Frage von BMWF650GS, 57

F650 oder Pegaso?

Grüß euch!

Diese Frage ist ein "to be continued" auf die Frage von September https://www.motorradfrage.net/frage/a2-gebraucht?foundIn=user-profile-question-l...

Da ich jetzt über zwei Monate Zeit mit der Suche verbracht hatte, mir unzählige Foren, Artikel, Anzeigen, Videos und alles andere reingezogen habe, bin ich jetzt "fix" zwischen zwei Modellen stecken geblieben.

Das erste, wie man es aus meinen Nick vorhersehen kann ist die BMW F650.

Das zweite ist die Aprilia Pegaso (Strada) 650

Meine Argumente für die F650: vertrauenswürdiger weil Deutsch (in meinem Kopf), habe fast nur gutes über sie gehört und gelesen.

Meine Argumente für die Pegaso: günstiger als die BMW, für das gleiche (oder ein bisschen mehr) Geld kann man eine 2007er statt einer 95-99 BMW kaufen, sieht besser aus.

Hat die Pegaso aus 2005+ noch immer den gleichen Motor wie die F650 aus dem letzten Jahrhundert oder ist jetzt was anderes als der Rotax drinnen?

Von dem Anschaffungspreis abgesehen, wie sieht es mit Service, (Lauf)leistung, Komfort, Zuverlässigkeit...? Und wenn es wie mit den Autos ist, dann werde ich mich für die BMW entscheiden "müssen". Ich habe mehrere deutsche Autos besessen/gefahren (Mercedes, BMW, Audi und VW) und ein paar italienische (Fiat, Alfa Romeo) und die Itakas sind definitiv nicht so vertrauenswürdig wie die Deutschen.

Und falls meine Frage nicht so anspruchsvoll ist wie die Fragen der letzen Wochen, hier ein paar Zusatzfragen:

  1. Welche Farbe würdet ihr nehmen?
  2. Darf ich die 650er mit einen AM Führerschein fahren?
  3. Kann ich den Auspuff lauter machen indem ich Löcher reinbohre?

P.S. Wenn ihr meine Zusatzfragen unnötig findet, wieso antwortet ihr dann auf die? *grins*

Danke!

Antwort
von geoka, 33

1. neongrün

2. Radio Eriwan würde antworten: Im Prinzip schon, allerdings nur wenn der Motor gemäß des 10-Jahresplan entsprechend schrumpft

3. nein, nur durch Verschließen von Löchern wird der Auspuff lauter. Zumindest einmalig.

Dämliche Fragen müssen beantwortet werden, schließlich besteht zumindest so die Chance Unheil abwenden zu können.

Ansonsten würde ich nach Zahl der verfügbaren Werkstätten in meiner Umgebung auswählen, wobei ein Motor mit Einspritzung auch nicht zu verachten ist in Bezug auf die Wartung und Startverhalten. Nachteil, wenn etwas nicht geht, dann ist man auf die Elektronik-Mechatronikerfuzzis der Werkstatt angewiesen, wenn einem selbst das erforderliche Equipment fehlt.

Antwort
von katastrofuli, 24

Vor meiner Shiver bin ich die Pegaso (EZ 10) gefahren. 

Im Gegensatz zum Vorgängermodell ist ab 2007 der Motor der Yamaha (660er) drin, der qualitativ sehr gut ist und auch in der XT und einigen anderen Motorrädern verbaut wurde. 

Die Ergonomie und der Komfort sind ebenfalls gut. Bezüglich der Zuverlässigkeit kann ich auch nix Negatives sagen. Italiener haben leider einen schlechten Ruf, den ich aber nicht bestätigen kann. Ich bin invielen Foren unterwegs und habe festgestellt, dass der schlechte Ruf (Aprilia) ungerechtfertigt ist.

Aprilias werden immernoch (auch neu) weit unter Wert verkauft. Du kannst mit der Pegaso ein gutes Schnäppchen machen.

Zu den Zusatzfragen:

1. gelb (die Farbe hatte meine auch :-)

2. Führer......was?

3. lass den Auspuff einfach weg

Antwort
von Effigies, 22

Die alte F650 und die Pegaso kamen aus dem gleichen Werk. die wurden beide bei Aprilia gebaut.
Hatten aber niemals den gleichen Motor. Die BMW hatte einen Rotax Typ 651 (4 Ventiler) . die Pegaso einen Rotax (652?)  5 Ventiler.

Die neuere F650GS wurde nicht mehr bei Aprilia gebaut und die neuere Aprilia hat einen Yamahamotor.

Was deine Zusatzfragen angeht. 1. mußt du selber wissen.
2. die alte F650 passt, die neue muß um 2 PS gedrosselt werden.

3. nimm mal ne Bohrmaschine und bohre in beliebige Haushaltsgeräte (Waschmaschine, Kühlschrank, Toaster, Staubsauger ) Löcher rein.
Wenn du ein einziges findest das dadurch besser wird, dann kannste es auch mal beim Mopped probieren ;o) 

Kommentar von Effigies ,

Nachtrag : Ich seh gerade da steht gar nicht A2. Da steht AM.

Entweder haste dich da vertipp, oder nicht mehr alle Latten am Zaun. Eine 650er mitm Kinderführerschein ?

Antwort
von fritzdacat, 29

Egal ob 125er oder 600er, ob dir ein Motorrad liegt musst du selbst entscheiden.

Ansonsten sehe ich das wie Loriot: Fragen über Fragen, wir schalten zurück ins Funkhaus.

 

Antwort
von gaskutscher, 6

»Welche Farbe würdet ihr nehmen?«

Ganz klar rot-gelb im DHL-Look.

»Darf ich die 650er mit einen AM Führerschein fahren?«

Nein.

»Kann ich den Auspuff lauter machen indem ich Löcher reinbohre?«

Ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community