Frage von W0o0zY, 85

GSXR 1000 k9 oder R1 ab 2011?

Hallo, ich bin derzeit auf der Suche nach einer Supersportler.

Habe mir schon verschiedene Marken angesehen, bei BMW und Aprilia soll man wohl erst ab 2012 zuschlagen wegen der Kinderkrankheiten.

Suzuki und Yamaha sollen ganz gut und auch relativ Komfortabel sein.

Fahre hauptsächlich auf der Landstraße, ab und zu mal auf der Rennstrecke, aber nur aus Spaß und nicht wegen der Rundenzeiten.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Erfahrungsberichte mitteilen.

Kurz zu mir: 1.89m 82kg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mankalita2, 67

Hallo,

die Yami kenne ich nicht, die Gixxer (1000er) ist ein gutes Motorrad. Mein Sohn fährt die Gixxer (aber ne 13er) und es gibt nichts zu meckern. Sie fährt sich auch in den Bergen, also um enge Ecken super. Habe auch ein paar Bekannte mit ner 1000er Gixxer und jeder ist sehr zufrieden.

Wenn es schon ein Supersportler sein soll, dann machst aber, denke ich, mit keiner der beiden was verkehrt. Entscheiden sollte das bei jedem persönlich eine Probefahrt, auf welcher du dich wohler fühlst, welche dir fahrerisch besser liegt.

Gruß - Mankalita

Kommentar von Mankalita2 ,

Herzlichen Dank für den Stern :-)))

Antwort
von geoka, 26

Für den reinen Straßengebrauch würde ich immer eine Maschine mit mehr Hubraum empfehlen, weil hier der Dampf ganz "komfortabel" und leicht aus dem Keller kommt. Und für "gemütliche" Runden auf der Renne reicht die allemal.

Wenn es ambitionierter hergehen soll, dann können diese Modelle zu schwer sein, insbesondere beim Umlegen in Kurven.

Grundsätzlich sind beide vorgeschlagene Maschinen etabliert, d.h. du musst entscheiden welche Dir mehr Komfort bietet. Das kann Dir keiner abnehmen.

Antwort
von Effigies, 49

Die Yamahas sind ziemlich extrem. Die 600er noch viel mehr als die 1000er.

Aber auf der Landstraße sagt eigentlich jeder daß die Gixer die vielseitigeren sind.
Meine erste Wahl wäre da aber auch nicht die Tausender.
Die "goldene Mitte" mal probe gefahren ? Solltest du auf jeden Fall machen bevor du dich auf ne 1000er versteifst.

Und dann muß man eben auch mal überlegen was man überhaupt will und warum man das will.
Weil die bequemsten sind sie sicher nicht, und auf der Landstraße sind sie auch nicht die schnellsten.

Antwort
von fritzdacat, 52

Mit der Gixxer liegst du immer richtig ,  würde gleich die 1000er nehmen, klar kannst du ein 750er Sparprogramm fahren, aber eine 1000er ist halt eine 1000er, was kann daran falsch sein :) ? Fahren kann die Dinger jedes Äffchen, man muss sich halt ein bisschen am Riemen reissen, dann klappt das auch mit dem nächsten Geburtstag ;)

Kommentar von Jayjay12 ,

;-)

Antwort
von W0o0zY, 47

Ja es muss ne 1000er sein, hatte vorher ne CBR 600 RR und bin dann auf die S1000R umgestiegen. 

Die 600er Drehorgel hat mir gereicht und will ich nicht nochmal fahren. Also ne 1000er wirds definitiv und wegen Bequemlichkeit ist nicht so schlimm wenn es nach 300KM mal zwickt und die Knie ausgestreckt werden müssen, das hab ich bei der S1000R auch  :) 

Die Yamaha hat einen interessanten Sound und die Optik ist auch nicht verkehrt, aber irgendwie zieht es mich vom Bauchgefühl her zu der Gixxer.

Kommentar von Mankalita2 ,

Dann ist die Entscheidung doch (eigentlich) schon gefallen ;-)

Um guten Gewissens die Gixxer kaufen zu können (oder dann vielleicht doch die Yami *lach*), fahr wirklich beide mal Probe und schlaf dann ne Nacht drüber ("ja, ich hab die andere auch probiert und ich mag einfach die lieber").

Kommentar von Effigies ,

Warum überhaupt ein neues Mopped?

Es gibt praktisch nichts auf dem Markt womit du dich gegenüber einer S1000R signifikant verbessern könntest.

Kommentar von W0o0zY ,

hatte ich ja oben schon geschrieben, meine Seele brennt einfach für eine Supersportler. Ich dachte mir nach der 600er, komm nimmste dir mal ein Naked mit Dampf das sollte ausreichen, ist aber leider nicht so. Klar bist du auf der LS gut damit unterwegs, dennoch bin ich nicht zufrieden und will wieder auf die Rennsemmel wechseln :)

Antwort
von Jayjay12, 15

Salve, wärst du neu im Geschäft, würden die Antworten etwas verhaltener klingen. Bei deinem Hintergrund machst du bei der k9 *selten* was verkehrt. Kannst mit ihr ungebremsten Fahrspaß auf der Renne und auf den Landsträsschen in jeder schönen Kurve-, v.a. jedoch aus den Kurven raus in die Gerade erleben. Dort entfaltet sie ihre besten Eigenschaften, W0o0zY ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten