Frage von Kluffty, 107

Husqvarna 701 auf der Rennstrecke?

Moin, Hier in der nähe ist ne Kartbahn wo ich nächstes wochenende bzw. es nächste mal wenns wetter passt eingeladen bin. Problem ist, dass meine Husqy noch auf 40 ps wegen meinem A2 führerhschein gedrosselt ist und damit brauch ich denen da ja gar nicht ankommen. Kann man das mapping mit nem powercommander kurzfristig ändern? EIn kollgege hat einen für seine smcr und die sind ja ziemlich baugleich. Oderm ich jetzt noch warten bis der Händler sie entdrosselt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrauElster, 38

Warum hier manchmal so angekratzte Antworten kommen, erfährst du, wenn du dir mal viele der vergangenen Fragen anschaust. Das sind großteils Leute aus deiner Generation. Was meinst du: würdest du nicht auch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn deine Kumpels so einen Dünnpfiff von sich geben würden?

Erst wird hinten rum durchs Knie "natürlich nur aus Interesse" nach illegalen Tuningmöglichkeiten für regulär gedrosselte Moppeds gefragt. Danach kommt dann die Frage, ob ein Polizist einen belangen kann, wenn man doch übers Feld abgehauen ist...

Nochmal: so Intelligenzbestien bewegen sich täglich im Straßenverkehr.

Und wenn man das hier über Monate (und Jahre) täglich liest, verliert man wirklich etwas den Glauben bzw. wird empfindlich gegen so was. Als ob das hier der Mülleimer ist für alle Fragen, die für Markenforen zu niveaulos sind.

---------------------------------------------

Vom technischen habe ich da keine Ahnung; mir wäre dein Motorrad aber schlicht zu schade zum Kartbahn-Einsatz. Da kachelt dir wer anders rein und selbst wenn eine Versicherung den Schaden zahlt, wartest du ewig auf Reparaturen und hast dann eine Unfallmaschine.

Wenn dieses Risiko nicht wäre, würde ich mit meiner (dafür wahrscheinlich total ungeeigneten) Kiste auch gern mal auf 'ne Kartbahn. Macht sicher Laune :-)

Hast du mit den 40PS auf der Straße Spaß? Dann wird das auch auf der Bahn so sein. Die Leute haben dich eingeladen: die wissen doch sicher, dass du mit dem A2 rumfährst.

2 Varianten:

a) Du trittst da im Wissen Aller mit 40 PS an, die du kennst und beherrschst. Jeder weiß bescheid, dass die Technik dir Grenzen setzt.

b) Du kommst mit einer entdrosselten Maschine, die du selbst erst auf der Kartbahn so kennenlernst. Jeder hat eine gewisse Erwartungshaltung dir gegenüber, weil dir ja die volle Leistung zur Verfügung steht.

Kommentar von Kluffty ,

Danke! Ich werde an der Husky nichts machen. Entweder lass ich es bleiben oder ich guck demnächst nach nem alten einzylinder, den ich nochmal für die strecke fertig mache.

Kommentar von Nachbrenner ,

Frau Elster, der knallt mit 5 PS hoffnungslos gegen die Wand. Jetzt schon ist er hirntod-----

Antwort
von VinCal, 31

Also 40 PS auf einer Eisbahn, beziehungsweise auf Fliesen beziehungsweise Kartbahn... ist doch egal! Alles der gleiche Mist. Wenn dir 40 PS auf einer Eisbahn zu wenig sind, dann stimmt irgendwas nicht. Entweder ist die Kartbahn so gross wie der Nürburgring und hat einen Untergrund, so klebrig wie Panzertape oder aber du besitzt in Wirklichkeit eine Harley mit 400 Kilo und 40 PS, dass du damit nicht voran kommst.

Sofern die oben genannten Beschaffenheiten der Eis.. ääh Kartbahn nicht zutreffen, reichen deine 40 PS völlig aus. Falls es eine geteerte Fahrbahn ist, welche griffig ist (gibt es bei mir in der Gegend nirgends) sollten 40 PS immer noch reichen, schliesslich ist eine Kartbahn gespickt mit engen Kurven (zumindest bei mir). Wenn du vom Planet Erde bist, wird auch die besagte Kartbahn keine Gerade sein. ;-)

Spass bei Seite. Ich denke, dass deine 40 PS dicke reichen. Zum anderen, lass dir das mit der Versicherung und der ungewohnten Fahreigenschaften der offenen Maschine nochmals durch den Kopf gehen. Meine Vorredner haben da nicht unrecht.

Gruss Vin

Kommentar von Kluffty ,

Ja stimmt schon. Also ich bin mehr als 40 ps auf 150 kilo gewohnt, auch wenn hier jeder behauptet ich würde lügen, aber so oder so ist mir die neue maschine zu schade dafür. Danke für die hilfreiche antwort!

Kommentar von VinCal ,

Dafür sind wir hier, um zu antworten. Manchmal kochen Gemüter über, ist halt so. Ich verstehe voll und ganz, dass es mit einer Supermoto auf der Kartbahn bestimmt richtig abgeht! Driften und all das ganze Zeug ist bestimmt Hammer!!1 Nur frage ich mich, ob du dafür wirklich mehr Leistung brauchst. Denkst du, du kommst da  über 100 km/h? Kenne die Strecke nicht, deswegen frage ich. Lass dir den Spass nicht nehmen und geh doch trotzdem hin, wenn du richtig Bock drauf hast. Sag doch du willst einen Run, indem nicht so viele Starten, dann haste weniger Risiko. Lass dich nur nicht entmutigen. ;-) Ich bin lediglich der Meinung, dass du dir den Stress mit dem Mapping und und und gar nicht machen musst, weil die 40 PS bestimmt reichen werden. Sonst schaust dich mal um, ob du eine 70 PS+ Maschine dort fahren siehst und wenn ja, frag doch mal nach, ob es sich lohnt. Mein Rat beruht unter Beachtung deiner Fähigkeiten wie du sie in manchen Kommentaren beschrieben hast. Mir ist also bewusst, dass du nicht ganz neu auf dem Gebiet bist. ;-)

 Grüsse VinCal

Kommentar von Nachbrenner ,

Vin

keine Ahnung von welchen ausgemergelten Schindmähren er ausgeht, er hat keine Ahnung (.-(

Kommentar von Kluffty ,

Ja man erreicht dort 100 kmh. Ne aprilia sxv 550 unter anderem in 3.5 + - 0.2 sekunden. Nein eben. Das ist es nicht wert. Hab die husqvarna auch gekauft weil ich gerne weitere strecken fahren möchte und eigentlich nicht mehr auf die bahn wollte. Deshalb werd ich mir wahrscheinlich in zukundt nochmal einen älteren einzylnder fertig machen.

Kommentar von Bonny2 ,

Super gute Antwort. Genau so habe ich es auch gemeint.

@Kluffty --- Das Du mehr als 40 PS gewohnt bist, daran zweifle ich auch nicht. Aber das Dir ein Motorrad mit gutem Drehmoment, wenig gewicht und 40 PS auf einer Kleinen Strecke mit vielen engen Kurven und kaum Beschleunigungsgraden nicht ausreichen, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Auf einer Landstraße gebe ich Dir Recht, da ist es zu wenig. Fahr die erstmal auf einer Kartbahn. Liegt zwar etlich Jahre zurück, da habe ich mit Freunden auf solch einer "kleinen Bahn" (ähnlich den Kartbahen, hatten aber einen anderen Zweck) mit Motorrädern zwischen 34 und 48 PS befahren. Ich weiß also genau wovon ich schreibe. Wenn jetzt Dein Argument kommt, ich könnte nicht fahren, dann trift es alle die auf sochen Strecken ihren Spaß am Testen hatten. Wir konnten schon wirklich fahren. Bonny

Kommentar von VinCal ,

Ganz deiner Meinung.

Kommentar von Kluffty ,

Mir ist das klar. Auf indoor bahnen fahren die ja auch mit 4 takt 125ern rum(Hab ich auch einmal gemacht, bin aber gar nicht klar gekommen)! Doch die ist bahn ist schon ganz ordentlich groß. Aber wie gesagt! Ich bin eh auf ein Geburtstag eingeladen diese WE und werde mir nochmal einen alten einzylinder fertig machen.

Kommentar von VinCal ,

Hab mir sagen lassen, dass die Husky ganz gut für Wheelies ist hehe. :o)

Kommentar von Kluffty ,

Naja eigentlich schon. Aber mit drosselung wirds im 2ten schwer. Im dritten kann ichs gar nicht. Aber ich bin auch nicht gut in wheelies  Geübte schaffens mit drossel sicher auch im 3ten :D

Kommentar von VinCal ,

Ich schaff einen Wheelie... gar nicht, weil mein Moped mir zu Schade dafür ist. Hätte auch kein Geld momentan ein neues bzw. Reparatur zu bezahlen. Mit einer Supermoto würde ich es aber irgendwann gerne mal versuchen. Aber alles erst nach dem Aufstieg in die A Klasse ;-) Dann muss ich mir keine Drossel mehr besorgen und so Kram wie TÜV Anbauabnahme hab ich dann auch nicht mehr.

Antwort
von Effigies, 61

Die SMC-R und die 701 sind fast 100% identisch.

Aber wenn du das erste mal auf der Kartbahn bist mußte dir wegen der 40PS ganz sicher keine Sorgen machen. *eg*

Kommentar von Kluffty ,

Bin ich ja nicht. Meine Exc damals hatte über 60 ps (leider nicht lange weil ich am zylinder rumgeschliffen habe :D ) aber 40 ps auf 150 kilo sind mirn bisschen lasch. Trotzdem danke.

Kommentar von Effigies ,

Auf der  Kartbahn setzt du keine 40PS effektiv um.

Wen du so gut wärst wüßte ich wer du bist und du müßtest nicht so blöde Fragen stellen.

Kommentar von Kluffty ,

Warum ist das ne blöde frage? Ich hab nunmal keine Rennmaschine mehr. Was soll ich denn sonst machen? Ich bin in nem verein gefahren richtig, deshalb bin ich jetzt auch weltbekannt. Sag mal wie verstrahlt seid ihr eigentlich alle hier in dem Forum. Hier wird keinem geholfen hier  wird man nur klein gemacht. Anscheinend habt ihr selber keinen plan davon.

Kommentar von Nachbrenner ,

Kluffy

Warum stellst Du das Vollgas deiner Mähre nicht fest? Du bist doch der Vollgasheld.

depp nicht mal mit nem Fahrradl fährst du voll durch die Bahn

Unglaublich diese Quartett Fahrer

Kommentar von Kluffty ,

Nachbrenner hast du's bald? Alter schwede... Wie ein kleines kind nur am beleidigen.

Antwort
von kennyderfeger, 49

Moin ich war diese wochen Ende auf der Strecke. Auch 2 husqvarnas die gingen ab wie Schmitzkatze. Die waren nicht nur offen, sondern auch leistungstechnisch getunt. Ich kann dir so viel sagen, dass die powerparts der smc r auc hauf die 701 passen. Aber ich weiß nicht ob es einen schutz drosseltechnisch gibt.

Kommentar von Kluffty ,

Wow es gibt einen freundlichen hier? :D Ja gut ich weiß nicht ob die ktm smc r auch schon die doppelzündung hat nacher ist der motor kaputt.

Kommentar von kennyderfeger ,

Hab ich mir auch gedacht. Hier bekommt man zwar schnell antworten, aber die meisten kann man in die Tonne kloppen und unfreundlich sind sie auch noch. Gibt aber auch 1-2 nette hier. Wenn du keinen kennst der das ding mit der entsrpechenden software anpasst würde ich an deiner stelle warten.

Kommentar von VinCal ,

Würde nicht warten, sondern einfach mit 40 PS ballern gehen' :-)

Danach haste wieder Zeit, um eine Lösung zu finden ;-)

Antwort
von Jayjay12, 60

Daran darfst du bloß denken, denn bei allem anderen riskierst du Kopf und Kragen. Es gibt keine Ausnahme der Regel: sobald du das Mapping veränderst, erlischt die Fahrerlaubnis und du machst dich strafbar.

Ein Ausrutscher auf der Renne oder Schlimmeres, bei dem du dir was brichst oder du dein Mopped schrottest, dann bist du richtig fett dabei: da zahlt keine Versicherung auch nur 'nen Cent. Überlege, was du riskierst und ob es das wert ist.

Wer sagt denn, dass 40 PS nicht ausreichen? Wetten, du beherrschst deine Maschine kein Stück! Lass' besser die Finger von dem Plan und fahre mit deiner Husky 'ne schöne Tour. Du musst auch niemand was beweisen, Kluffty, schon gar nicht irgendwelchen Idioten von der Rennstrecke. Wenn du lebensmüde bist, dann springe lieber von einer Brücke - du ersparst dem Streckendienst die Mühe, deine Reste vom Asphalt zu kratzen.

Es kommt selten vor, aber bei soviel Unbedarftheit stellt sich mir die Frage, wozu du bei der Fahrschule warst? Kann nur den Kopf schütteln :-(

Kommentar von Kluffty ,

Um nich auf der straße wie ein bekloppter zu fahren, danke für die Blumen. Ich denke Ich behersch mein Mopped besser als du die Urteile beherrschst die du fällst. Zu deiner Info Ich war früher schon mit einer Ktm exc 450(die btw keine zulassung hatte) auf der rennstrecke. Aber auch nur auf der Rennstrecke... Da hatte ich noch nichtmal einen Motorradführerschein. Das nichts bezahlt wird stimmt genau so wenig. Wie jeder sportverein ist man darüber versichert wenn man die trainingsgebühr zahlt. Dazu kann ich dir sagen dass ich mich mit dem motorrad damals unzählige male gelatzt habe und das schlimmste was mir je passiert ist war ein verstauchter knöchel, da man dazu verpflichtet ist schutzkleidung zu tragen. Ich frag mich echt wie man das so überdramatisieren kann wie du... Ehrlich. "Die reste vom asphalt kratzen"  solche geschwindigkeiten kann man auf der rennstrecke überhaupt nicht erreichen... Hast du überhaupt jemals was von supermoto gehört? Ich hatte jetzt eine Lange pause, da ich den führerschein gemacht habe und den rennsport in den hintergrund gerückt habe. Meine exc ist auch schon lange verkauft. Da ich jetzt die schöne husqy habe und nochmal auf die bahn will dachte ich, ich bekomm hier vlt ein paar brauchbare antworten. Aber stattdessen wurde über mich geurteilt und ich wurde beleidigt. Das war die erste und letzte frage die ich in diesem forum gestellt habe.

Kommentar von Jayjay12 ,

Ich möchte mich bei dir entschuldigen! Hab die Situation aufgrund der Infos falsch interpretiert und dachte, du riskierst Leib und Leben für nichts und wieder nichts. Dramatisieren ist sonst nicht meine Art. Wusste allerdings auch nicht, dass du bereits über reichlich Erfahrung als Motorradfahrer verfügst. Also nochmals, tut mir Leid.

Vielleicht bekommst du ja ein paar gescheitere Antworten als meine. Es ist dir zu wünschen. Gruß JJ 

Kommentar von Kluffty ,

Ok freundlich von dir. Nehme deine Entschuldigung gerne an :)

Kommentar von Jayjay12 ,

Thanks ;-)

Kommentar von Effigies ,

sobald du das Mapping veränderst, erlischt die Fahrerlaubnis

WAS hat das Mapping mit der Fahrerlaubnis zu tun? Das sind 2 völlig verschiedene Baustellen.

dann bist du richtig fett dabei: da zahlt keine Versicherung auch nur 'nen Cent.

Du denkst doch ned ernsthaft daß irgend eine Versicherung dir Schäden auf der Rennstrecke bezahlt? Egal mit was für nem Mapping du unterwegs bist.

Kommentar von kennyderfeger ,

Also bei uns bezahlt man ne gebühr und ist dann genau so versichert als würde man mit dem kart rumfahren.

Kommentar von Effigies ,

Und was denkst du, zahlt diese Versicherung ?

Kommentar von Kluffty ,

Die kommt für Schäden auf die untereinander passieren.

Kommentar von Effigies ,

Da träumst du aber nur von. 

Wenn du auf ner Rennstrecke dein Mopped schmeißt zahlst du deinen  Kram selber.

Wenn dich  auf einer Rennstrecke einer umsemmelt, zahlst du dein Kram selber.

Wenn du eine Rennstrecke betrittst, erkennst du die Hausregeln an, was einschließt daß du für Schäden die dir entstehen niemanden rechtlich belangen darfst. (Haftungsverzicht) 

Die Veranstalter-/Streckenhaftpflicht zahlt nur wenn deine Karre unbeabsichtigt den Kurs verläßt und irgend was zerstört oder  nen unbeteiligten Zuschauer umnietet . Außerdem Bergungskosten (Hubschrauber) uä. wenn du dir die Gräten brichst.

Kommentar von Kluffty ,

Ok gut zu wissen. Ich werd mit dem motorrad auch nicht auf die Strecke fahren. Ist mir vor allem ein zu hohes risiko was die garantie angeht.

Antwort
von Bonny2, 20

Du hast natürlich vollkommen Recht. Natürlich bist Du als Profi mit 40 PS total untermotorisiert. Eine Kartbahn  hat viele Kurven. Da erwartet man von Dir mindestens 98 PS. Du hast es richtig erkannt, frisiere Dein Moped und zeig allen was für ein super guter Rennfahrer Du bist.

Ich hoffe, ich konnte Dir so richtig nach dem Munde reden. Da Du jetzt eine Antwort bekommen hast, die Dir sicher gefällt, möchte ich schon
mindestens ein Lob von Dir bekommen.
-------------------------------------------------------------------

Was bildest Du Dir eigentlich ein? Stellst eine Frage und wenn Dir eine ehrliche Antwort nicht gefällt, dann kommst Du mit Ergänzungen raus und machst den Antworter runter.


Nur mal zur Info: 40 PS auf einer Kartbahn ist eine Menge Holz, wenn man das Motorrad richtig fahren kann. Das scheint bei Dir nicht der
Fall zu sein, sonst könntest Du die 40 PS besser einschätzen. Dazu kommt, dass das Motorrad nicht den geigneten Rahmen für die Bahn hat. Bei 40 PS mit einer Husqvarna auf einer Kartbahn erfordert schon einiges an Können.

Ach ja, „zufällig“ hat sich ein anderer Kartbahnfahrer mit
einer Husqvarnas gemeldet, der auf der Kartbahn gefahren ist. Ist ja auch ein typisches Kartbahnmotorrad. Da fahren viele rum. Er hat sich auch „zufällig“ zur gleichen Zeit hier angemeldet wie Du. Und „zufällig“ hat er genau die Antwort gegeben, die Dir gefällt. Zufälle gibt es.


Such Dir zum Verscheißern eine andere Plattform. Wir haben hier mehr drauf als Du nachgemachter Kartbahnrennfahrer. --- So, nun erwarte ich Deine Beleidigungen weil diese Antwort nicht Dir und Deiner „Zufallsbekanntschaft“ gefällt. :-/ Bonny

Kommentar von Kluffty ,

Oh mein gott. Alles klar. Da haste mich aber dranbekommen. Das allerbeste ist an deiner antwort, dass ich noch nichtmal von irgendnem husky fahrer weiß der mir hier ne passende antwort gegeben hat. Und doch 40 ps auf 150 kilo ist zu wenig. Wirste kaum einen der schonmal auf der strecke war, der dir was anderes erzählt. Echt lächerlich hier.

Kommentar von VinCal ,

Ich habe gedrosselte 48 PS auf 217 Kilo, also mir reicht das bis jetzt selbst auf der Landstrasse. Und ich fahre nicht mal Kartbahn, wäre mir zu eng, da könnte ich selbst 210 PS nicht annähernd ausfahren. Darf ich fragen, wofür du die PS denn brauchst? Grüsse VinCal

Kommentar von Kluffty ,

Die hauptbestandteile beim sumofahren sind: Beschleunigen und Bremsen. Fürs beschleunigen die Leistung für die Kurven und das bremsen, das niedrige gewicht. Klar für die straße ist es Super und ich freu mich auch das ich so eine Supermoto auf der Straße bewegen kann, aber die Bahn ist da doch etwas anderes.

Kommentar von Bonny2 ,

@Kluffty  --- Dann ließ mal etwas weiter unten. Schreibt da nicht jemand er wäre mit einer Huky auf der Kartbahn gefahren? Dann noch eine zweite Husky, frisiert und die gingen ab wie "Schmids Katze". Hast Du natürlich nicht gelesen. So ein Zufall. Bonny

Kommentar von Bonny2 ,

Nachtrag: Du hast sogar mit einem Kommentar geantwortet.

Kommentar von Kluffty ,

Ja zufall genauso zufall wie ihr euch was dazu dichtet. Da steht nirgends was davon, dass er selber mit einer Huski gefahren ist. Echt großartige Leistung. Das beste ist dass ich erst gedacht hab ihr meint Mankalita2.

Antwort
von Mankalita2, 24

Moin,

mit der Husky kenn ich mich absolut nicht aus. Das erste entscheidende wird sein, wie sie gedrosselt ist. Ist sie elektronisch gedrosselt, dann ... hast Chancen, probiert es aus.

Ich hatte auch mal ein Motorrad, bei der wir das Mapping geändert haben, bin darin aber echt nicht fit (und ging auch nicht über den Powercommander) Ich hatte ein zweites Steuergerät, das passte für verschiedene Motorräder. Also behielt ich mein original Steuergerät mit dem originalen Mapping und das zweite Steuergerät wurde mit einem anderen Mapping bestückt, so musste ich nur das Steuergerät umstecken (3 Minuten).

Ich drück dir die Daumen, dass es klappt, Supermotofahren auf ner Kartbahn macht irre Laune! (Gibt es dort keine Leihmaschinen?)

Viel Spaß! :-)

Kommentar von Kluffty ,

Danke! Ich denk mal ich fahr mit meiner husky erstmal nicht auf die Kartbahn. Nach Leihmaschinen habe ich mich noch überhaupt nicht umgehört. Das wär natürlich auch toll.

Kommentar von Mankalita2 ,

Ich weiß nicht ob das überall geht, da wo wir gefahren sind, war die Leihmaschine im Preis mit drin, war ne Beta 4.0 Supermotard mit... glaube 27 PS... aber für uns, die das noch nicht bzw. noch nicht so oft gemacht hatten, reichte die dicke aus. Klar, wenn du das schon öfter gemacht hast, kannst es auch besser und das Teil noch ne Ecke zackiger um die Ecken schmeißen, aber... erkundige dich doch trotzdem mal, mehr wie maximal den dritten Gang hat keiner gebraucht, auch nicht die, die das schon richtig gut konnten. Man hat einfach nicht genug lange Geraden auf so ner Kartbahn (Indoor).

Egal wie ;-) Viel Spaß! Hm... ich glaub... das wär mal wieder was zum "Winter verkürzen" *überleg* ;-)))

Kommentar von Kluffty ,

Haha. Ja gut wir fahren Outdoor.

Kommentar von Mankalita2 ,

Ahhh ok, da sind die Bahnen größer/länger... nun ja, bei uns ist das nur zum "Winter-Blues" verkürzen ;-))) aber... man lernt verdammt viel (hatten das mit Instruktoren) und nimmt viel für den Sommer mit :-)))

Kommentar von Nachbrenner ,

Der braucht 70 PS, Christine seine 40 sind ihm zu wenig, außerdem heult er jetzt, der Arme

Kommentar von Mankalita2 ,

Och Wolfgang... er hat doch schon längst irgendwo geschrieben, dass er doch nicht mit seiner da hin fährt und somit ist das Thema doch längst vom Tisch ;-)
Als wir noch in dem Alter waren, träumten wir auch. Nur wir träumten vor uns hin oder mit (gleichgesinnten) Freunden. Wir hatten noch nicht diese Möglichkeiten (Internet, Foren) und es gab einfach noch nicht solche Geräte wie heute.

Fakt ist: Supermoto fahren macht echt irre Laune und man lernt verdammt viel. Als wir gefahren sind, dachte (wohlgemerkt "dachte") ich vorher auch "27 PS??? Hmmmm..... naja.... das kann ja was werden" (da hatte ich noch meine Morini). Aber ich bin halt ein paar Tage älter und halt vielleicht einfach nen ticken länger die Klappe bei solchen Gedanken, die Jugend sprichts halt aus ;-))) Bzw. ich habe nur mit Peter drüber geredet, was wie "27 PS??? Wirklich? Nur?" Er meinte dann nur grinsend (er fährt im Gegensatz zu mir seit seiner Jugend) "Ja, wirst sehen, glaub mir, DAS reicht!" Er hatte recht! Hätte ich vor 4 Jahren hier gefragt, hättet ihr mich wohl auch "zerrissen"...

Auch ich war überrascht, was man mit 27 PS so alles "anstellen" kann (ich bin Späteinsteiger, kannte das nicht wie manch andere(r) hier aus meiner Jugend, als noch alle Maschinen weniger Peessen hatten) und dass ich die auf der Bahn nie ausnutzen konnte, nicht mal die, die das schon ein paar Mal gemacht hatten kamen an die Grenze der Maschine, bei jedem setzte das eigene Können vorher die Grenze.

Lasst ihn doch Erfahrungen sammeln. Was ernsthaftes passiert bei sowas selten, aber die Erfahrungen sind unbezahlbar, nicht nur vom fahrtechnischen her ;-)))

Lieben Gruß - Christine

Antwort
von MopedTunerAT, 42

Keine Ahnung, aber wieso sollst du denen da mit 40 PS gar nicht erst ankommen?

Glaub mir, mit 40 PS wirst du schnell genug sein, um viel Spaß zu haben.

Kommentar von Kluffty ,

Ich guck mal bin halt mehr gewohnt von früher, aber ich war lange nicht mehr auf der bahn.

Antwort
von Nachbrenner, 10

Ähh wieviel PS denkste brauchst Du auf ner Kartbahn, 2000?

Ihr habt keinen Respekt vor den PSsen und keine Ahnung vom Motorrad fahren. Sorry, auf welche Geschwindigkeiten kommst Du auf der Bahn?

Warum tippsel ich mich hier ab, brenn doch 200km/h auf die Bahn, viel Spaß dabei

Kommentar von Kluffty ,

"Ihr" und schon wieder in ne schupplade gesteckt. Nein viel schneller als 100 kmh fährt man nicht. Trotzdem hätt ich gerne für dieses gewicht gerne um die 30 ps mehr. Ich kann dich und alle anderen prediger hier beruhigen ich werd mir für die strecke nochmal einen alten einzylinder kaufen und die husqvarna nur für die straße benutzen. Ach und gut zu wissen das ich keine Ahnung vom Motorradfahren habe, wenn du das sagst wird das schon stimmen.

Kommentar von Nachbrenner ,

Zeigs uns auf der Kartbahn, wir sind lernfähig

Kommentar von Kluffty ,

"wir sind lernfähig" will mir einer ezählen der es als erwachserner nicht auf die reihe bekommt, einem vernünftig seine Meinung mitzuteilen ohne zu beleidigen und dann noch weiter einstichelt. Komm is gut.

Kommentar von Nachbrenner ,

Kluffty, werd nüchtern, wie lange ist die längste Gerade und dann kommen 90° Minimum

Fahr doch mal ne enge 90° Kurve, ich hab in meiner Jugend 50 km/h draufgebracht, etwa 1,5 PS Mach doch ein Video von deinem Crash, Hirni

Kommentar von Kluffty ,

Wow ich kann dich nach deine gefühlten 200tsten beleidigung noch richtig ernst nehmen. 

Kommentar von Effigies ,

Dann stell dir eben vor er würde Holländisch sprechen.  Spätestens dann klingt alles so ulkig, daß sich echt keiner mehr ernsthaft streiten kann ;o) 

Kommentar von Nachbrenner ,

bääähhh, heul doch fahr halt eine 90° Kurve, Radius 10 - 15 Meter mit 180, da hättest dann deine gewünschten 70 PS. Rossi und co. stehen schon zur Nachschulung bereit 

Kommentar von Kluffty ,

Was willst du eigentlich? Ich war früher oft genug auf der Kartbahn. Vom fahren an sich brauchst du mir nichts erzählen. Und mit 15 ps brauchts sein 15 sekunden um überhaupt mal 100 kmh zu fahren.

Kommentar von Nachbrenner ,

wenn dich Physik beleidigt... schreibst doch selber 100km/h = fette 15 PS Du benötigst aber 70, schreibste jedenfalls und dann biste beleidigt oooo...70 PS aufrecht sitzemd = 180km/h = 9500 - 10500 U/min schau dir mal eine Leistungskurve an. So viel Nichtwessen könnte mich beleidigen, aber ich habe in der Schule und im Leben aufgepasst du nicht.

Kommentar von Nachbrenner ,

tja Kluffty die 15 PS haste ja erst am Schluß nicht vorher, Leistungskurve ansehen und deine 70 PS hat die Husky nicht bei 3500 U/min sondern erst am Ende. selbst im ersten Gang kommste nicht auf 70 PS, geht das in deinem Kopf?

Kommentar von Nachbrenner ,

Jetzt bekommste eine vernünftige Meinung. 70 PS haste bei Drehzahl X, bei dir sagen wir 9500U/min, vorher nicht und dann willst du auch noch ums Eck, sagen wir 90° Radius 10- 15m. Das nennt sich Physik und wenn du da mit 70 PS reinstichst, selbst bei einer 90° Überhöhung, knallts dir des braune Ringle mit dem Mastdarm dran, auf die Bahn DAS  GEHT NICHT. Auch wirst du auf ner Kartbahn keinbe Gerade finden, wo Du 70PS einsetzen kannst. 100km/h = 15 PS mehr nicht.


Ich fress nen Besen, wenn du mit einem Fahrrad voll Speed, ohne bremsen um die Bahn kommst. vergiss es

Kommentar von Kluffty ,

Aber du kannst auch stolz auf dich sein. Deine nervigen Kommentare habens geschaft mich aus dem Forum zu ekeln ich meld mich ab und dann hört ihr nichts mehr von mir. Deine Freunde hier halten auch alle so wunderbar zu dir so eine Wundervolle gemeinschaft will ich natürlich nicht im wege stehen.

Kommentar von Nachbrenner ,

oooch Taschentuch reich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten