Frage von 123jette89,

Kann man eine leere Motorradbatterie übers Starterkabel mit dem Auto aufladen ?

Hab über den Winter leider versäumt die Batterie aus meiner Maschine zu entfernen. Demzufolge ist sie jetzt fast leer und reicht nicht zum starten. Da ich mom. kein Ladegerät besitze, meinte ein Freund ich könnte sie mit einem Starterkabel verbunden mit dem Auto aufladen. Geht das oder schmort da meine kleine Batterie durch. (Sie hat auch 12V wie das Auto)

Antwort
von user5432,

Der Batterie wird nichts geschehen solange du nur kurz Starthilfe gibst. Wenn der Motor der Autos nicht gestartet wird, brauchst du nicht´s zu fürchten. Wenn du aber bei laufendem Automotor die Batterie laden willst könnte der Ladestrom zu hoch werden, also nur kurz ohne Motor starten und anschließend mit dem Motorrad ne Runde fahren. Wenn die Batterie noch Restspannung hatte werden 20-30 km genügen. Da die Lichtmaschine des PKW´s auf die Autobatterie ausgelegt ist, bitte wirklich nur bei zum Anlassen überbrücken.

Antwort
von badboybike,

genau wie kobaia sagt: bessr mit der Aurobatterie anlassen und ne Runde fahren, als aufladen.

Antwort
von kobaia,

Mach doch einfach das Moped per Starthilfe oder anschieben an und fahr bei dem schönen Wetter ne Runde.

Antwort
von wasnuwiederlos,

Als allerletzte Notlösung geht das, hat mein Bruder mit seiner Honda VFR auch schon gemacht.

Kommentar von wasnuwiederlos ,

Ich denke, mit Aufladen meinst du nicht wirklich das vollständige Laden der Batterie, sondern lediglich das Überbrücken per Autobatterie, um die Maschine starten zu können, gell?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten

Die unter motorradfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.