Frage von ChristianBehm, 64

Hallo,der Tüv bemängelte an meiner GPZ 500 S das Zentralfederbein,Jetzt ersatz eingebaut aber immer noch etwas spiel hoch und runter (Schwinge) darf da spiel?

Motorrad steht auf Hauptständer und ich kann das Hinterrad hoch heben.Nach Federbein wechsel besser geworden aber immer noch etwas Spiel.Ist das normal oder muss die Schwinge in dem Fall absulut unbewäglich sein wenn mann versucht das Hinterrad hoch zu ziehen?

Antwort
von Nachbrenner, 46

Pfff Christian

Sollte nicht sein

Hat dein Federbein eine Anlenkung über ein Hebelsystem oder ist es direkt an der Schwinge geschraubt? Hat deine Schwinge einen unteren Anschlag? Das hat mein Prüfer noch nie getestet.

Die Lagerung der Hebelei ist oft ungeschützt dem Dreck vom Hinterrad ausgesetzt und das kann die Lager belasten.

Vielleicht hat er die Lagerung von Schwinge und Hebelei geprüft. Das Federbein sollte aber kein Spiel haben, denn etwas Federspannung sollte beim ausgefedertem Federbein noch vorhanden sein.

Prüf doch mal deine Lager und probier, ob sich beim Federbein die Feder auf und ab bewegen kann (sollte nicht sein) tja und dann etwas mehr Federspannung.

Grüßle

Kommentar von ChristianBehm ,

Habe jetzt ein gebrauchtes Federbein eingebaut was devinitiv in Ordnung ist und spiel ist immer noch da zwar weniger aber immer noch

Antwort
von fritzdacat, 45

Nein, da darf kein Spiel sein, sonst hast du beim Wechsel vom ein- zum ausfedern überhaupt keine Dämpfung.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten