Frage von burner32, 49

Eltern überreden zu A1 Führerschein?

Hi, ich bin 16 Jahre alt und möchte demnächst den a1 Führerschein machen, jedoch stellen meine Eltern sich komplett quer... Mittlerweile habe ich all meine Argumente verschossen und meine Eltern geben auch zu, dass das ganze sicherlich sehr praktisch sei und gut, um sich mit dem Motorrad vertraut zu machen, allerdings sagt meine Mutter, dass sie mir die Einverständniserklärung trotzdem nicht unterschreibt, da sie es sich nie verzeihen könnte, wenn mir auf dem Motorrad etwas passieren würde und sie auch noch ihr Einverständnis gegeben hat. Ich kann sie da total verstehen, aber das Leben ist nun mal gefährlich und ich werde ja auch immer Schutzkleidung etc. tragen. Hat irgendjemand eine Idee, wie ich es schaffe, dass sie das übers Herz bringt? Danke im Vorraus LG Losch

Antwort
von MopedTunerAT, 42

Vielleicht haben deine Eltern irgendwelche Bekannte die Motorrad fahren, diese könntest du noch versuchen zu überreden dir zu helfen deine Eltern zu überzeugen.

Außerdem könntest du dir ein Motorrad mit ABS zulegen, Fahrsicherheitstrainings absolvieren, ihr versprechen dass du dir keine Supersportler kaufst oder mit besagten Bekannten auf Parkplätzen üben.

Kommentar von Effigies ,

Und dadurch wird Motoradfahren dann ungefährlicher als nicht fahren ?

Kommentar von MopedTunerAT ,

Du weißt genau was ich meine also unterlasse diese blöden Kommentare..

Anstatt diese Antwort hierher zu schreiben hättest du auch eine Frage beantworten können!

Kommentar von Effigies ,

Ich weis was du meinst, und ich weis daß es nicht funktioniert. Und zwar weil du genau über diese Frage nicht nachgedacht hast.

Kommentar von MopedTunerAT ,

Hast Recht, es gar nicht erst zu versuchen bringt viel mehr etwas zu tun um seinen Traum zu erfüllen.

Seine Mutter wird sicher so stolz auf ihn sein, dass er es nicht versucht hat, dass sie es ihm erlaubt ..

Antwort
von Effigies, 44

Hmm, das is kompliziert und du mußt dir vorher genau überlegen wieviel dir wirklich an der Sache liegt.

Eine irrationale Angst kann man nämlich nicht sachlich wegdiskutieren. Da muß man größere Geschütze auffahren und das muß man auch wollen.

Antwort
von fritzdacat, 39

Kommt darauf an, wie deine Eltern "gestrickt" sind, wenn sie Sicherheitsfanatiker sind könntest du z.B. anführen, dass du sowieso einmal Motorrad fahren würdest, und je mehr Erfahrungen du mit einer schwächeren Maschine machst, um so sicherer wirst du dich später auf einer stärkeren Maschine bewegen. Für meine Eltern damals war es ein Hobby, das mich aus der Drogenszene rausgehalten hat, ich habe  gejobbt, um es zu finanzieren, und das hat meinem Leben mehr Struktur gegeben als jede andere "Erziehungsmassnahme".  In die Richtung könntest du es mal versuchen

Antwort
von hondaVFR1200F, 12

Das war bei meinen Eltern auch so. Ich konnte sie bis zum Schluss auch leider nicht überreden, habe dann aber mit 18 gleich mit dem FS angefangen. Mittlerweile haben sie sich damit abgefunden, dass sich Motorrad fahre und haben auch nicht mehr ganz so viel Angst. Warte am besten ab. Auch wenn es sehr schwer fällt. Ich fühle mit dir ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten