Frage von BOXERchamp,

Gibt es eine Faustregel, wieviel Strom man zapfen kann ?

Hello ! Bitte jetzt nicht mit BMW-Vorurteilen witzeln. Aber ich will mir noch eine Sitzbankheizung, und endlich die Bordsteckdose (letztes Jahr wurde es ja nichts) leisten. Allerdings frage ich mich, ab wann (ab wieviel Watt Stromverbrauch) die Lima und Batterie so überfordert werden, dass ich nach ein paar Kurzstrecken mit platter Batterie da stehe ?! Nehmen wir mal an, es sei die Griffheizung, die Sitzbankheizung und die Bordsteckdose in Betrieb - brauche ich da evtl eine stärkere Batterie ? Oder kann man nicht so pauschal sagen (Faustregel, ab wann es kritisch wird ?) ? Danke schonmal !

Gruß, BOXERchamp

Antwort
von Frank,

Also eine BMW K 1200 R hat einen Drehstromgenerator mit einer Ladeleistung von 580 Watt. Davon gehen im Fahrbetrieb ab: 55W Ablendlicht, 5W Rücklicht, ~20 W Zündung,~100 W Elektronik, 20 W ABS,(Blinker 2x21 W, Stoplicht 21W)bleiben noch ca. 340 Watt Ladeleistung übrig. Abzüglich der Sitzheizung X Watt und Griffheizung 40 bis 10 Watt. Bordsteckdose braucht ja nix. Musste halt mal sehen was zum laden der Batterie noch übrigbleibt. min. 250 W wär schon gut.

Kommentar von BOXERchamp ,

Hey Frank ! Super, danke für die Aufzählung ! Jetzt kann ich mir ein Bild machen .. Schaue nu mal nach, wieviel die Lima an meiner Maschine produziert :) Danke für die Werte ! Gruß

Kommentar von Frank ,

gern geschehen.

Antwort
von anonymous,

LiMa sollte min. 350W Gesamtleistung bringen, elektronische Regelungen helfen Strom zu sparen z. B. www.racetronics.de da gibts auch carbotex heizmatten für Motorradsitzbänke,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community