Frage von Mogges, 90

Kopie des COC-Papiers zwecks Reifengröße mitführen?

Moin Moin Community,

ich stehe vor folgendem "Problem":

Meine RSV4 wurde werksseitig mit einem 200/55 Hinterreifen ausgeliefert. Bloß hat Luigi es wohl verschlafen, diese Reifengröße auch direkt im Fahrzeugschein zu vermerken, da steht nämlich nur eine 190/55 drin. Bei der letzten Polizeikontrolle konnte ich den werten Wachtmeister noch davon überzeugen, dass bei einem km-Stand von ca 1000km wohl noch der originale Reifen drauf ist, aber in Zukunft weiß ich nicht, was ich am besten machen solle, um die Zulässigkeit des Reifens nachzuweisen.

Das COC-Papier im Original will ich ungern immer mit mir herum führen, denkt ihr, aus eurer Erfahrung, in der Praxis würde es eine Kopie davon auch tun?

Natürlich steht auch im Handbuch die 200/55 als Größe, aber das ist ja streng genommen kein amtliches Dokument vom Schlage eines Fahrzeugscheins oder COC-Papiers.

Vielen Dank

Mogges

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von geoka, 79

In den Fahrzeugpapieren wird oft (wie beim Auto) nur noch die kleinste Reifengröße eingetragen, insofern ist es kein Luigi Fehler.

Ansonsten führ eine Kopie des COC mit oder lass Dir diese Größe eintragen. Die Daten für ein Fahrzeug (serienmäßige Größen) lassen sich beim KBA abfragen, auch von der Polizei, wenn diese denn will....

Antwort
von fritzdacat, 61

Vielleicht gibt es ja vom Reifenhersteller selbst eine Freigabe für den Reifen? Da könntest du einfach das PDF ausdrucken und mit dir führen und musst  dich nicht mit dem COC rumquälen.

Antwort
von Mankalita2, 55

Wie schon geschrieben, in der "Zulassungsbescheinigung Teil I" steht nur noch die kleinste Reifengröße. Das sollten aber auch die Herren der Rennleitung wissen ;-)))

Druck dir doch einfach - wie von Fritzdacat vorgeschlagen - die Reifenfreigabe aus, falte sie ein paar Mal, pack sie einen kleinen, wasserdichten Beutel (Zipo-Frischhaltebeutel) und leg das Ding unter die Sitzbank. Oder falte sie ein paar Mal mehr ;-) auf die Größe der Zulassungsbescheinigung 1 und steck sie dann dort mit rein, wo du die eben hast.

Damit dürftest du auch mit 15000 km auf der Uhr dann keine Probleme bekommen ;-)

Gruß - Mankalita

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten