Frage von Chantre, 247

Kawasaki VN 750 läuft nur auf zwei Zylindern?

Hi zusammen,

Ich habe eine Kawasaki VN 750 gekauft, anfangs musste ich schmunzeln als ich in einigen Foren gelesen habe, dass eine VN 750 nach dem Verkauf erstmal zickt. Inzwischen kann ich darüber nicht mehr lachen. Hab dem Motorrad neulich das erste mal so richtig die Sporen gegeben (im vierten Gang bis 8000 U/min einmal). Danach hat sie nur noch gestottert, beim Anfahren musste ich plötzlich bis 3000 U/min hoch drehen, dass sie mir nicht abgeschmiert ist, hab dann herausgefunden, dass sie nur noch auf den vorderen zwei Zylindern lief (Zündkerzenstecker hinten abgezogen - keine Veränderung, Zündkerzenstecker vorne abgezogen - aus gegangen). Heute hab ich alle 4 Zündkerzen getauscht, dann ging sie ganz kurz wieder normal (etwa 1km, danach ging es wieder los und dieses Mal so schlimm, dass sie vermutlich nur noch auf einem Zylinder lief. Jemand eine Idee? Zündspulen? CDI (!bitte nicht!) freu mich auf eure Antworten.

Antwort
von 19ht47, 226

hmmmmm, wenn sie mit neuen Kerzen anfangs lief, könnte es ja auch an der Spritzufuhr liegen. Vielleicht kriegt der eine Zylinder zu viel und sie säuft ab ?

Kommentar von Chantre ,

Mhm, ich hatte auch schon was in Richtung Vergaser vermutet, allerdings sind die Zündkerzen eher schwarz und trocken also müsste das doch heißen, dass er zu wenig Sprit bekommt oder?

Kommentar von 19ht47 ,

wenn sich Ruß bildet, ist das Gemisch auf jeden Fall zu fett. Sauber machen und, wie Haudegen empfohlen hat, auf Zündfähigkeit prüfen. Dann würde ich an Deiner Stelle die Vergaser einstellen lassen (eventuell auch reinigen bzw. Kundendienst).

Antwort
von deralte, 247

Moin Chantre,

bevor du einen Dujardin nach dem anderen kippst...

die VN 750 hat zwei Zylinder und damit auch zwei Kolben. Aber der Motor besitzt vier Zündkerzen, zwei pro Zylinder / Kolben...das nennt man "Doppelzündung". Nach deiner Beschreibung (Kerzenstecker gezogen) ist die Zündspule, die für den hinteren Zylinder zuständig ist, defekt.

Kommentar von Chantre ,

Super, hab das Ding erst seit 2 Wochen und hab mich noch nicht wirklich damit beschäftigt, danke für die Aufklärung. Werde ich auf jeden Fall mal versuchen mit der Zündspule hinten! 

Antwort
von haudegen, 241

Witz komm raus, du bist unzingelt. Ne vn 750 hat nur 2 zylinder

Kommentar von Chantre ,

Kolben mein ich natürlich ... sry .. grad in meiner Aufregung kurz vor mich hin getippt.

Kommentar von fritzdacat ,

Gibt es auch Motoren mit mehr oder weniger Kolben als Zylindern ?

Kommentar von tomtom41 ,

@fritzdacat  : ja, gibt es wohl in gewissser Weise schon - zb. eine Bauform des Stirlingmotors^^

schu mal...


https://www.youtube.com/watch?v=zHO2lnwB9gY

Kommentar von tomtom41 ,

LOL- der war gut - bring die Kiste in die Werkstatt^^

Antwort
von haudegen, 224

Einfach mal die zündkerzen samt stecker ausbauen, gegen den zylinder halten und dabei mal den starter betätigen. Dann sollte man sofort sehen ob eine zündkerze funken abgibt oder nicht. Selbst wenn es die cdi ist, kann man die doch einfach austauschen. Bei so ner alten mawchine dürfte das teil net viel kosten

Kommentar von Chantre ,

Kostet leider 130 Euro, deshalb wollte ich sicher gehen bevor ich die austausche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten