Frage von 3456816, 149

Ist es besser als erstes AM und dann A1 oder sofort A1 zumachen?

Ich bin 14 Jahre alt und bin mir nicht nicht sicher was besser ist. Ich möchte, wenn ich 15 1/2 bin, mit meinem Führerschein beginnen. Mein Vater sagt ich soll erstmal mit einem 50er fahren und das finde ich auch in Ordnung. Nun würde ich gerne wissen, ob es besser ist, wenn ich mit AM starte und dann auf A1 aufrüsten (würde eigentlich lieber 125er fahren) oder sofort A1 anfange. Da man ja bei A1 auch mit 50er fahren kann ist es ja eigentlich nicht schlecht. Ich würde mir dann nach 'nem Jahr eine 125er kaufen. (Am besten mit Vor- und Nachteile antworten)

Danke im Vorraus.

Antwort
von puch37, 63

So lieber Junge, da hast noch etwas Zeit. Jeder fängt mal klein an, also auch Du. 125er finde ich zwar nett und schön, doch nicht in eurer Altersklasse. Mit 16then so ein Gerät oder Gefährt zu fahren, ist sicherlich nett und schön, doch ihr könnt mit Sicherheit nicht damit umgehen, denn da fehlt euch die ERFAHRUNG.

Wenn es möglich ist würde ich einen Schein oder (Fetzen) machen, wenn es das liebe Geld zulässt, damit Du danach etwas Größeres fahren kannst, mit weniger Kosten für Dich oder euch.

Finde es auch nicht persönlich richtig, wenn man vor Jahren einen Motorradschein gemacht hat und  wenn die Kinder aus dem alter sind, sich einfach ein Motorrad zukaufen und auf die Bevölkerung aus gelassen wird. Man sollte da zumindest einige Fahrstunden nehmen und wenn es möglich ist, ein Sicherheitstraining machen.

So und noch eins, bei uns geht's erst ab 125ccm an, schau mal in die Seiten nach die für dich RICHTIG sind und nicht auf dieser Seite.

Grüßle

Antwort
von Mankalita2, 94

Geh mit deiner Frage am besten in ein 125er Forum. Dort sind bestimmt Leute die beide Varianten durch haben, also welche die gleich mit 125 ccm angefangen haben und welche, die erst mit nem 50erl angefangen haben. Also können sie dir dort eher Vor- und Nachteile aufzeigen.

Ein paar hier kommen aus Österreich - da läuft's eh bissel anders.

Andere, ich denke die meisten hier, haben noch zu Zeiten ihren Lappen gemacht, als er noch 1b hieß, das bedeutete damals 80 ccm und dann den 1er gemacht (Motorrad ohne irgend eine Begrenzung). Also: gaaaaaanz andere Welt, die du nicht mehr kennst ;-) damals, da gab's auch noch kein "Telefon zum mitnehmen" und es gab statt "Handy" zum "Hilfe rufen bei ner Panne" noch den "gelben Schal" und... zum quatschen mit Freunden tippte man nicht in ein "Smartphone" sondern man saß zusammen am Tisch bei Bier oder Wein und quatschte, so richtig Aug in Aug an einem Tisch.

Dann gibt's noch die, so wie ich, die als "Späteinsteiger" angefangen haben, aber... die können dir auch keine Vor- und Nachteile deiner beiden Möglichkeiten aufzählen, da sie weder die eine, noch die andere Variante kennen. Meist haben diese Leute mit 600 oder 650 ccm angefangen.

Ein paar andere, stellen hier zwar "super intelligente" Fragen zu 125 ccm, ja, du hast recht, die gibt es hier (leider) auch, auch immer mehr.... aber, wie soll dich jemand dahingehend beraten, wenn derjenige nicht mal weiß, was er/sie fahren soll und hier fragt "Welche 125er soll ich mir kaufen" oder "Hilfe, bin 190 cm groß, welche 125er passt". Die wissen noch selbst nicht mal, was sie fahren sollen, die wissen nicht, dass man sowas nicht im Internet erfährt sondern zu Händlern maschiert und sich einfach auf die Kisten drauf setzt und selbst probiert, was passt, was einem gefällt.... wie sollen dich solche Menschen dann bezüglich deiner Frage beraten können? Beraten kann man nur, wenn man Ahnung hat!

Also, halte dich bitte an die, die tatsächlich schon in der Lage waren sich eine 125er auszusuchen und sie fahren und... die ganz nebenbei in unserem unendlich großen www in der Lage waren, eine Suchmaschine zu bedienen und "ihr Plätzchen" im www zu finden, nämlich ein Forum für 125er!

Und, dass du auch gleich etwas lernst: selbst wenn du mit einer 125 ccm-Maschine anfängst, du googelst bitte nicht nach "Motorrad"! Du fährst dann nämlich nicht Motorrad, du hast mit 125 ccm ein "Leichtkraftrad" und nach eben einem solchen, oder eben einfach kurz: "125 ccm" bzw. einem Forum für ein solches, googelst du dann bitte auch.



Kommentar von blackhaya ,

mhh ziemlich viele Worte und wenig information.

Kommentar von deralte ,

Ich warte noch auf deine Antwort: http://www.motorradfrage.net/frage/motorrad-verkaufen-oder-ersatzmotor-besorgen-...

Zeige erst einmal Substanz und dann kannst du deinen Schnabel aufreissen !

Kommentar von Mankalita2 ,

Oh ja! Kostja? Dann warten wir mal zusammen!

Ich warte nämlich nicht auf diese Antwort (Link in deinem Post) sondern auch noch darauf, dass mir bläckhaya erklärt, wo und womit ich in folgender Antwort den Fragesteller beleidigt haben soll: https://www.motorradfrage.net/frage/gibt-es-gute-motorradjacken-und--hosen-fuer-...

Kommentar von Mankalita2 ,

sorry, sollte "Ich warte nämlich nicht nur auf diese Antwort" heißen....

Kommentar von 19ht47 ,

Hallo Chr.,

als ich meinen Schein machte, gab es nur Klasse 1, 2, 3 und 4 und für 80 ccm war Klasse 1 erforderlich.

Kommentar von fritzdacat ,

dito

Kommentar von Mankalita2 ,

Hallo :-)

Ok... das ist dann noch ein bisschen länger her ;-)))

Antwort
von Kaheiro, 109

Da du noch 1 1/2 Jahre Zeit hast kannst du Dir genau überlegen was du genau möchtest.Bis dahin bist du auch reifer und kannst eventuell eine eigene Entscheidung treffen.Hier geht es außerdem um Motorräder mit mehr ccm und nicht um Rasenmäher.Aus dem Alter wo wir deine Probleme hatten sind wir schon lange raus.

Kommentar von 3456816 ,

Ihr gibt es so viele Fragen über 125er, also bitte..

Kommentar von haudegen ,

Das kommt nur daher das die leute meinen das sie mit 125er fragen in ein motorradforum kommen können

Antwort
von fritzdacat, 76

Gleich den A1 machen, spart dir zumindest Zeit, ob auch Geld kann ich dir nicht genau sagen, aber wahrscheinlich schon.

Antwort
von haudegen, 49

Der a1 bringt dir mehr nutzen. Zum einen darfst du schneller fahren und stellst somit weniger ein verkehrshindernis dar, desweiteren fängt dann deine probezeit an was bedeutet das wenn du den autoführerschein hast dir das deswegen schon angerechnet wurde und es bereitet dich sofern du später mal Motorrad fahren willst besser drauf vor.

Antwort
von tomtom41, 49

Am Ende ist es eine Geldfrage. Zwischen dem 16. und 19. Lebensjahr ist Geld knapp und es sind auch nur zwei Jahre - erstmal den AM macht da kaum Sinn, es sei denn man belässt das dann zwei Jahre dabei.

Antwort
von blackhaya, 66

Der Führerschein AM, das ist eine Sackgasse.

Mach den Führerschein A1, da ist der AM automatisch mit drin. Ob du mit dem A1 Führeschein eine 125 Kubik fährst, oder nur eine 50er, kannst du dann immer noch entscheiden.

In der Fahrschule ist der Fahrlehrer immer dabei und da hat den Vater bestimmt keine Einwände, dass du auf einer 125er Kubik lernst. Und dann eine 50er fahren. Unterhalt von 50er ist auch etas kostengünstier als ein Mopped.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten