Frage von Philantronic, 67

MT07 erster Gang zu schnell?

Hallo Zusammen

Ich habe vor 2 Wochen meine Yamaha R3 für eine MT07 eingetauscht und bin begeistert. Nun meine Frage. Ich habe gemerkt, dass im ersten Gang das Motorrad im Standgas alleine schon recht schnell ist. Dies ist bei langsam fliessendem Verkehr etwas umständlich. Ist dies normal? Oder kann es etwas damit zu tun haben, dass das Gaskabel bei der Rolle etwas locker ist?

Antwort
von geoka, 53

Standgas=Leerlaufdrehzahl und die liegt bei der MT07 elektronisch geregelt zw. 1.100 und 1.300U/min.

Wenn ich mir nachstehendes Diagramm ansehe, dann dürftest du im 1. Gang und Leerlaufdrehzahl zw. 8 und 10km/h "schnell" sein.

Noch weniger und du kannst dir gleich eine Trialmaschine kaufen ;-)

Aus meiner Sicht eher ein sehr guter "niedriger" Wert.

 

Wenn deine Kiste deutlich schneller bei Standgas dahinrollt bzw. mehr Leerlaufdrehzahl im warmen Zustand aufweist, dann stimmt etwas nicht mit der Drehzahl bzw. Gaszug.

Antwort
von fritzdacat, 50

Man übersetzt den 1. Gang meist lang, um die Wahrscheinlichkeit von unbeabsichtigten Wheelies zu minimieren, würde da an deiner Stelle nicht dran rühren (z.B. mit einem grösseren Zahnkranz)

Antwort
von deralte, 49
"dass im ersten Gang das Motorrad im Standgas alleine schon recht schnell ist..."

Du fährst mit Standgas durch die Gegend? Wie hoch ist die Drehzahl im

Stand

gas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten