Frage von mikety321, 52

Ist die Motocross gut?

Guten tag vorweg ich bin noch nie Motocross gefahren, nagut kommen wir zum thema ich habe vor mir eine Ktm sxf 450 zu holen die Youtuberin Sara Aydin hat sie ja auch aber hat sie umgebaut ich haue euch mal ein bild rein...

nun ich bin wie gesagt noch nie Motocross gefahren und möchte auch nicht in denn Sport rein gehen sondern möchte wie sie halt mit der Motocross auf so einem gelände fahren (weiss nicht auf was sie fährt) auf jedenfall sieht es meiner meinung fast wie so ein Alter Flughafen aus, sie hat halt Dickere reifen dran gemacht..(Supermoto reifen)

würde diese maschiene überhaupt für denn anfang was bringen ? oder sollte ich mit einer kleineren anfangen? wenn ja welche?

Antwort
von Effigies, 41

Wenn du kein MX fahren willst brauchste auch kein MX Mopped. Man kann die Dinger nämlich für nix anderes brauchen. 

Supermoto ist eine andere Sportart.Aber auch hier gilt, wer den Sport nicht ausübt braucht auch kein Mopped.

Zu dem speziellen Modell: die 450er SX-F ist eines der stärksten und schnellsten MX Moppeds die z.Z. angeboten werden und startet in der größten Wettbewerbsklasse. Passt das nach deiner Meinung irgendwie mit dem Begriff " Anfänger" zusammen ?

Ich denke du solltest dir erst mal klar werden, WAS du überhaupt anfangen willst, bevor wir klären womit du das tust. ;o)

Kommentar von mikety321 ,

wie hat sie denn die Motocross in eine Supermoto umgebaut und wieviel hat das ca gekostet?

Kommentar von Effigies ,

Die 450er gibts bei KTM schon fertig umgebaut zu kaufen. Schau mal auf die Webseite.

An sonsten kannste mit ca nem Tausender für den Radumbau rechnen, Bremsen je nach Anspruch zwischen 200€ (große Scheibe mit Adapter)  und vielen Tausend (6 Kolben Bremssattel oder Doppelscheiben  usw ) .
Motortuning? Naja, da übste erst mal seeehr lange bis dir der Motor zu schwach wird.

Mit dem Umbau isses aber nicht getan. So ein Rennsportgerät is auch im Unterhalt extrem aufwändig. Du mußt da mit Kosten von ca 1€/km rechnen. Und viel Zeit zum schrauben.

Hast du ne Werkstatt und nen Transporter?

Antwort
von geoka, 21

Ok, du hast keine Erfahrung, möchtest aber so ein teil wie dein Vorbild fahren und auch genauso?

Kaufen und fahren ist das Eine, Kunststückchen wie auf dem Bild zu machen etwas anderes. Wenn du genug Geld hast um 3-4 solcher Maschinen zu kaufen, dann mach es.

Wenn nicht, dann fang mit irgendeinem noch fahrfähigen Hobel an, bei dem es nicht weiter wild ist, wenn mal wieder etwas beim Üben zu Bruch geht.

Da das Anfangs sehr häufig der fall sein wird, Kauf als etwas wo es Ersatzteile haufenweise und billig gibt. Und Schließe eine Versicherung ab, denn ein paar Knochenbrüche, Prellungen und Muskelkater wirst du irgendwie abfedern müssen.

Antwort
von Kaheiro, 15

Fang mit einer kleinen an und werde dir im klarem darüber,was du überhaupt willst.Den Weg den diese Sara gegangen ist,war bestimmt kein leichter,der wird viel Kraft,Zeit und Geld gekostet haben.Du willst aber kein Motorcross fahren,aber trotzdem so fahren.Wie soll das gehen,der Weg ist das Ziel und der Weg wird lang und wasch mich,mache mich aber nicht naß,funktioniert auch nicht.

Kommentar von Effigies ,

Diese Sara kommt auch aus Schweden.

In einem Land mit 20 Einwohnern/km² in dem 18000 Polizisten 450.000 km² überwachen kann man sich eher mal einfach ausprobieren.  

In .de sind es 220 Einwohner/km² und 300.000 Polizisten auf 350.000 km².  Wenn wir die völlig gleichmäßig verteilen kann man im ganzen Land nirgends mehr 10m mit so ner EXC fahren ohne daß es ein Amtsmann hört (Hörtweite von so nem Mopped ca 1km).
Hier ist einfach klein Platz für wilde Experimente. Hier muß man wissen was man tut.  

Antwort
von JawaCZ634, 7

Ja sicher solltest du mit einer kleineren Anfangen.

Das ist ja ne echte Schnapsidee was du vor hast.

Wenn du mit MX anfangen willst, dann 85 oder 125 ccm. 

Wenn du nicht damit anfangen willst dann mach den Motorradschein und fertig.

Wie kommen so Leute wie du immer wieder auf die Idee sich als Fahranfänger mit 0 Ahnung sich so ein Teil zu kaufen??? 

So blöd kann man ja nicht sein und denken dass man das als Anfänger fahren kann. Naja anscheinend schon.

Wenn du ihre Videos kennst müsstest du wissen dass die mit 50ccm angefangen hat, dann ne 125er hatte, ne 250 auch soweit ich weis und jetzt erst die 450er.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten