Frage von gipsyking,

Fremdes Zündschloss montieren - Yamaha

Hallo, nach einem Diebstahlschaden muss ich an meiner RD 200 (Bj. ca 1980) das Zündschloss austauschen. Allerdings finde ich auf Biegen und Brechen kein Ersatzzündschloss für exact das Modell. Ich werde wohl oder übel ein Zündschloss von einem ähnlichen Modell nehmen müssen. Das sollte doch eigtl gehen, denn so ein Zündschloss macht doch nicht mehr als ein normaler Schalter, oder? Er schließt und öffnet Kreisläufe, richtig? Leider ist von dem alten Zündschloss nicht mehr viel übrig. Wie kann ich es schaffen, die richtigen Kabel zu identifizieren und was für Anschlüsse gehen überhaupt in ein Zündschloss (Masse, Zündungsplus, ... ) ?! Hat jemand von euch Erfahrung mit solcherlei Bastelarbeiten? Danke und Gruß RDler

Antwort
von gipsyking,

Ich hab die Maschine jetzt via Rot, Braun und Rot/Gelb kurzgeschlossen. Licht hat dann auch geleuchtet. Also bleiben nur noch Blau und Blau/Rot, die sind dann wohl irgendwie für die Off Stellung wichtig.

Antwort
von Shinneray,

Habe an meinem Quad mal so etwas gemacht; eigentlich eine relativ einfache Aufgabe, wenn man die Schnittstellen kennt.

Weiss nicht, kann dir vielleicht so etwas weiter helfen? http://www.ebay.de/itm/Zundschloss-BD21M-Y0035-Yamaha-RD-250-ZUENDSCHLOSS-Batter...

Dieses Zündschloss gibt es sonst auch noch mit einem etwas anderen Stecker, aber mit gleicher Funktion. Mit etwas Glück könnte es passen.

Kommentar von user5432 ,

Ja, dieses Schloß könnte durchaus passen, oder passend umgestrickt werden :-)

Klasse!

Kommentar von Shinneray ,

Bleibt halt die Frage, ob die Befestigung vom Schloss passen. Ich denke, dass es mit etwas Glück gehen könnte.

Kommentar von gipsyking ,

Ja genau das Zündschloss schwebt mir auch vor, auf den ersten Blick würde ich sagen, es passt auch von der Größe/Montage. Nur bin ich mir bis jetzt mit den Anschlüssen noch nicht sicher gewesen und habe die Reperatur ein Wenig vor mir hergeschoben. ;)

Antwort
von user5432,

Eigentlich keine große Affäre......... Bei Yamaha sind Grundsätzlich 2 Funktionen im Zündschloß integriert. Stellung 1 = Zündung und Licht Stellung 2 = Stand, oder Parklicht Stellung 0 = alles aus .-) Theoretisch müsstest Du nur ein Schloß mit 2 getrennten Kontakten besorgen, das quasi ne Parklichtschaltung hat. Aber du kannst auch einfach ein Schloß nur mit 2 parallelen Schaltkontakten verwenden, den wer braucht beim Moped die Parklichtstellung? Du brauchst nur auf den einen Kontakt das Licht, und auf den anderen Kontakt die Zündung klemmen, fertig.

Kommentar von gipsyking ,

Turboschnelle Antwort von Turboklaus, Danke Dir! ;)

So weit ich das richtige Blicke, sind es insgesamt 6 Kabel die verbunden werden wollen. Das wären doch dann

1) - Zündung 2) + Zündung 3) + Licht 4) - Licht 5) + Parklicht 6) - Parklicht

Wobei +/- nicht Ader/Masse bedeuten soll. Wie checke ich die denn am besten Durch ohne nen Kurzen zu fabrizieren? Liegt da eigtl. Masse oder Strom an am Zündschloss?

Kommentar von user5432 ,

Hm, 6 Leitungen? Ja, kann sein, nenn mir mal die Farben, und ich sag Dir was das ist. Da müsste 2x Plus von der Batterie über verschiedene Sicherungen ankommen, und alles andere kannst Du bedenkenlos mal mit einem der Pluskontakte verbinden, um die Funktion zu testen. Masse ist am Zündschloß nicht vorhanden.....

Kommentar von user5432 ,

Hier kannst Du in einen Schaltplan reinschauen, ganz hinten am Ende der Repanleitung. NR 10 ist das Zündschloß, wenn die Farben gleich sind, könntest Du damit arbeiten.

http://www.ytcn.nl/archief/Archief/RD250DX%20RD400DX%20service/RD250DX%20RD400DX...

Kommentar von user5432 ,

So, und hier die richtige Wartungsanleitung, allerdings nur die Elektrik : http://www.rd400.de/Dokumente/RD125_200_B_75_Wartung.pdf

Kommentar von gipsyking ,

Die Maschine ist eine RD 200 und davon wieder das neuere Modell, die 1E8. Eine kleine Seltenheit, die mehr mit der 80er als mit der 250 und der 400 gemein hat.

Ich bin gleich eh in der Garage, dann schau ich mir nochmal genau die Kabel an, die da derzeit frei liegen. Kann auch sein, dass es nur vier sind. Die Farben dürften ja bei Yamaha höchstwahrscheinlich einheitlich sein, von daher wird mir der Schaltplan der 400er ja schon helfen. Danke dir für die Bemühungen. Wenn ich bzgl der Farben doch nochmal Fragen habe, melde ich mich! ;)

Kommentar von gipsyking ,

Also wenn ich nichts übersehen habe, kommen aus meinem Scheinwerfergehäuse FÜNF Kabel:

1) Rot 2) Rot/Gelb 3) Blau/Rot? 4) Blau 5) Braun

Ich bin ein Bisschen Farbenblind und es war nicht so super hell an der Stelle, dennoch sollten die Farbbeschreibungen so stimmen.

Laut der Wartunsanleitung für die 250/400er passen ja 1,2,3 und 5 - sofern L für Lila steht und mein Blau in Wahrheit Lila ist. Die Frage ist nun, was ist das einfarbige Blaue bzw. Lilane?

Antwort
von gipsyking,

http://www.rd400.de/Dokumente/RD250_400_E_Schaltplan_Europa.pdf Ahhh.... ;) Da gibts schon mal mehr Kabel, fast zu viele. Muss ich gleich nochmal schauen. :)

Antwort
von gipsyking,

neuen Kommentat abgegeben ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community