Frage von niclasxr, 110

Lohnt es sich den A1 Motorrad Schein zu machen obwohl man sich kein Motorrad kauft?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mankalita2, 110
  • A1-Lappen ca. 1400 - 2000 € (je nachdem wo du wohnst und wie du dich anstellst)
  • B-Lappen ca. 1400 - 2000 € (je nachdem wo du wohnst und wie du dich anstellst)
  • Richtig, der A2 würde für dich, bei Vorbesitz des A1, bedeutend günstiger werden, aber wozu, wenn du nicht Motorrad fahren magst!?

Was also soll dir der A1 (Leichtkraftrad und nicht Motorrad, für ein Motorrad braucht man mindestens den A2) also für Vorteile bringen? Du musst nicht weniger Theorie machen! Du brauchst immer die Grund-Theorie + die Fahrerlaubnisspezifische Theorie. Meldest du dich gleich für 2 verschiedene Fahrerlaubnisklassen an (z.B. A(1 oder 2) und B) musst du entsprechende Theoriestunden für A (1 oder 2) ableisten genau wie für B. Machst du beides (A+B) und möchtest eine Fahrerlaubnis jedoch (aus z.B. Kostengründen) später ablegen, also erst später mit den Fahrstunden beginnen, ist die Theorie 1 Jahr gültig. Nach 1 Jahr und 1 Tag fängst du von vorne an!

Es wird dir aber nichts nützen, da du für den B zur Theoretischen Prüfung - soweit ich noch weiß - erst mit 17 1/2 zugelassen wirst, bitte aber selbst nochmal bei einer Fahrschule erfragen, wie auch alles weitere. Dort sitzen die Fachleute, die dir alle deine Fragen beantworten können.

Kommentar von niclasxr ,

Ich würde mir ja gerne ein Motorrad dazu Kaufen doch meine Eltern mögen mich da nicht Finanziell unterstützen. Sie haben immer neue Argumente die wenn man sie sich mal genauere anschaut nicht wirklich viel Sinn ergeben. Ich denke sie haben einfach Angst und schieben andere Gründe vor. Ich kann das auch gut nachvoll ziehen vorallem da das alles ja nicht ganz billig ist und sie ja auch hart arbeiten müssen.

Kommentar von Mankalita2 ,

Manches geht auch einfach finanziell nicht ;-) ... und ja, Motorrad fahren ist ein teures Hobby. Für Hobbies sind die Kids aber im Allgemeinen (von Weihnachten, Geburtstag etc. mal abgesehen) selbst verantwortlich. Deine Eltern müssen dir auch nicht dein Hobby finanzieren - tun meine auch nicht *lach*

Mach deine Schule vernünftig und mit guten Noten --> guter bis sehr guter Abschluss --> guter Ausbildungsplatz --> gutes Geld ;-)

Es muss nicht alles mit 18 da sein ;-) geh den obigen Weg und du wirst dein Motorrad relativ schnell haben.

Aber schön, dass du vernünftig denkst :-)

Kommentar von niclasxr ,

Vielen Dank für deine Antwort:D

Kommentar von Mankalita2 ,

Bitte, sehr gerne :-)
Herzlichen Dank für den Stern! :-)

Kommentar von Bonny2 ,

"......obwohl sie auch hart arbeiten müssen". ----- Hut ab und meine Hochachtung vor Dir. Ist leider nicht mehr so selbstverständlich dass man die Eltern so ehrt und versteht. --- Finde ich "Super" von Dir. :-) Gruß aus Berlin, Bonny

Kommentar von niclasxr ,

Naja auch in den besten Familien gibt es mal Stress da sollte sowas Selbsterverständlich sein. Sie bezahlen mir ja schon ein anderes Hobby und zwar Eishockey und was da immer neue Ausrüstungs Gegenstände Kosten...puhh das ist schon ganz schön teuer. Also sie haben mir schon mit locker 1.500 Euro unter die Arme gegriffen was Eishockey angeht. Sie haben mir jetzt Angeboten den Führerschein mit 16 1/2 zu machen mit dem Auto Führerschein zusammen. Denkst du das es sich da noch lohnt den Führerschein zu machen oder muss man direkt mit 16 los Fahren damit das alles einen "Sinn" ergibt?

Niclas 

Kommentar von Mankalita2 ,

Hut ab! Du hast ne sehr gesunde Einstellung!
Sofern das für "begleitets Fahren" (B) ist geht das schon, dass du beide Führerscheine zusammen machst. Ungünstig ist halt, dass du dann, wenn du danach nicht fährst, keine Fahrpraxis bekommst und sehr viel wieder verlernen wirst da das Gelernte nie gefestigt wird.

Wiederum... willst du später den A(2) machen, dann würde dir der A1 helfen. Du müsstest dann keine Theorie mehr machen und nur noch eine praktische Prüfung ablegen. Ohne Fahrpraxis würdest du aber wohl um ein paar Fahrstunden (vermutlich aber bedeutend weniger als wenn du dann von 0 anfängst, liegt aber an dir, deinem Talent ;-)) nicht rum kommen.... aber das wäre halt "Zukunftsmusik"...

Kommentar von niclasxr ,

Danke:) Ja ich hatte vor den A2 zu machen wenn ich 18 bin.

Antwort
von niclasxr, 78

Hab ich doch tatsächlich vergessen einen Text dazu zu schreiben. Naja also mit der Frage meine ich ob es sich lohnt das man den A1 macht auch wenn man kein Motorrad kauft. Weil dadurch ja der A2 billiger wird (wenn ich das richtig verstanden habe) und der Auto Führerschein auch nicht so lange dauern würde. Sprich weil Theorie Stunden wegfallen würden. Außerdem beginnt die Probezeit ja trotzdem schon oder sehe ich das Falsch? Ich kann mir schon denken das der ein oder andere bei dieser Frage schon den Kopf schüttelt:) übrigens ich bin 15.

Antwort
von haudegen, 86

Mit dem autoführerschein hat das nix zu tun. Du brauchst trotzdem deine pflichtstunden. Denk doch mal nach: was sparst du an geld wenn du erst einen führerschein machst den du gar nicht nutzt? Nämlich gar nix. Erst gibst du das geld für den einen den du nicht nutzt aus, dann für den, den du nurzen willst. Das macht doch keinen Sinn.

Kommentar von niclasxr ,

Genau deswegen Frage ich euch. ich dachte es hääte vorteile und so wegen der Probezeit oder so. Danke für deine Antwort.

Kommentar von Mankalita2 ,

Mit der Probezeit hast du recht, die würde mit dem A1 beginnen... jedoch.... 1400 - 2000 € nur, dass man die Probezeit vor dem B rum hat? Teurer Spaß! Mit dem Geld wüsste ich, auch in deinem Alter *lach*, deutlich besseres anzufangen ;-)

Kommentar von niclasxr ,

Haha das ist wohl war danke für die Antworten:)

Antwort
von rolandnatze, 59

Nein, ohne ein Bike zu kaufen lohnt sich das nicht. Mit Bike allemal.

Kommentar von niclasxr ,

ok, Danke für deine Antwort:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten