Frage von danini1705, 67

Mit dem Motorroller bei Regen fahren. Ratsam Und Welcher Helm (Morgen Schule)?

Hallo ich habe morgen Schule und würde gerne wissen ob es denn ratsam sei bei Regen zu fahren. Und wenn ja dann welcher Helm, ich habe einen mit sichtschutz und einen ohne, weil die Sicht ja beeinträchtigt wird (Es ist nur leichter Regen)

Antwort
von maxxit, 19

Das geht nicht. Irgendwann zefliesst dir der Roller unterm Hintern. Passiert auch bei Sonnenschein. Da zerschmilzt das ganze. Und was bei Wind ist, da wollen wir gar nicht darüber reden.

Antwort
von geoka, 44

Tja, dann fällt wohl die Schule morgen aus. Bei Regen mit einem Roller absolut nicht zu erreichen, auch nicht bei meist leichtem Regen, da zwischendurch auch schwerer Regen fallen wird.

Im Ernst, denke du bist alt genug eine eigene Meinung zu bilden und nicht auf die Meinung eines Forums zwingend angewiesen bist.

Kommentar von deralte ,

Einspruch. Die fragende Person ist (noch) nicht alt genug, ansonsten hätte sie nicht gefragt. (Ich weiß, ich soll dir nicht mit Logik kommen.... )

Kommentar von geoka ,

Jetzt musste ich vor Lachen doch glatt wieder den Kaffee ausspucken... ;-)))

 

Jedenfalls hat diese Person schon die "Warum-Phase" lange hinter sich gelassen ;-)

Kommentar von Bonny2 ,

Nun denkt nicht darüber nach, dass aus dieser Generation irgendwannmal unsere „Führungskräfte“ kommen. ----  Ähhhh, oder sind die schon da, nur „scheinälter“?;-) Gruß Bonny

Antwort
von Nachbrenner, 18

Servus

Der alte Klacks hat gesagt: Gefährlich für Motorroller ist Kuhscheiße, für Motorräder die Polizei.

Von Regen hat er nichts gesagt.

Grüßle

Antwort
von blackhaya, 51

Bei Regen zu fahren macht mit dem Motorrad NULL Spass.

Wenn es dann noch in der Kälte und Dunkelheit ist, macht es erst recht keinen Spass mehr.

Bei regen trägt man einen ganz  normalen Integralhelme. Besser helme haben da ein Pinlock Doppelvisier, was hilft dass das Visier nicht so schnell beschlägt.

Kommentar von Nachbrenner ,

Du hast ja keine Ahnung und bei Kälte schneibst, Weichei

Kommentar von blackhaya ,

ja neh, ist klar.

Ich fahre auch bei minus 30 Grad, nur seltsamerweise bin ich dann der Kiosk beim bikertreffpunkt geschlossen.

Antwort
von Bonny2, 21

Wenn Du ein „großes“ Motorrad fahren würdest, würdest Du auch nicht mehr nass werden.

Man sagt immer: „Man fährt unter den Regen durch“. ---- Stimmt nicht.

Ich fahre so schnell, dass die Regentropfen beim Aufprall „zerstäuben“.Der Fahrtwind trocknet die Tropfen aus, noch ehe sie sich auf der Kleidung niederlassen können. Must nur schnell genug sein. ;-) Gruß Bonny


Antwort
von Bonny2, 32

Nimm einen Regenschirm mit. Falls es „saurer Regen“ ist, auffangen und etwas Zucker rein. Schmeckt dann wie Brause.

Hoffentlich hat die Schule nur einen Eingang. Sonst hast Du „schulfrei“ weil Du Dich nicht entscheiden kannst welchen Eingang Du nehmen sollst.

Ich denke mal, Deine Mutter legt Dir morgens die Kleidung raus, wäscht Dich und putzt Dir die Zähne.

Von allen Fragen, die in diesem Jahr hier gestellt wurden ist Deine die „Lustigste“. Gratuliere. ;-) Bonny


Kommentar von danini1705 ,

Ich habs heut versucht und fährt sich gut muss ich sagen. Weis nicht was ihr habt. Dachte es ist schlimm

Kommentar von Bonny2 ,

Bekommst von mir einen "Daumen hoch" weil Du Humor hast. Solche Menschen sind mir immer sympathisch.

Nun aber im Ernst: Der Regen an sich ist nicht so schlimm.
Schlimm ist oft die Haftung der Reifen bei Nässe. Nicht wenn es schon länger oder stark geregnet hat, sondern bei "Nieselregen" und wenn es grade anfängt zu Regnen. Pass da sehr auf. Ich spreche aus Erfahrung. Gruß Bonny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community