Frage von VinCal, 73

Er sucht ihn - Welche unterschiede gibt es bei Lenkern?

Halli Hallo liebe Community,

VinCal meldet sich mal wieder und hat eine Frage an die kompetente Community. :-)

  1. Welche unterschiede beinhalten verschiedenen Lenker, wie zum Beispiel Superbike, Sport-Tourer, Chopper, Cruiser usw. betreffend der Form/Krümmung in Beziehung zum Fahr- und Kurvenverhalten im Allgemeinen? Hauptsächlich geht es mir dabei um sportliche Lenker, dennoch beziehe ich Chopper etc. mit ein, da ich die Gründe für die Auswirkungen verstehen und nachvollziehen möchte.

  2. Bei diesem Punkt möchte ich euer praktisches und theoretisches Wissen explizit bezüglich der Auswirkungen eines höher liegenden Lenkers (damit einhergehend mehr aufrechte Sitzposition) und einem tiefer liegenden Lenker ("Angriffsstellung") auf das Kurvenverhalten und das Handling erfahren. Sofern die Krümmung am Ende des Lenkers eine Rolle spielt, darf dies gerne mit einbezogen werden.

Vielen Dank für eure Antworten.

Grüsse VinCal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von geoka, 57

Uff, zuviele Fragen um die "mal eben" in eine Antwort unterzubringen.

Lies Dir erstmal das hier durch: http://www.motorradonline.de/motorradzubehoer/grundlagen-lenkerformen/360157

Da sind Vor- und Nachteile der gängigen Formen und Kröpfungen erklärt.


zudem das hier noch: http://www.motorradonline.de/motorradzubehoer/grundlagen-unterschiedliche-motorr...


Damit dürfte ein großer Teil deiner Fragen geklärt sein.

Kommentar von Jayjay12 ,

Kurz, knapp, informativ: besser geht's nicht!

Bei deiner Antwort wird mir bewusst, dass in der Kürze oft die Würze liegt. Eingangs bezogst du dich genau darauf. So wird es den meisten bei der Suche nach passenden Antworten gehen, vermute ich stark.

Viele Grüße Jan

Kommentar von VinCal ,

Hatte Stummellenker im Kopf, weil ich das sportliche Design einfach liebe. Aber nach meiner Recherche soll das an meiner Kawasaki ER6f anscheinend nicht funktionieren, da man entweder über oder unter der Gabelbrücke diese anbringen müsste. Über: Keine signifikanten Auswirkungen auf die Sitzposition aufgrund wenig Höhenunterschied des Lenkers. Drunter: Zu wenig Abstand zum Tank bei vollem Anschlag. Dann habe ich über einen M-Lenker nachgedacht, aber der scheint hauptsächlich bei klassischen Bikes zum Tragen zu kommen. Soll ich es mit einem Superbike Lenker versuchen?
Grüsse Vin

Kommentar von geoka ,

Wenn der eine ABE für dein Modell hat, warum nicht? Manchmal ist es jedoch (auch lt. ABE) erforderlich z.B. die Leitung u verlegen oder gar zu verlängern. Auch auf solche Zusatztexte solltest du achten.

Ich hatte damals auf einer Hornet 900 einen SB Lenker von ABM: http://ab-m.de/ (Derzeit wird wohl die HP umgebaut, früher konnte man sich die ABE direkt jeweils ansehen bzw. nach Fahrzeugmodell suchen)

Antwort
von gaskutscher, 41

Subjektiv: Je weiter vorne man sitzen kann (Sportler, tiefer Lenker), desto mehr fühlt man sich »in« der Maschine. Je breiter der Lenker, desto angenehmer für mich das Handling.

An meiner GSF 1200 ist eine Dragbar verbaut, die R 1150 GS hat den originalen Lenker, welcher auch relativ breit ist.

Der Besitzer einer (abgepolsterten) TDM 750 saß mal auf meiner GSF 1200 zur Probe. Er hatte unterschätzt wie sehr sich die Position vom Lenker auf die Haltung auswirkt -> er war - seiner Meinung nach - zu klein bzw. seine Arme zu kurz dafür. :D Beide Hände auf den Griffen und er hing mehr auf dem Lenker als er mit dem Hintern auf der Sitzbank sitzen konnte..

Okay, er ist auch »nur« knapp über 1,70 cm groß und die TDR 750 ist auch nicht gerade klein, aber die GSF mit Dragbar war definitiv nicht seine Welt. :)

Was lernen wir daraus: Trotz aller physikalischen Gegebenheiten darf man auch die jeweilige Statur vom Fahrzeugführer nicht außer Acht lassen. Affe auf dem Schleifstein, etc. Kennen wir ja.

Was für den Fahrer A die ideale Position ist kann für den Fahrer B ein Drama ohne Ende sein. Muss nicht mal ein Apehanger sein, eine Dragbar reicht schon aus.

Antwort
von Nachbrenner, 28

Servus Vin

Die Krümmung am Ende macht den Lenker bequem oder nicht.

Tip: setze dich an nen Tisch und mache zwei lockere Fäuste. Die legst Du dann ganz locker auf den Tisch und lehne dich an der Stuhllehne an, alles ganz locker und so sollten die Griffenden zum langen entspannendem Fahren sein. Der Rest ist Geschmackssache.

Schick mal Frau und Kinder weg, hol dir ein Kissen, forme daraus einen Tank und steigst auf dem Tisch für die Rennhaltung...

ich hau jetzt ab ; )

Grüßle

Kommentar von VinCal ,

Danke für deine Antwort Nachbrenner. 

ich hau jetzt ab ; )

Ich hoffe du kommst wieder ;-)

Antwort
von Bonny2, 35

"Er sucht ihn - Welche unterschiede gibt es bei Lenkern?" ---- bei Themen eingesetzt, wären sicher etliche "Vorschläge" gekommen. Es ist schwer für mich auf diese Steilvorlage nicht "in meiner Art" zu antworten. Was hat "Er sucht ihn" mit dem Motorrad zu tun? Eine Partnerbörse wäre das treffender. ;-) Bonny  

Kommentar von VinCal ,

Er (ich) sucht ihn (Lenker), okay, probiere es auf Erlebnis18.de noch einmal

Kommentar von Bonny2 ,

Daumen hoch für Dich. Du verstehst Humor. :-) Gruß aus Berlin, Bonny

Kommentar von VinCal ,

Grüsse zurück aus dem Schwarzwald :-)

Antwort
von Effigies, 22

Eigentlich sind alle Lenker gleich und tun das gleiche.

Sie halten die Griffe und Bedienungselemente an dem Ort an dem sich deine Hände befinden. ;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten