Frage von Friedelz, 156

Kein Zug mehr im 5. und 6.Gang!

Ich bin mit meiner Yamaha YZF-R 125 erst so 100 km gefahren. Es handelt sich um eine gebrauchte Maschine und eigentlich läuft sie auch ganz gut. Im 4.Gang komme ich bei 9000 Umdrehungen problemlos auf 105 km/h. Laufen sollte sie so 120 km/h. Wenn ich aber in den 5.Gang schalte, pendelt sich die Drehzahl bei ca. 7500 Umdrehungen ein. Beim Gasgeben passiert gar nichts. Das Tempo bleibt gleich, bzw. fällt etwas. Berg runter komme ich logischerweise auch höher. Auch im 6.Gang ist der Zug gleich null. Sprich mehr als 105 km/h geht auf gerader Strecke nicht. Ich kenne mich allerdings noch nicht so aus zwecks Zweiradtechnik.

Kann mir vllt. jmd sagen, was es sein könnte? Mir würde schon reichen, wenn mir jmd. sagt in welcher Richtung das Problem liegt. Ich lasse es bald von meinem Onkel anschauen, der kennt sich aus. Nur ich würdegerne wissen, was das sein könnte. Denn normal scheint das nicht zu sein...

Antwort
von chevybernie, 156

Dann fehlt es halt an der Leistung des Mopeds, wenn in den größeren Gängen nicht mehr drin ist, oder es ist , wie bereits beantwortet, noch gedrosselt.

Antwort
von deralte, 148

Ist das Moped noch auf 80 km/h gedrosselt? Was steht im Fahrzeugschein?

Kommentar von Friedelz ,

Drossel ist noch verbaut, sollte aber offen sein. Daran dachte ich auch schon, aber 105 km/h mit ner 80er Drossel?

Kommentar von deralte ,

Ähhh, verbaut oder entfernt. Nur diese Möglichkeiten gibt es. Davon abgesehen: Tachoangaben können allzuleicht optimistisch sein.

Kommentar von Friedelz ,

Also unter der Verkleidung ist eine blaue Box montiert. Demnach ist die Drossel verbaut, sollte aber inaktiv sein.

Kommentar von deralte ,

Ich weiß leider nicht, wie eine Geschwindigkeitsdrossel aussieht. Da du dir nicht sicher bist, ob sie deaktiviert ist, sollte dein Onkel nachsehen. Er kennt sich ja damit aus, wie du geschrieben hast.

Ansonsten fällt mir keine plausible Erklärung ein...ausser du wiegst ungefähr 150 kg.

Kommentar von Friedelz ,

Am Gewicht liegt´s nicht. Aber dann werde ich mal warten. Trotzdem vielen Dank!

Kommentar von deralte ,

Bitte, gerne geschehen.

Antwort
von badboybike, 141

Doch, leider ist das bei den 125ern normal. 15PS sind nun Mal wenig, vor allem wenn du schwer bist! Mit unserer MZ125SX kam ich (120kg) sogar nur auf 70-80 km/h.

Kommentar von badboybike ,

Mein Sohn, damals ein Leichgewicht von 60 kg, kam auf ca 110 km/h. Nachdem dann das Kettenrad getauscht wurde durch eins mit 1 oder 2 Zähnen mehr (weiß ich jetzt nicht mehr so genau - ist lange her) lief sie dann mit Sohn 130 in der Spitze.

Kommentar von Spider ,

?? Kettenrad mehr Zähne = kürzer übersetzt, dennoch 20km/h schneller?

Aber wie Du sagst, ist schon lange her und damals - das waren noch gaanz andere Zeiten ;-)) . Nix gegen heute, gelle!

Kommentar von badboybike ,

Genauso ist es! Weil in den letzten beiden Gängen der Motor ganz einfach Schwierigkeiten hatte auf Drehzahl zu kommen - er war einfach zu schwach und/oder die Übersetzung zu lang. Den 6.ten Gang konnte ich fast gar nicht nutzen. Da ging die Drehzahl zurück bis fast zum Leerlauf. Und im 5ten kam der Drehzahlmesser gerade bis zur Hälfte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community