Frage von Fragender, 231

Lautstärke CBR 600 RR PC37 ausbaufähig?

Hallo zusammen,

folgendes Anliegen: Mir ist meine Honda CBR 600 RR zu leise. Nicht das ich aufmerksamkeitssuchend durch die Gegend knallen will, aber ein satter Sound findet wohl jeder Fahrer selbst ansprechend. Nach dem was ich gelesen habe ist ein nachgerüsteter Sportauspuff mit Zulassung aber immer genau so laut wie der Originale, ist das so zutreffend? Sprich selbst wenn ich mir einen Akrapovic holen würde, würde es nur anders aber nicht lauter klingen?

Im Vergleich zu anderen Maschinen mit Serienauspuff wird man sehr oft "übertönt", weswegen ich erst gedacht habe, dass man bis zu so einer scheinbar zulässigen Lautstärke noch nachrüsten darf.

Zudem ist leider ne Drossel drin, wenn die draußen ist ändert sich die Lautstärke da nochmal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mogges, 108

Hallo werter Fragesteller,

anbei nunmal meine Antwort, welche zu 100% meine persönliche Meinung wiededspiegelt, ohne dass ich mit dem moralischen Zeigefinger um die Ecke komme. Das haben die anderen hier ja bereits zur Genüge getan :)

Vorab: Ich habe das ganze Auspuffthema bei bisher 3 verschiedenen Motorräder "durch", und kann durchaus nachvollziehen worauf du hinaus willst.

Meine CBR600RR PC40 klang mit der Serientüte auch nur nach Dyson Staubsauger, dagegen klingt eine R6 gleichen Baujahres wesentlich sportlicher.

Ich weiß nicht wie es mit den konkreten Angeboten von Herstellern für die PC37 aussieht, aber ich kann dir sagen, dass sich an der PC40 der Leo Vince wesentlich kerniger angehört hat, ebenso der Bodis (den ich dann auch gefahren bin bis ich die Maschine verkauft habe).

Mit DB-Killer sind beide Anlagen zugelassen, und auch nicht peinlich laut, nur die Klangfarbe ändert sich eben wesentlich.

Ohne DB-Killer sind beide Anlagen schon "laut" im Sinne von merklich lauter als Serie, wobei sich das ganze relativiert, nachdem bei der PC40 immer noch der Kat davor saß. Aber so wie ich dich von deiner Frage her einschätze, wirst du sowieso eher mit DB-Killer völlig legal durch die Lande düsen.

Fazit: Schau dich mal um, ob du eventuell einen gebrauchten Leo Vince oder Bodis für die PC37 schnappen kannst, die kann ich dir von der Klangfarbe her absolut empfehlen!

Wenn die Drossel draußen ist, wird es noch etwas lauter, weil du logischerweise eine schnellere Abgassäule hast, aber der Unterschied kam mir nicht extrem vor. (Hatte meine PC40 auch nach einem Jahr entdrosseln dürfen 48 -> 120PS)

Viele Grüße

Rudi

Kommentar von deralte ,

Moin Max (du Verschollener), der Fragesteller bezieht sich mehrfach auf die Lautstärke und nicht auf den Sound. Willst du jetzt unerwartet die Krawallmacher verteidigen?

Kommentar von mausekatz ,

Jeder darf eine eigene Meinung haben. Bei manchen hier habe ich den Eindruck, dass man gefälligst ihrer Meinung zu sein hat, sonst wird man sofort in die Ecke gestellt und bekommt den erhobenen bösen Zeigefinger zu sehen.

Dazu kann ich nur sagen: merkel die Leute nicht an!! Wir sind alle erwachsen und haben eigene Meinungen, die auch DU respektieren musst!

Kommentar von deralte ,

Hat deine Stehbierhalle noch nicht geöffnet?

Kommentar von mausekatz ,

Genau so eine Antwort unter die Gürtellinie habe ich von dir erwartet!! Wenn dir die Argumente ausgehen dann teilst du aus - Hauptsache du musst auf Teufel komm raus recht behalten. Das kling verdächtig nach SPD-Gabriel...

Ansonsten kann ich dich beruhigen: ich trinke schon seit Jahren keinen Alkohol mehr. Lieber bin ich jederzeit bereit zum Fahren als mir die Birne wegzusaufen. Solltest du auch mal probieren. Vielleicht kkannst du dann endlich mal klar denken...

Kommentar von deralte ,

Hat deine Stehbierhalle immer noch nicht geöffnet? Ich hätte auch fragen können, ob dein Friseur noch nicht geöffnet hat. Fällt jetzt der Groschen? Wenn nicht, dann frage deine Kumpels von der Stehbierhalle...

Kommentar von mausekatz ,

Tja "alter", du kannst es einfach nicht verkraften, dass dir jemand deutlich die Meinung sagt. Bist eben doch nur ein armseliges kleines Würstchen, wie mir schon andere mitteilten. Es kommt eben nicht so gut an, ständig recht haben zu wollen, auch wenn man wie du, gelegentlich recht hat. Aber eben nur gelegentlich. Und wenn du jetzt heulen musst, weil keiner mit dir spielen will - es interessiert mich nicht. 

Kommentar von Mogges ,

Moin Moin,
ich habe die Frage nur nach meiner persönlichen Meinung und Einschätzung beantwortet, jeder soll am Ende machen, was er für richtig hält, immerhin ist man ja auch selbst für sein Handeln verantwortlich. 
Der moralische Zeigefinger kam ja schon in anderen Antworten genug, da muss ich nicht auch noch dazu geben ;)

Viele Grüße

Kommentar von Mogges ,

Vielen Dank für die hilfreichste Antwort :-) 

Antwort
von mausekatz, 121

Oioioioi, meine Antwort wird außer dem Fragesteller hier keinem gefallen. Obwohl - etwas Scheinheiligkeit muss ich schon unterstellen. Keiner mag etwas lautere Moppeds, komischerweise fährt aber fast jeder mit einem Lauteren rum..

Zum Thema: an meiner CBR900 hatte ich einen Bose-Endtopf dran. Völlig legal, aber der Klang war spitze. Etwas lauter und sehr viel dumpfer als das Original! Einfach ein Gedicht! Auch meine Trude war lauter und entgegen anderslautender Meinungen, hatte ich selbst nach einer Gewalttour von 1600km an 1 Tag keine Kopfschmerzen. Ist also ziemlicher Unsinn die Aussage mit den angeblichen Kopfschmerzen, da man beim Fahren das eigene Mopped kaum hört. 

Auch meine jetzige MT01 bekommt lautere Auspuffe. Mit Flüstertüten dürfen die rumfahren, die zum lachen in den Keller gehen.

Kommentar von geoka ,

komischerweise fährt aber fast jeder mit einem Lauteren rum

 

Öm, nööö. In meinem Bekanntenkreis haben von 26 Maschinen noch 25 den Serienpott. ;-)

Kommentar von mausekatz ,

Mag sein, aber wie viele davon sind "getunt"? Ist ja auch schnurz-wurz-piepe! Meine Bekannten ticken da ein wenig anders... :-))

Kommentar von geoka ,

Ein wenig hinkt der Vergleich, der TE hat eine Drehzahlfräse, während dein Motorrad bei gleicher Geschwindigkeit wesentlich weniger Drehzahl braucht und damit weniger Lärm produziert, der zudem auch noch in einem ganz anderen Tonbereich liegt.

Antwort
von geoka, 152

Sound hat nichts mit Lautstärke zu tun!

Änderung am 1. Punkt finde ich vollkommen ok, aber eine Erhöhung der Lautstärke finde ich zum Kotzen, weil so würdest Du aktiv zu weiteren Tempolimits und Streckensperrungen beitragen!

Antwort
von Mankalita2, 120

Ich teile Geoka's Meinung. Du darfst eh nicht lauter als eingetragen, davon abgesehen werden Pötte im Laufe ihres Lebens eh lauter.

"Guter Sound" und das willst du, so wie ich dich verstehe, hat nichts mit "laut" zu tun. Es ist die Frequenz, die den Sound ausmacht. Unterschiedliche Motorräder (oder auch Endtöpfe) hören sich, bei gleicher Lautstärke unterschiedlich an, was tiefes, bassiges, bollerndes z.B. hört sich für mich subjektiv lauter an, als was helles, "kreischiges", aber eben auch deutlich besser, anenehmer für meine Ohren.

Was aber jemand als "angenehm" und schön findet, ist eben sehr subjektiv. Die "Supersportler-Fraktion" z.B. die steht halt mehr auf das "kreischige", "brüllende" die "Harley-Fraktion" mehr auf "dumpf" und "bollernd".

Allerdings wirst du aus nem Supersportler niemals was dumpf bollerndes bekommen, das lässt das Motorkonzept gar nicht zu. Jeder Motor hat halt seinen charakteristischen Klang, den kann man mittels Endtopf (oder Komplettanlage) unterstreichen, ein bisschen nach "hier" oder "da hin" schieben, aber niemals komplett neu erfinden.

Gruß - Mankalita

Antwort
von fritzdacat, 118

Bin eigentlich kein Tugendwächter, aber deine Annahme, dass jeder Fahrer einen satten Sound ansprechend findet, ist nicht richtig.

Ich z.B. für meinen Teil möchte gerne, ohne behelligt zu werden,  einfach ein bisschen zu schnell fahren können, irgendwelche Wutbürger oder durch solche initiierte Kontrollen kann ich dabei nicht brauchen. Mit deiner CBR600RR hast du dir ein richtig schönes Kurvensuchgerät gekauft, geniesse das und geh den Leuten nicht mit deinem "satter-Sound" Egotrip auf die Nüsse.

Antwort
von Bonny2, 86

Macht doch Spaß mit einem lauten Motorrad durch die Gegend zu fahren. Besonders wenn man längere Strecken fährt und die Kopfschmerzen einsetzen.

Dazu kommt jedes Mal wenn einem ein Auto folgt der Adrenalinausstoß ob es sich um eine Zivilstreife handelt.

Kommt man in eine Kontrolle, freut man sich wenn es eine Geldstrafe kostet weil man sich ja sonst nichts gönnt.

Die bösen Blicke der anderen Biker weil viele Strecken durch den Radau der rücksichtslosen Biker gesperrt werden bringen Erregung.

Wenn sich niemand nach einem umdreht weil man nicht so attraktiv aussieht und auch noch schüchtern ist, brauchen einige schon lautes Auspuffgeräusch um aufzufallen. ----

Zu Deiner Info: Zusatzauspuffe mit ABE klingen meist besser als Originale und sind nicht viel lauter. Die Ohne ABE sind meist einfach
zusammengeschusterte Auspufftüten, die nur einfach peinlich laut sind. Vom „Motorradsound“ aber weit entfernt.

Man wird von anderen Mopeds "übertönt". Da rüste ich nach. ---- Hast Du es nötig weil es Dir an Selbstvertrauen fehlt? Da gibt es Selbsthilfegruppen, die nicht andere Mitmenschen schädigen. Bonny



Antwort
von katastrofuli, 124

Lass es!!!

Du magst den Sound vielleicht toll finden, bist jedoch damit in der Minderheit. Zu laute Motorräder führen auf die Dauer zu Anwohnerbeschwerden und Streckensperrungen unter denen wir alle zu leiden haben.

Ich könnte mich hier noch tiefgehender über diese "€&$£¥#" mit ihren lauten Zubehörtöpfen auslassen, nur würde ich damit die Richtlinien dieser Plattform verletzen.

Kommentar von deralte ,

Verwechsel bitte nicht Sound mit Lauststärke!

Kommentar von katastrofuli ,

Lies mal die Überschrift. Er will ganz klar die Lautstärke erhöhen. Sound, da hast du recht, ist etwas anderes. Das hatte ich bei meiner Antwort vermischt.

Kommentar von Mankalita2 ,

Die Überschrift und der Anfang der Frage lassen das Vermuten, aber der weitere Text lässt mich darauf schließen, dass auch der Fragesteller "Sound" und "Lautstärke" gleich gesetzt hat, aber eigentlich "nur" besseren Sound haben möchte.... ich hoffe ich irre micht nicht bzw. interpretiere nicht falsch...

Antwort
von Floyd, 101

Lärm macht krank! Gibt schon genug Streckensperrungen....

Kommentar von 19ht47 ,

ich habe meine Meinung bei der letzten Anfrage geäußert. Bei Erlöschen der BE durch zu lauten Auspuff, egal welches Fahrzeug: Beschlagnahme und Verschrottung.

Antwort
von Fragender, 40

Da hab ich ja direkt den ganzen Hass auf mich gezogen haha. Also die Wahrheit liegt irgendwo zwischen den Meinungen. Ich habe nicht vor ohne DB-Killer Leute zu belästigen. Ich will zum einen besseren Klang, aber auch Lautstärke! Dabei muss man aber berücksichtigen wie viel mehr Lautstärke! Meine Maschine ist wesentlich leiser als viele Vergleichbare in Serienzustand. Das ist für mich die Messlatte.Deshalb haten mich hier genau die Leute, die selbst wahrscheinlich eine serienmäßig lautere Maschine fahren und mich kritisieren, dass ich gerne auf das gleiche Niveau vordringen würde.

Zudem gab es von 8 Antworten lediglich zwei, die sich mit meiner Frage beschäftigt haben, die anderen hätten sich ihre Predigt sparen können. An dieser Stelle besten Dank an Mogges und Mausekatz.

Kommentar von geoka ,

Deshalb haten mich hier genau die Leute, die selbst wahrscheinlich eine serienmäßig lautere Maschine fahren und mich kritisieren, dass ich gerne auf das gleiche Niveau vordringen würde.

Sehr seltsame Logik!

Zudem gab es von 8 Antworten lediglich zwei, die sich mit meiner Frage beschäftigt haben, die anderen hätten sich ihre Predigt sparen können.

Höre nur das, was du auch hören willst? Warum fragst Du dann überhaupt?  Andererseits hättest du auch Deine Frage präzisieren können.

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten