Frage von Cristoph33Cool, 90

Frage zu Ktm Enduro ...?

Hallo ich bin 15 jahre alt und will anfangen mit Enduro Berg und alles vorhanden und eine Strecke in der Nähe wo ich hoffentlich ohne angehalten zu werden hinkomme xD. Also hiermit zur Frage ich will mir unbeding eine Ktm oder Husqvarna zulegen eher älter nicht zu teuer. Welche zb Exc wäre am besten zum anfangen (ich bin kein kompleter neueinsteiger) Und wieviel sind die erhaltungskosten ich will eigentlich nicht 1000 euro im Monat ausgeben für dieses Hobby ich habe gehört da gibts viele Probleme mit den Kolben kann mir wer erklären was es damit aufsich hat?

Antwort
von Effigies, 76

Enduro mit 15 : nein.

KTM mit 15:  nein.

Zum Endurofahren mußt du mindestens 16 sein um auf ner 125er zu trainieren (aber nicht auf ner KTM) , mind 18 um irgendwie an Veranstaltungen teilnehmen zu können.

Um eine EXC fahren zu dürfen mußt du mind. 20 sein.  

Zu den Kosten: Ja, so ein Rennsportgerät hat  keine Probleme sondern einfach nen sehr engen Wartungsplan. Alle 10 Betriebesstunden ne größere Wartung , alle 20 Stunden Kolbenwechsel.  Insgesammt kommste auf ca 1 Stunde Schrauberei pro 2 bis 3 Stunden fahren. Und das is noch gut. Bei den Crossern ist es fast 1:1.

Kommentar von Effigies ,

btw haben so ziemlich alle wirklich guten Enduristen in ihrer Jugend Trialsport betrieben.

Wenn du den Sport richtig von Grund auf lernen willst, schau dir mal die GasGas TX125 Randoner an. Das ideale Trainingsgerät. Und mit nem A1 Schein  darfste das auch im freien Gelände  fahren.

-------------------------------------------

Und vor allem: such dir nen Verein. Enduro ist ein extrem komplexer Sport. So was lernt man nicht einfach so.
Enduro ist imho anspruchsvoller als z.b. Sportfliegerei. Und du würdest dich doch auch nicht ohne Anleitung in ein Flugzeug setzen und einfach mal los fliegen. Mal sehen was passiert.... ;o)

Kommentar von blackhaya ,

Wieso denkst du denn immer nur an Sportarten mit Regelwerken?

Wenn jemand mit 16 Jahren fahren will, der will in erster Linie einfach nur mobil sein. Und das geht auch mit einer alltagstauglichen Enduro.

Er hat das Future benutzt, das heißt wenn er die Maschine gekauft hat wird er vielelicht schon 16 JAhre alt sein. Und führerschien kann man natürlich schon mit 15,5 Jahren anfangen.

Eine KTM EXC 125 darf man schon mit 16 Jahren fahren, ab Werk ist die schon absurd gedrosselt :-) Anderseits wird wohl kaum ein Jugendlicher 7.500 Euro für das teuereste 125 Kubik Mopped mit Strassenzulasssung ausgeben wollen und können.

Vielleicht mal etwas konktreter werden?

Wenn es unbedingt was von KTM sein soll, gibt es eigetnlcih nur die KTM 125 Duke, oder die RC 125 (als Sportler hat die aber wirklich nichts mit Enduro zu sein).

Ansonsten als alltagstauglihe Enduro eine Yamaha WR 125, eine KAwasaki KLX 125 oder was von BETA.

Kommentar von Effigies ,

Ich denke an Sport weil er danach fragt. Oder warum soll er sonst von einem in der Nähe vorhandenen Gelände reden und explizit die EXC ansprechen?  

Und bei den Regeln geht es nicht um das Sportreglement sondern das Führerscheingesetz, und das gilt halt mal für jeden.

(.....)

Kommentar von gaskutscher ,

Oder warum soll er sonst von einem in der Nähe vorhandenen Gelände reden und explizit die EXC ansprechen?  

Weil der Grenzgänger-Hoodie schon über der Stuhllehne hängt. :)

Kommentar von Effigies ,

Naja, die halten das was sie da machen ja auch für Endurosport.  ;o)

Antwort
von KSGuardianAngel, 4

Also an sich ist eine EXC eine Geile sache! Pass bei den älteren 2 Takt modelln auf Wartung und Macken auf! Die drossel sollte dir jede Werkstatt reinmachen können!

ABER!! Wenn du im Wald fahren willst, bedenke es ist illegal, egal ob du offen oder Gedrosselt fährst.

Ich bin damals auch ab 16 mit meiner Honda CBR 250 4 Takt in den Wald gefahren ohne jede Erfahrung! War eine sehr geile Zeit. Das geht aber nur wenn du in einem Gebiet wohnst wo nicht viel los ist. Soll heißen, wenig Polizei und am besten wenig Förster, obwohl man nach etwas Training sehr gut davon kommt ;)

Hatte nach der Honda eine Husaberg TE 300 (2 Takt) unschlabares Teil, da kommt dir nichts mehr nach wenn du es kannst ;)

Ich möchte dich nicht dazu anstifften illegal im Wald zu heizen, du musst dir bewusst sein das du deinen Führerschein nicht machen darfst und vorallem eine Hohe geldstrafe zahlen musst. 

Zu dem Moped, kann dir nur eine ältere KTM EXC 125 oder eine SX 125 empfehlen.

Zu den Kosten: Dieser Sport ist teuer, vorallem in der Anschaffung! Rechne für Klamotten und schutzausrüstung min. 800€!

Monatliche Kosten kann man schlecht sagen, da es drauf ankommt wie oft und vorallem wie du fährst! Aber ich habs so gemacht, das wenn ich kein Geld hatte blieb die Kiste halt in der Garage! :)

Hoffe ich konnte weiter helfen :)

Antwort
von geoka, 58

 bin 15 jahre alt und will anfangen mit Enduro Berg und alles vorhanden und eine Strecke in der Nähe wo ich hoffentlich ohne angehalten zu werden hinkomme

Na super, du gehst also das Risiko ein schon in so jungen Jahren straffällig zu werden und später nur mit Verzögerung einen Führerschein machen zu dürfen?

Das verdient kein Respekt, das ist einfach nur ....

 

 

Antwort
von gaskutscher, 53

Fangen wir mal am anderen Ende an: Wie viel Geld kannst du denn für die Anschaffung investieren? Wie viel hast du monatlich zur Verfügung?

Ich befürchte das da dann die Querly-Traumblase platzen wird.

Antwort
von Bonny2, 43

Kauf Dir ein Grundstück, das an DeineVilla grenzt. Dann kann Dein Butler das Moped  zum Crossgelände schieben. Jetzt müsste Dein Chauffeurdas Moped mit dem Anhänger zu dem weiter entfernten Gelände bringen.

Wenn ich von einem 15-jährigen Bengel lese, dem es noch egal istob er straffällig wird, das ihm „1000 Euro im Monat für das Hobbynicht wert ist“, bekomme ich Brechreiz. Bonny

Kommentar von Effigies ,

Wenn sein Weg zum Trainingsgelände durch einen Wald führt droht ihm nach dem Landeswaldgesetz ein Bußgeld bis zu 20.000€.

Da is das Budget eben schnell erschöpft. ........

Kommentar von Bonny2 ,

Besonders um diese Jahreszeit findet die „Drückjagd“ auf das Schalenwild (Hirsche, Schwarzwild) öfter statt. Die wird im Wald auf Wegen und nicht wie die Treibjagd auf Niederwild auf Feldern mit Flinte (Schrot) ausgeübt. Dann mit hochpräzisen Jagdbüchsen mit ZF. Glaub mir so ein Moped ist ein Ziel, das kein Jäger verfehlen kann, egal wie schnell erfährt. Vielleicht fährt er mal in Brandenburg durch den Wald ………. (Hi, hi, hi). Gruß mit 8x57, Bonny


Kommentar von Effigies ,

Wenn er geschickt is, stellt er sich gut mit dem Jäger. Bei ner Treibjagd auf Schwarzwild kann man mal legal mitm Mopped durch den  Wald fahren ;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten