Frage von Linoo, 103

KTM Exc 125 Sixdays 2014 Drosslung?

Guten Tag Zusammen, 

ich habe mir vor Ca. 2 Monaten die KTM EXC 125 Sixdays gekauft und möchte diese bald auch auf der Straße fahren. Da ich aber erst 16 bin, und mit dem A1 Führerschein nur bis 11 KW (15PS) fahren darf, muss nun eine Drosslung eingebaut werden. Dazu habe ich folgende Fragen:

-1- Wie genau wirkt sich die Drosslung auf das Motorrad aus, also wie schädlich ist sie, und was für Schäden können dadurch entstehen ?

-2- Ich habe schon viel in verschiedenen Foren recherchiert, und versucht mich zu Informieren was alles gemacht werden muss, damit das Motorrad gedrosselt ist und legal mit dem A1 Fahrbar ist, jedoch schreibt jeder was anderes. Daher würde ich mich freuen, wenn mir hier jemand sagen könnte, was genau alles für die Drosslung gemacht werden muss.

-3- Was ich bis jetzt gehört habe ist, dass ein anderer Krümmer verbaut werden muss, diesen habe ich auch schon montiert, jedoch muss soweit ich weis jetzt auch die Bedüsung im Vergaser gewechselt werden, aber ich weis nicht, welche Düse verbaut werden muss, und welches " Gegenstück " dazu gehört also im Moment war drinnen: Düse (168), und "Gegenstück" (NOZE).

Würde mich über sinnvolle Antworten Freuen, und hoffen das ihr mir weiterhelfen könnt.

Mit freundlichen Grüßen

Lino M.

Antwort
von Nachbrenner, 69

Hallo Linoo

Nur in Deutschland darfst Du noch eine 200 PS Rakete auf 48 PS drosseln, aber daran wird gearbeitet, dass das gedrosselte Motorrad nur noch 96 PS haben darf.

Was heißt das für die EXC? Du musst sie von ca. 40 PS auf 8PS drosseln, weil Du nicht nur auf 125ccm und max. 15 PS beschränkt bist, sondern auch nicht mehr als 0,1 PS pro Kilogramm Fahrzeuggewicht haben darfst. Selbst für den A2 musst Du sie noch drosseln und erst mit dem A darfst Du sie offen fahren.

Dann kommt das nächste Problem, das Getriebe. Das ist für den Endurosport ausgelegt, wird also für die Straße deutlich zu kurz ausgelegt sein. Du wirst also deinen A1 Kollegen nicht nachkommen und deinen Motor stängig überdrehen.

Es gibt aber eine sinnvolle Lösung: der Endurosport

Du ziehst eine Lizenz und darfst damit auf abgeschlossenen Strecken (Motocross) offen fahren. Beim Endurosport kann es sein, dass Du auf öffentlichen Straßen von Sektion zu Sektion musst und das ist Pech. Am besten Du schliesst dich einem Verein an. Dort wirst Du auch ausgebildet, denn einfach ist die Sache nicht.

Grüßle

Antwort
von geoka, 74

zu 1) da dürften m.E. gar keine Schäden entstehen, die Leistung wird gedrosselt, damit fährt das Zweirad nicht mehr so schnell

zu 2) Du brauchst eine für genau dieses Modell zugelassene Leistungsdrosselung und eine Einbaubestätigung einer Fachwerkstatt (was ich hier auch statt Selbsteinbau empfehlen würde) und eine Abnahmebestätigung vom TÜV für die spätere Berichtigung der Fahrzeugpapiere

zu 3) Siehe Hinweis unter 2 zum Thema Fachwerkstatt. Die wird das entsprechend ändern. Eigentlich sollte im Drosselsatz ein Hinweis zum Thema Düse vorhanden sein, soweit erforderlich.

Antwort
von Floyd, 69

https://www.motorradfrage.net/frage/ktm-exc-drosseln-auf-15ps

Das Thema kommt hier alle paar Wochen. Wie viele Leute angeblich diese Wettbewerbsmaschine auf der Straße mit dem A1 fahren.....Und sich mit 16 Jahren ein Motorrad kaufen,das einen Neupreis von über 8000€ hat,ohne Straßenzulassung!! Märchenstunde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten