Frage von vcaldonazzi 23.03.2013

Kawasaki vn 800 vergaser

  • Antwort von Bonny2 24.03.2013
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sorry, dass ich so direkt antworte: Bevor Du den Vergaser wechselst, solltest Du den "Mechaniker" wechseln. Wenn er "alles gemacht" und nichts gefunden hat .......... Was verstehst Du unter "zucken"? Bist Du sicher das es wirklich der Vergaser ist? "Zucken" kann auch von der Zündung kommen. Beschreib doch mal den Fehler genauer. "Zuckt" es beim schnellen Gasgeben, im Leerlauf, in der ruhigen Fahrt, im kalten Zustand oder bei Betriebstemperatur -- usw.? Gruß Bonny

  • Antwort von turboklaus 24.03.2013
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nun, also wenn ich alle Vergaser, die ich in meinem Leben schon wiederbelebt habe, hätte austauschen müssen, dann wäre das ein ganz schöner Berg Schrott :-)

    Heute ist es nicht mehr der Vergaser alleine, wenn das Motorrad nicht mehr richtig Gas annehmen will. Gib uns am besten mal noch ein paar Infos, wie sich das äussert.

    ZB: Nimmt sie kein Gas mehr an, wenn du beschleunigst, hat sie kein Standgas, knallt sie mit Fehlzündungen, und und und ......

    Neben den Ansaugstutzen, den Unterdruckbenzinhähnen, deren Unterdruckschläuchen, und dem Ablauf aus dem Tank, könnte auch die Zündung, oder die Motorstopelektrik mitsamt dem Seitenständerschalter als Übeltäter fungieren.

    Schreib einfach , wie sich das Moped verhält, dann könnten hier noch einige gute Tips für Dich und Deinen Mechaniker heraus springen .......

  • Antwort von Floyd 23.03.2013
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Vergaser zuckt ? Und ist der Mechaniker,der nichts findet,auch wirklich ein Mechaniker? Vergaser gereinigt und korrekt eingestellt ? Wenn's denn unbedingt ein anderer Vergaser sein soll : http://www.ebay.de/itm/Kawasaki-VN800-Vergaser-/221126268759?pt=Motorrad_Kraftra...

    Gruß Floyd

  • Antwort von fritzdacat 24.03.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn man "er zuckt" als "der Motor ruckelt" übersetzt könnte es (besonders zu Beginn der Saison) trommelwirbel .... Wasser im Benzin sein.

    Schwimmerkammer Vergaser leeren, nachtanken, Tank richtig kräftig schütteln

  • Antwort von Bonny2 24.03.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Man kann keine Teile tauschen bei einer VN800? Schnellstens den Mechaniker wechseln. Zur Not suche Dir einen Lehrling, der kann es. Kerze nach 2 - 300 km wechseln??? Dehnbarer Begriff. Falscher Wärmewert der Kerzen? Mach doch mal ein Foto von den beiden Kerzen und stelle die hier ein. Dann sehen wir weiter. Wenn das Kraftstoff/Luftgemisch so mager sein sollte, wäre der Motor schon überhitzt worden. Das kann man aber auch reparieren. Es gibt Düsen im Vergaser die man erneuern kann. Gehe wirklich mal zu einer anderen Werkstatt und lass Dir mal eine neue Fehlerdiagnose geben, sonst wird das nie etwas. Gruß Bonny

  • Antwort von 19ht47 24.03.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wenn Du einen neuen Vergaser kaufen willst, versuche es bei Motorradteile.de oder beim Fachhändler.

    Vielleicht liegt aber auch die Ursache an einem Kolben oder Zylinder?

    Ich hatte mal einen Ford, Typ 20 m. Der hatte auch 2 Vergaser. Die Vergasereinstellungen waren bei ihm total unterschiedlich damit der Motor "rund" lief.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!