Frage von Sunop, 74

Die Tachonadel an meiner Bulldogg fällt plötzlich unter null und zeigt auch nicht mehr die reale Geschwindigkeit an - was kann das sein?

Antwort
von Sunop, 74

Danke für die Info, ich habe einen elektronischen Tacho. Heute ist plötzlich die Tachonadel unter die "nullposition" gefallen und zeigt somit auch die Geschwindigkeit dementsprechend niedriger an als normal. Somit funktioniert der Tacho eigentlich - jedoch positionsversetzt (anstatt null zwei Zentimeter drunter)

Antwort
von Bonny2, 52

Mal "einfach" erklärt: Fast jede elektronische Messung, die mit digitalen Signalen arbeite hat eine "Grundzahl". Die Zählimpulse werden in Form von Impulsen hinzuaddiert, bzw. subtrahiert. Ähnlich einer Uhr/Timer, nur nicht mit festen "Zeitimpulsen". Die Zählung wird bei Deinem Tacho funktionieren, nur der "Grundwert" wird "verrutscht" sein. Dieser ist in der Regel nicht einstellbar, sondern wird aus einer Kombination von Bauteilen (ältere Version R-C-Kreis), bzw. von einem definiertem Rechteckimpuls eines "Schmitt-Trigger-IC´s" gebildet. Wenn der Impuls in seiner Impulslänge nicht mehr stimmt, stimmt die gesamte Berechnung nicht mehr. Das wäre der Fehler im Tacho. ----

Dann können auch die Impulse vom "Geber" nicht stimmen (egal wo die abgenommen werden). Wenn die Flanke der Impulse nicht mehr den erforderlichen Formen entspricht, dann können diese nicht sauber ausgelesen werden (Zähler-IC). ----

Fazit: Beim mechanischen Tacho ist der Fehler relativ einfach zu erkennen. Beim elektronischen bedarf es einer oft umständlichen Messung. --- Meine Empfehlung wäre zu einer Typen-Fachwerkstatt zu gehen und dort nachfragen ob solche Fehler bekannt seien und damit öfter auftauchen. Dann kann gezielter durch ausprobieren gesucht werden. Auch typenbezogene Internetforen können oft besser helfen als "allgemeine" Foren, falls dort der Fehler bekannt ist. ------

Ja, ich habe bewusst diese Antwort als "Antwort" und nicht als Kommentar geschrieben. Vielleicht hatte hier jemand den gleichen Fehler und kann meine "allgemeine Antwort" ergänzen. Etliche Kommentare ohne Zuordnung könnten die Antworten hier in der "neuen" verunglückten Form von MF unübersichtlich machen (der einzige Grund, Punkte brauche ich ja wohl nicht. Grins). Gruß und viel Glück, Bonny

Antwort
von Bonny2, 74

Hat sie einen elektronischen oder einen mechanischen Tacho? Beim mechanischen Tacho ist wahrscheinlich die "Tachopese" gebrochen. Hatte ich bei meiner Trude auch schon öfter. Auch ein Defekt an der "Schnecke" im Tacho ist möglich. Sieh Dir mal die Verschraubungen an beiden Seiten (Tacho und Geber/Ritzel) an. Vielleicht ist einer lose. ---- Beim elektronischem Tacho kann der Geber oder die Elektronik defekt sein. Da gibt es so einige Fehlerquellen. Gib doch mal an was Du für einen Tacho Du hast. So kann ich nur raten. Bonny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten