Frage von campingcow, 66

Ist "unnötiges hin und her fahren" ausserorts erlaubt?

Am Dienstag Nachmittag bin ich auf einer langen graden ein paar mal auf und ab gefahren und hab mal ein paar Wheelies bzw eher kleine Hopser geübt. Die Straße war auch echt abgelegen, nur ein abgelegeneres haus einer kleinen Ortschaft war ca 200m von der Straße entfernt. Irgendwann hat der Bewohner des Hauses ein paar eindeutige Gesten gemacht. Eigentlich hatte ich wirklich nichts böses im Sinn und dachte auch wenn ich kurz mit dem rede such ich mir vielleicht ne andere Straße. Also bin ich schnell rauf gefahren und hab den Motor abgestellt und da kamen auch schon 2 komische Typen auf mich zu. Die haben mich nur wüst beleidigt und meinten ich soll mich verpissen sonst gibts ärger. Da hab ich erstmal nicht viel gesagt ausser dass es auch ohne schimpfwörter geht. Dann bin ich erstmal gefahren aber später wiedergekommen weil ich irgendwie keine Lust hatte mich beleidigen zu lassen und die damit durchkommen zu lassen...

Naja, abgesehen von dem "fahren auf dem Hinterrad", darf ich da Werktags mehr mals hoch und runter fahren oder kann ich dafür Ärger mit der Polizei bekommen? Der Sinnlos hin und her fahren Paragraph gilt ja eig. nur innerorts!?

Antwort
von geoka, 48

1. unnützes hin- und herfahren beschränkt sich nicht nur auf innerorts, was auch mit der entsprechenden Lärmbelästigung zu tun hat. Siehe Link: https://www.kanzlei-hoenig.de/specials/juristenalltag/straf-bussgeld-sachen/unnu...

2. das was du als "abgelegen" bezeichnest, war in der Nähe  eines klar erkennbaren Wohnhauses offenbar doch nicht abgelegen ist, das 200m immer noch recht nah ist, gerade was Schallwellen also Lärm angeht.

3. Fahren auf dem Hinterrad sieht man nicht gerne auf öffentlichen Straßen, da unterstellt wird,  dass man das Fahrzeug in bestimmten Situationen nicht mehr unter Kontrolle hat bzw. nicht mehr rechtzeitig bremsen kann.

Fazit: du bist zum Spaß immer wieder die gleiche kurze Strecke gefahren, ergo unnützes hin und herfahren ;-) Dazu durch die Nähe zu einem Wohnhaus auch noch unnötige Lärmbelästigung und obendrein gezeigt, dass du im öffentlichen Straßenverkehr  durch die Fahrweise das Bike möglichweise nicht unter Kontrolle hast. ;-)

Kommentar von 19ht47 ,

Sehr gut geantwortet.

Kommentar von geoka ,

Tanke schön ;-)

Antwort
von katharina, 17

Warst Du das wirklich? Konnten die Leute auf 200m das Kennzeichen erkennen? Und sind sie sich wirklich sicher, dass es immer das selbe Motorrad war. Oder handelte es sich nur um immer ein schwarzes Motorrad mit einer Person im schwarzen Kombi mit schwarzem Helm?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten