Frage von Default, 197

Motorrad Doppelscheinwerfer - laut StVO darf der maximale Abstand 200mm betragen. Die Frage ist für mich: 200mm von Mitte zu Mitte oder von Rand zu Rand?

Antwort
von geoka, 137

Was in der "Bild" oder anderen zeitschriften steht ist nicht immer richtig bzw. vollständig. Gemessen wird der Abstand bei zwei einzelnen Scheinwerfern zwischen den "Lichtaustrittsflächen", d.h. von Glasrand zu Glasrand, nicht Gehäuse!

Bei Scheinwerfern mit 2 Leuchten, die aber in einem Gehäuse integriert sind, gelten andere Regeln, da dies als nur ein einzelner Scheinwerfer gewertet wird.

 

Antwort
von 19ht47, 138

Zusätzlich zur StVZO gibt es noch für verschiedene Hersteller Sondergenehmigungen, welche aber im Brief/Schein eingetragen sind.

Antwort
von Mankalita2, 145

Du meinst nicht die StVO! Die StVO ist die Straßenverkehrsordung, also stehen in ihr die Verkehrsregeln.

Was du meinst ist die StVZO, Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung. Ich hab jetzt da mal für dich gesucht und nichts mit diesen 200 mm gefunden. Lies doch mal selbst nach:

http://www.stvzo.de/stvzo/B5.htm#50

Kommentar von Default ,

Hab das mit den 200mm gerade in der "Custombike" gelesen.

Kommentar von Mankalita2 ,

Hm... ich will da nix behaupten was evtl. nicht stimmt. In dem Gesetzestext steht da aber nichts zu. Um ganz sicher zu gehen, ruf doch morgen mal beim TÜV, Dekra, GTÜ oder sonst so 'nem Verein an, die sollten das doch wissen oder stöber da noch mal selbst. Das ist der Link zur "Haupt-Seite", da kannst, scrollst du bisschen runter, in einer Art Inhaltsverzeichnis/Themenverzeichnis, geordnet nach den einzelnen Paragraphen noch stöbern. Vielleicht wirst du ja noch fündig: http://www.stvzo.de/stvzo/inhalt.htm

Antwort
von deralte, 136

 Nach EG-Zulassung: Von Scheinwerferrand zu Scheinwerferrand. ( http://www.tuev-sued.de/uploads/images/1189503780287302591046/Motorradaenderunge... )

Der TÜV-Süd geht darauf ein (bei "Fernlicht"). Die EG-Bestimmungen suche ich dir nicht heraus, dass ist mir momentan zu mühsam.

Antwort
von fritzdacat, 135

Würde sagen Rand zu Rand, denn es ist ja von Scheinwerfern die Rede (nicht von den Birnen), aber du hast schon recht, so richtig explizit beschrieben wird das anscheinend nirgends.

Antwort
von Bonny2, 92

Wie groß wäre der Abstand von der Mitte wenn die Scheinwerfer je 10 cm Durchmesser haben? Mal zur Erinnerung: 200 mm sind nach dem Umrechnen 200 000 Mikrometer oder auch 0,000 2 Km. Vereinfacht sind das 20 cm.

Nun kommt die Rechnerei bei einer Scheinwerfermitte von einem Durchmesser von 100 mm. Der parallele Scheinwerfer hat nun der Einfachheit fast den gleichen Durchmesser. Der hat aber auf Grund der unsauberen Verarbeitung einen 3 mm größeren Durchmesser.
Wie groß würde nun der Abstand von den äußeren Zierleisten der beiden Scheinwerfer sein?

Ich frage jetzt nicht nach der Logik der Frage, es sei denn, es ist eine Abiturfrage. Dazu ist sie aber zu schwer. ;-) Gruß Bonny

Antwort
von BMWRolf, 78

Symmetrisch zur Fz-mitte.

Abstand zwischen den Scheinwerfern maximal 200mm (äußerer Rand der Glasscheiben)

O<---200mm--->O

Antwort
von Simillar, 73

Rand zu Rand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten