorrad-Ecken"), vergeht in den Sommermonaten leider kaum ein Wochenende an dem es nicht einen mehr oder weniger schlimm derbröselt....

Aber: Ich lese/höre in den letzten Jahren immer öfter von jungen Menschen, die bei uns in Badeseen ertrunken sind... soll man deswegen baden gehen verbieten?

Was ist mit Skifahren? Gibt ein sehr prominentes Beispiel, verdiente sein Geld auf der Rennstrecke und verunglückt beim "Familienskifahren" derart schwer....

Was ist mit "stinknormalem" Radfahren, jedes Jahr sterben leider Menschen mit dem Rad im normalen Straßenverkehr...

Darfst du jetzt auch nicht mehr zu größeren Veranstaltungen, weil gerade überall in der Welt, auch in Deutschland, Attentate/Amokläufe passieren?

Auf alles verzichten/alles verbieten, weil etwas passieren könnte? Auch eine Möglichkeit... nur lebt man dann das geschenkte Leben leider nicht...

Und das, sagt dir eine Mutter die bereits leider einmal von einem Auto vom Motorrad runter gefahren wurde, mit erheblichen Verletzungen, beinahe Amputation.... und ich sitze wieder drauf, mit mehr Genuss und Freude als vorher... Eine Mutter deren Sohn beim kürzlichen Amoklauf in München in München war (nein, er war nicht im OEZ)...  vergangenes Wochenende war er wieder in München... hätte ich ihm das "verbieten" sollen? Weil ein Ar§chloch rumgerannt ist? Klar hat es mir einen kleinen Stich verpasst, klar dachte ich mir "muss das sein!?" Aber gesagt habe ich: "Ok, viel Spaß!"

Vor Fehlern anderer ist man nunmals niemals und nirgends sicher im Leben, nicht mal auf dem Gehweg.... und... eine Garantie gibt es auch nicht im Leben, wer die will, muss sich ne Waschmaschine oder nen Toaster kaufen!

Antwort
von haudegen, 69

Mach dich erstmal selbst richtig schlau und dann kommste wieder.

Kommentar von Underachiever ,

Genau das versuche ich ja hiermit :D bevor ich meine Eltern frage brauche ich ja erstmal genug Information

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten