Frage von l2iisk, 34

GPZ500S springt aus seltsamen Grund nicht mehr an?

Hallo allerseits,

ich hoffe erstmal das ich hier im richtigen Forum poste, falls nicht bitte ich dies zu Entschuldigen.

Ich bin heute nach einer zwei wöchigen Reise wieder nach Hause gekommen und wollte ne Runde auf mein Motorrad steigen (Kawa GPZ500S) es wollte jedoch nicht anspringen. Erst ist es fast angesprungen aber dann auf einmal ausgegangen. Als ich danach den Anlasser betätigt habe hat er komische Geräusche gemacht. An der Batterie liegt es auf keinen Fall das habe ich direkt überprüft. Daraufhin habe ich es auf den Hauptständer gestellt. Mir ist irgendwie aufgefallen das obwohl ich die Kupplung gezogen hatte sich der Hinterreifen nicht drehen lassen wollte (im ersten Gang). In Neutral war es, wie erwartet kein Problem. Ich habe dann den Kupplungszug überprüft und der funktionierte einwandfrei. Habt ihr irgendeine Idee was das sein könnte? Und hängen die beiden Probleme zusammen bzw könnten sie zusammen hängen? Ich habe logischerweise überprüft ob ich es in Neutral gestartet hatte, was der Fall gewesen ist. Mein Motorrad steht eigentlich immer in der Garage und stand leider die letzten zwei Wochen draussen, könnte es mit der Temperatur zusammenhängen (ca 13 Grad im Moment)?

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von Effigies, 15

Wenn ein Mopped länger steht, besonders wenn es auch noch kalt wird, können die Kupplungsscheiben zusammenpappen.

Das leistet genug Widerstand daß  du das Rad nicht mehr einfach so mit der Hand drehen kannst, aber sobald sich das Mopped in Bewegung setzt löst sich das sofort wieder. Ist nur so ne Art Saugnapfeffekt. 

Wie hast du denn die Batterie geprüft?

Ist der Bezinhahn offen ? Die GPZ hat doch keinen Unterdruckhahn, oder?

Antwort
von geoka, 23

Hört sich zunächst wie eine Batterie an, die beim Startvorgang in der Leistung zusammenbricht. 

Ansonsten weiter verfahren wie gaskutscher vorgeschlagen hat und wieder berichten.

Antwort
von gaskutscher, 10

Da jetzt doch wieder die Batterie ins Spiel gebracht wurde (und von dir doch nicht ganz ausgeschlossen wird?):

»An der Batterie liegt es auf keinen Fall das habe ich direkt überprüft.«

Wie hast du es überprüft?

Antwort
von gaskutscher, 28

Ja trennt die Kupplung denn? Sprich: Im Leerlauf lief das Rad dann auch nicht wirklich mit bzw. der Startvorgang hätte auch ohne Hauptständer funktioniert?

Wie sieht es im 2. Gang aus? Auch Blockade oder drehen möglich?

Kommentar von l2iisk ,

Doch im Leerlauf konnte man das Rad frei bewegen.. Nee der Start aufm Hauptständer hat auch nihct funktioniert.. Aber ich lade jetzt erstmal die Batterie nochmal und dann nochmal schauen

Antwort
von fritzdacat, 17

Batterie. Der ganze Rest der Geschichte ist nicht relevant.

Kommentar von gaskutscher ,

»An der Batterie liegt es auf keinen Fall das habe ich direkt überprüft.«

Wegen dieser Aussage hatte ich sie eigentlich ausgeschlossen. Bleibt nur die Frage: Wie hat er sie denn überprüft?

Kommentar von fritzdacat ,

Eben. Und den Vergaser hat er wahrscheinlich auch schon gereinigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten