Frage von m4xgoesride, 397

Lederkombi unter Hoddie, dass soll gehen?

Hey zusammen, wir alle stellen uns die Frage, was einem bei einem Unfall passiert. Wir wissen nur eine Antwort, wir haben keine Knautschzone!

So, nach diesen nicht gerade schönen Worten, möchte ich euch kurz mein Problem erzählen, was zum verstehen der Frage hilft.

Die meisten sind sich einig, die Lederkombi ist das non-plus-ultra im Sachen schutz eines Motorradfahrers. Allerdings finde ich, dass die Lederkombis, ob ein- oder zweiteillig nicht gerade schön sind. Meiner Meinung nach, sehen sie aus, wie eine Mischung aus Ganzkörperkondom und Kampfanzug.

Deshalb stehe ich vor dem Problem, ob Lederkombi oder hallt nicht (Alternative ist Textilkombi).

Nunja, dem von mir selbst erzeugten Problem ist leicht gegenzuwirken, indem man einfach einen Hoddie drüberzieht. Meint ihr, dass das die Funktionsfähigkeit der Lederkombi einschränkt? Mir ist klar, dass bei einem Unfall, der Hoddie sehr wahrscheinlich drunter leiden wird, allerdings nehme ich das in kauf.

Bei der Hose finde ich die Lederkombis garnicht so übel, wie bei dem Oberteil/der Jacke.

Danke euch allen, freue mich über Antworten oder Alternativen.

Antwort
von kawaguy88, 184

Hey m4xgoesride, Leider kann ich zu deinem Thema mit Lederkombi und Unfall jerzt eigene Erfahrungen schreiben :/ Ich bin mit ca 60 km/h gestürzt weil mir ein Autofahrer die vorfahrt genommen hat, und ich hatte auch nen hoodie über dem Kombi und kann dazu sagen: bei einem Unfall geht der hoodie logischen Weise kaputt. Aber der lederkombi macht trotzdem dad was er soll. Trotz des hoodies drüber. Nen hoodie drüber zu haben is vielleicht au gar net mal so blöd weil falls du mal nen Unfall haben solltest (hofft natürlich keine) und dein hoodie etwas "hochwertiger" war also sprich ein großer Baumwolle Anteil und relativ "dick" vom Stoff war wird es auch dein lederkombi schützen da dieser nicht direkt Kontakt mit der Straße hatte und sich abreibt. Hoffe ich konnte dir helfen und immer für die Autofahrer mitdenken ride save und DLzG 👍

Kommentar von m4xgoesride ,

Danke, echt nett!

Antwort
von FrauElster, 289

Wieso soll das die Funktion der Lederkombi selbst einschränken?

Du wirst halt im Sommer noch mehr gebacken, wenn du den Pulli drüber ziehst. Und er flattert dir um die Ohren bei schnellerer Fahrt.

Fazit: dein Fahrkomfort wird negativ beeinflusst sein für einen -in deinen Augen- optischen Gewinn. Musst du selber wissen.

Dass ein Pullover die Lederkombi beim Sturz schützt, halte ich für Blödsinn. Wer sowas erzählt, der bricht sich beim Wasserkiste tragen auch einen Fingernagel ab und spricht später von einer Schlägerei mit 5 Typen.

Kommentar von m4xgoesride ,

Danke, daran "Du wirst halt im Sommer noch mehr gebacken, wenn du den Pulli drüber ziehst. Und er flattert dir um die Ohren bei schnellerer Fahrt." habe ich noch garnicht gedacht :(.

Antwort
von Mankalita2, 263

Hallo m4goesride,

nein, WIR stellen uns nicht die Frage, was bei einem Unfall passiert. WIR WISSEN, dass wir keine Knautschzone haben.

Sorry, aber... als ich deine Frage las, musste ich echt lachen. Ein Hoodie über einem Lederkombi, das sieht ja wohl voll "Banane" aus. Kreuze bitte nicht meinen Weg, denn ich glaub sonst fall ich wegen nem Lachkrampf vom Bock.

Ein Lederkombi (der passt) sieht überhaupt nicht "unschön" aus! Solange du keine gebrauchte Lederkombi aus den 80ern kaufst. Ein Leder- (oder auch Textil-) kombi ist ein völlig normals Utensil beim Motorrad fahren und fällt in keinster Weise auf, außer er ist nigelnagelneu, das fällt dann schon etwas auf, aber dieser Zustand dauert nicht lange, wenn man fährt.

Und... sorry kawaguy, aber ein bisschen Baumwolle, auch in der besten Qualität, egal wie "dick" wird weder eine Lederkombi vor Abriebspuren noch vor sonst irgend etwas schützen. Könnte Baumwolle das, würden wir alle in weichen Baumwollsachen (inklusive Jeans) fahren! Nach der ersten Millisekunde "Bodenkontakt" ist das Teil in fetzen hin! Ein guter Lederkombi dagegen hat maximal ein paar Abschürfungen, die kann man aber gut mit Lederfett, wenn's schlimm ist mit Lederfarbe, behandeln und die Spuren somit deutlich reduzieren.

Und mal von all dem abgesehen: Wozu trägt man einen Lederkombi? Um die eigene Haut im Ernstfall zu retten! Tut ein Lederkombi dies und hat danach seine Spuren abbekommen, aber die eigene Haut darunter ist heile, hat er genau das getan, was er sollte und ist er danach wirklich endgültig kaputt, hat er seine Schuldigkeit getan!

Kommentar von m4xgoesride ,

Danke, also gut, wenn du nicht Bike fallen willst, dann fahre nicht in der Region Potsdam :)

Kommentar von Mankalita2 ,

Oki, danke. Sehr gut, anderes Ende von D.

Ist das bei euch "Mode"? Haben da mehrere Menschen solch "tolle" Ideen?

Kommentar von Bonny2 ,

Potsdamer? Alles klar.

Kommentar von m4xgoesride ,

Potsdamer, gibts da Vorurteile?

Kommentar von Bonny2 ,

Keine Vorurteile, --- Erfahrungen, nur Erfahrungen. Mehrfach
bittere Erfahrungen als Biker mit einem "B" im Kennzeichen. Willkür und Bösartigkeit gegen Berliner seitens der "alten Potsdamer Seilschaften".

Frage mal, warum Autofahrer und besonders Motorradfahrer
Potsdam meiden (Jetztzeit, nicht vor Jahren). --- "Stimmt natürlich nicht. Alles Erfindung von mir und meinen vielen Bekannten, Verwandten und Freunde".  ---

Aber zieh Dir den Schuh nicht an. Deine und die jüngere
Generation Deiner Eltern sind damit nicht gemeint. Da gibt es keine Meinungsverschiedenheiten oder Stress. Da hat man sich miteinander verbunden.
---- Nicht aber mit den noch "SED"- Möchtegern-Wähler. Die haben eine höhere Mauer gebaut als diejenige, die hier mal stand und Gott-Sei-Dank eingerissen wurde. Ich bin übrigens sehr viel im Umland unterwegs. In allen Bundesländern gibt es kein Stress, die sind richtig nett. Nur nicht in Potsdam.

Ich will jetzt nicht "gezielt" darauf eingehen, Politik gehört eigentlich nicht hierher. Aber ich wollte Dir nur mal eine kurze Erklärung geben warum ich "so ticke". Die "harten Sachen", die nicht im Geschichtsbuch stehen könnte ich Dir erzählen, wenn wir uns mal bei einer Fassbrause an der "Spinnerbrücke" treffen. Die Kennst  Du doch, oder?
Gruß aus Berlin, Bonny  

Kommentar von m4xgoesride ,

Haha, du bist wirklich sparsam mit deinen Worten, jedoch frag ich mich, warum Sie und viele andere auf meine Frage so "komisch" reagieren. 

Ich habe niemanden beleidigt oder gesagt, dass er hässlich sei', wenn er eine Lederkombi trägt. Hmmm, ich vermute - einige wollen nur Punkte, da Sie nur sagen : "Ja, Lederkombis sind toll. Max was los mit dir? Sie nur soll schützen." Klar verstehe ich das, jedoch möchte ich nicht (in meinen Augen) doof aussehen. 

Hmm, in letzter Zeit gefallen mir die Dinger immer mehr. Liegt vielleicht an den Crashes, die ich sehen durfte... ;/

Kommentar von Mankalita2 ,

Och Mäxchen... um Punkte... geht's uns hier wirklich nicht mehr.

Warum wir (in deinen Augen) komisch reagieren? Weil wir es als bescheuert ansehen, wenn jemand über einer Lederkombi mit Hoodie fährt. Weil wir schon so lange Motorrad fahren, dass die Lederkombi für ein ganz normaler Anblick ist, genauso wie die Jeans im Alltag, die du an deinem Hintern trägst.

Hör endlich auf mit deinem "ich will nicht doof aussehen"! Begegnet mir jemand im Lederkombi, denke ich mir gar nichts, weil's völlig klar ist, dass es ein Motorradfahrer ist - begegnet mir jemand im Lederkombi mit Hoody drüber, denk ich mir "Oh mein Gott, wo haben sie den den rausgelassan!" Es sieht einfach Schei$e aus!

Antwort
von Bonny2, 203

Als ich Deinen ersten Beitrag und Deine Vorstellung gelesen, habe ich gedacht, endlich mal jemand der wirklich etwas drauf hat. Stellt sich sehr nett vor, weis was er will und schreibt höflich. Ich hatte vor, Dir gleich als "Neueinsteiger" ein Kompliment zu machen. Das ist sehr, sehr selten. ----- Da ich im Moment anders sehr eingespannt bin, wollte ich es eben machen. ---

Nun sehe ich es etwas anders. Du fängst hier gleich an ältere Motorradfahrer zu "belehren". Fast alle haben hier einige Jahrzehnte Motorrad-Fahrpraxis. Auch leider sind Unfälle nicht grade selten in unserem Hobby. Das wissen wir auch schon. Trotzdem vielen Dank, das Du uns in Sachen "Motorradkleidung" berätst. Unser Wissen ist da natürlich begrenzt, da hier bei Mf fast alle nur noch senile, von Artrose geplagte und mit Altersdemenz bestrafte "Biker" sind. Ob jemand Lederkleidung "hübsch" findet oder nicht, ist doch seine eigene Einstellung. Wenn es um die Sicherheit geht, kommen wir bei Dir fragen. Du wirst uns schon Deine Erfahrung mitteilen.

Um Deine Frage zu beantworten: Vor einigen Jahren hatte ich einen Unfall auf der Avuseinfahrt. 60m Rutschpartie auf einer breiten Ölspur. Da wo ich die Lederhose hatten, waren kaum Verletzungen. Da es sehr warm war, trug ich keine Lederjacke, sondern dünnes Textil. Nur deshalb war ich fast zehn Wochen arbeitsunfähig, konnte die Saison kaum Motorrad fahren und einige Narben habe ich noch heute. Aber ein 15 Jähriger, der schon viele Jahre Fahrpraxis mit schweren Motorrädern hat, wird mir sicher erklären können was ich falsch gemacht habe. Schade, hatte so gut mit Dir angefangen. Bonny

Kommentar von m4xgoesride ,

Danke, wo habe ich Sie und andere denn belehrt?

Antwort
von Kaheiro, 208

Was willst du beim Moped fahren,eine Modenschau veranstalten,kaufe dir besser ein Auto,da kannst du anziehen was du willst.Klamotten über eine Lederkombi sehen einfach nur lächerlich aus,außer eine zusätzliche Regenkombi,das geht,schützt dich und das Leder.

Kommentar von m4xgoesride ,

Danke, aber ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wie Sie erkennen wollen, ob eine Lederkombi drunter ist.

Kommentar von Mankalita2 ,

ähm... vielleicht weil die Beine "Lederbemantelt" sind?
Sieht jeder während du durch eine Stadt/Ortschaft fahrst, wenn du da Ampeln stehst, wenn du auf nen Kaffee anhältst usw. usf.

Um ganz ehrlich zu sein, nach meinem Empfinden sieht das nicht nur "Banane" aus, es sieht beschissen aus! Aber... jeder wie er will...

Kommentar von albertastone ,

Also ich will beim Motorradfahren auch nicht wie der letzte Depp aussehen. Daher kann ich die Frage schon sehr gut nachvollziehen.

Antwort
von Nachbrenner, 117

Als ich das erste mal einen richtigen Alpenpass (Timmelsjoch, 2500 ü. Mh.) mit dem Rennrad überquerte, hatte ich ein damals übliches Trikot an, an dem sich Maler
Klecksel ausgetobt hatte. das Ding hauteng und meine Plauze war deutlich zu sehen. Ein Mädchen lachte schallend. Es hat mich schon getroffen, doch die Begegnung dauerte nur Sekunden, danach hab ich sie nie mehr gesehen.

Am Stilfzerjoch, 2750 ü. Mh. Hat mich noch niemand ausgelacht, auch nicht, wenn wir uns anschließend am Gavia, 2650 ü. Mh. wieder trafen. Nicht in Ponte di Leju und auf der Rückfahrt über diese Pässe auch nicht mehr. das eng anliegende Trikot hat seine Funktion, den Schweißabtransport, was auch noch den Körper kühlt und darum zieht man auf den Abfahrten was mit Windstopp Funktion über, zur Not eine Zeitung. Was das Mädel nach unserer Begegnung gemacht hat wurde mir echt wumpe, Du verstehst?

Grüßle


PS: Lederklamotten wären nicht tauglich, obwohl wir abwärts auch mal Motorradfahrer überholten. Dafür rasierten wir uns die Beine für den Fall der Fälle, wil die Behaarung den Heilprozess behindert. die kleinen Steinchen rauszupfen, da muss man drüber stehen

Antwort
von mausekatz, 103

Ein Kaputzenshirt über der Lederjacke!? Nimm doch gleich ein knöchellanges Schlafhend. Oder bleib gleich im Sandkasten spielen.

Junge, Junge, Ideen haben manche...

Antwort
von Mofti, 113

Also ich check das echt nicht. Es geht hier um die Minderung von Verletzungen und nicht um Optik! Niemand wird mit dem Finger auf dich zeigen, wenn du ne Lederkombi anhast. 

Antwort
von tomtom41, 99

Also mal ehrlich - seltsam ist das schon was du da schreibst - mal ganz abgesehen davon:

Hose ist OK aber Oberteil stört - Hallo?

In den Hosenbeinen steht der Saft... aber gut....

So'n Kaputzen-dingens ist ja nun auch meist hässlich wie die Nacht.. Frage ist ob sich das negativ auswirken kann?

Ausgeschlossen ist das nicht - die Überlegung wäre, ob im ersten Moment des Aufschlags die Reibung an der Fahrbahn doch so hoch sein kann, das etwas pasiert...

Der Grund, warum die selbst bei Rennen relativ schmerzfrei bei hohem Tempo regelmäßig absteigen, ist ja der, dass die kinetische Energie, die man eben so mit nimmt  auf einem weiten Weg langsam an die Straße abgegeben wird. Alles was die Reibung da erhöht, zeugt im gleichen Maß für höhere Kräfte....

Vermute aber das Ding zerlegt sich einfach sofort...wissen tue ich das aber nicht..



Antwort
von geoka, 122

Wenn du mit einem Hoodie über die Autobahn braust, wird der Fahrtwind das ganze Teil nach oben schieben. Das sehe ich immer wieder bei Leuten, die normale Jacken, T-Shirts o.ä. tragen und sie meinen das sähe cool aus.

Nein, es sieht nicht cool aus, wen das obere Bekleidungsstück mit dem unteren Saum unter den Achseln hängt und/oder gar den Blick auf den Arschritzenanfang freigibt...

Kommentar von m4xgoesride ,

Danke.

Antwort
von puch37, 81

Was möchtest du?

Sag mal auf welchen Planet lebst Du?

Möchtest Du bei den Frauen oder wie in deinen alter die Mädchen beeindrucken schinden?

Zieh dir eine schöne Lederkombi an und die Sache hat sich, und wenn du keine bekommen solltest dann lass Dir einfach eine anfertigen die Dir für dich in Frage kommt.

Kommentar von Mofti ,

Ja, genau, das sehe ich ganz genauso. Da haut irgendwas mit den Prioritäten nicht richtig hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten