Frage von suzukidr650, 66

Ist es ein Problem die Kupplungslamellen länger als angegeben (24h), vor dem Einbau in Öl baden zulassen?

Der Einbau hat sich verzögert und ich frage mich ob ich sie aus dem bad rausnehmen muss oder ob das schlecht wäre und ich sie eher noch bis morgen 12h baden lassen soll...

Antwort
von fritzdacat, 59

Da die ganze Kupplung (eingebaut) sowieso im Ölbad liegt kann man sie  auch  10 Jahre +24 Stunden im Öl baden lassen.

Antwort
von chapp, 47

Kupplungslamellen sind gefährdet, wenn man sie zu lange in Reinigungsmitteln liegen lässt, wie zB Benzin. Hier sind besonders Kupplungsbeläge aus organischem Material, zB Kork, empfindlich. Mineralischen Belägen macht aus das in der Regel nichts aus.

Antwort
von fuji415, 19

Das ist den Belägen völlig Wurst ob man die einlegt oder nicht man darf nur kein Öl für PKW nehmen dann kann man sie gleich entsorgen den die greifen dann nicht mehr und rutschen dann immer durch . Besser ohne Öl bad einbauen dann hat man nicht so eine Sauerei beim zusammenbau  .

Antwort
von suzukidr650, 46

Danke Hört sich logisch an :D Den Gedanken hatte ich auch schon aber eine zweite Meinung ist mir lieber, merci

Kommentar von deralte ,

De rien.

Kommentar von Bonny2 ,

Kommt ein Bayer in Paris in einem Schuhladen. Der Verkäufer begrüßt ihn und der Bayer versteht: „Bon Schur“. ----

Darauf meint er: “Joh, zwa braune“. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community