Frage von Maxxis25, 173

Die Öltemperaturlampe meiner Suzuki GSX-R 750 K6 leuchtet durchgehend. Außerdem Benzin im Motoröl. Jemand ne Idee?

Bei meiner GSX-R 750 Bj06 Geht die Lampe für Öltemperatur nicht mehr aus. Nachdem ich den Motor ausgebaut, überholt und wieder eingebaut habe steigt auch die Temperatur (meiner Meinung nach nur nach Anzeige) verdammt schnell auf über 100Grad. Auch im Stand. Gefühlt ist sie aber nicht wärmer gewesen als 50-60Grad (Laut Anzeige aber 112) Außerdem habe ich in meinem Motorenöl einen Starken Benzingeruch. (Der war vorher schon da.)

Ich hoffe dringend ihr könnt mir weiter helfen da eine Reparatur beim Händler in 4 Stellige beträge gehen würde.

Danke im Voraus

Antwort
von Nachbrenner, 149

Servus

also als erstes würde ich mal im Handbuch nachlesen, was die einzelnen Lamperl bedeuten. Öltemperaturwarmlampe, wäre ich erstmal bisserl skeptisch. Öldruck schon eher, aber die Japanesen denken manchmal nicht wie Europäer und verbauen statt dem Druck- schon mal Mengen-Schalter. Auch da gibt das Handbuch Auskunft. Zum Benzin im Öl würde ich erstmal den Benzinhahn die Federn rupfen, denn er könnte einer mit Unterdrucksteuerung sein und nicht mehr schließen. Jetzt kommen auf jeden Fall die Schwimmernadel-Ventile ins Spiel, denn wenn zusätzlich zum Benzinhahn so ein Ventil seinen Dienst quittiert hat, entfleucht der Sprit via Kolben/ Zylinder ins Kurbelgehäuse und das mögen die Lager eher nicht. Ab in die Werkstatt, denn deine Kenntnisse über die Maschine, erscheinen mir eher rudimentär.

Grüßle

Kommentar von deralte ,

Schwimmernadeln beim Einspritzer?

Kommentar von Nachbrenner ,

Gut,

wenn es ein Einspritzer ist, sollte er noch viel eher in die Werkstatt, denn da darf der Sprit schon gar nicht durch und um so mehr sollte er ein Auge auf Benzinhahn und eventueller Pumpe werfen, denn einfach so fließt der Sprit nicht ins Motoröl.

Und überhaupts, ich komm gerade aus Aschaffenburg heim und Du?, was hält dich zur Schlafenszeit am Computer?

Liebe Grüße

Antwort
von BMWRolf, 173

Eine Kontrolleuchte für die Öltemperatur?

Es wird wohl eher eine Kontrolleuchte für den Öldruck sein.

Ist mit der Temperaturanzeige (Instrument) die Kühlmittel-, oder die Öltemperatur gemeint?

Kann es sein, dass Du einfach die elektrischen Anschlussleitungen an den Gebern vertauscht hast?

Wenn Dein Öl nach Kraftstoff riecht, solltest Du die Kolbendichtringe prüfen.

Was hast Du denn am Motor überholt? So ganz der Fachmann scheinst du ja nicht zu sein.

Kommentar von BMWRolf ,

Je nachdem woran Du da gebastelt hast, konnen auch die Geber vertauscht eingebaut worden sein.

Dann würde die Öldruckleuchte über den Poti des Temperaturgebers eine Teilspannung bekommen und diese leuchten lassen.

Gleichzeitig würde das Temperaturmeßinstrument volle 12V über den Öldruckgeber bekommen und Vollausschlag, bzw. maximale Temperatur anzeigen.

Meine Diagnose:

Entweder elektrische Anschlußleitungen an den Gebern vertauscht, oder die Geber beim Einbau vertauscht.

... und mach nen Motorölwechsel... Benzin im Öl ist eher ungünstig...


Kommentar von Lupusz ,

"Wenn Dein Öl nach Kraftstoff riecht, solltest Du die Kolbendichtringe prüfen." - Kolbendichtringe dichten nicht gegen flüssiges Benzin ab - deswegen ist der Tip mit Kolbenringen widersinnig. Flüssiger Benzin im Brennraum ist das Problem, und nicht in wie viel Sekunden dieser dann weiterrinnt. Kolbendichtringe haben nur die Aufgabe, die Gaskompression sicherzustellen.

Die geringe Menge an Benzin die während des Kaltstarts eventuell an den Kolbenringen vorbeiläuft, verdunstet bei einer Ölbetriebstemperatur von über 100°C in Kürze und wird über den Kurbelgehäusedruckausgleich in die Airbox geleitet und verbrannt.

"Dann würde die Öldruckleuchte über den Poti des Temperaturgebers eine Teilspannung bekommen und diese leuchten lassen." - Ich nehme an sie scherzen und sie schreiben sowas nicht ernsthaft als Ratschlag für andere! Der Öldruckschalter ist über den grün-gelben Draht massegeschalten und wird direkt an die LED/Lampe der Konsole angeschlossen.

"Gleichzeitig würde das Temperaturmeßinstrument volle 12V über den Öldruckgeber bekommen und Vollausschlag, bzw. maximale Temperatur anzeigen."
Der "Öldruckschalter" gibt keine Spannung aus, sondern schaltet direkt die Öldruckkontrollampe. Darüberhinaus sollte eine GSX-R nur einen Kühlflüssigkeitstemperatursensor haben.



Kommentar von BMWRolf ,

Stimmt, mit den Kolbendichtringen habe ich versehentlich Quatsch geschrieben.

Bei dem Anzeigeproblem aber nicht. Ich kenne speziell die betroffene Maschine nicht und weiß nicht ob da Masse oder plus geschaltet wird, generell ist aber meine Aussage zu den Gebern richtig.

Kommentar von Maxxis25 ,

Hi, 

erstmal danke für die Antwort. Mit Temperaturanzeige ist die Anzeige fürs Kühlmittel gemeint. Fachmann bin ich sicher nicht. Allerdings sehr knapp bei Kasse und kann mir den Werkstattbesuch der mich laut Werkstatt um die 800€ kosten würde nicht wirklich leisten. Ich habe den Motor ausgebaut, Deckel runter, bemerkt das mir das mit der Steuerkette, etc. doch zu heikel ist. Dann nur Zündkerzen getauscht und wieder eingebaut. Das war dann mein "Überholen". 

Bei meiner Anfrage kam es mir so vor als hätte der Mechaniker selbst keine Ahnung was zu tun ist. Fakt ist, die Fehlersuche in einer Werkstatt würde mich wahrscheinlich viel Geld kosten. Daher die Frage ins Forum. 

Antwort
von Lupusz, 126

Bezingeruch im Öl tritt nur auf, wenn Benzin ohne Verbrennung ins Kurbelgehäuse kommt.

Als Folge der resultierenden zu geringen Ölviskosität wird der Öldruck im Fahrbetrieb zu gering um den Öldruckschalter wird nicht mehr aktiviiert -->Öldruckkontrolllampe leuchtet.

Der Zustand ist extrem gefährlich für dein Motorrad! Es hat pratkische keine hydrodynamische Schmierung mehr!

Tip: Baue die Einspritzbatterie aus und überprüfe wo der Benzin bei Stillstand des Motors herkommt. Vergiss nicht, auch den unterdruckgesteuerten Benzinhahn auf Duichtheit und Funktion zu prüfen und notigenfalls instandzusetzen.

Viel Spaß und Erfolg,

Lupusz

Kommentar von Nachbrenner ,

Lieber Lupusz,

denkst Du Einer, der nicht mal seine Kontrollleuchten kennt, sollte sich an einer Einspritzanlage versuchen? Gar ohne die gebotenen Prüfmittel?

Viele scheitern schon an dem logischen Gebrauch eines Multimeters oder spielen ohne Grundkenntnisse an Vergasern Bremsen usw. fürchten ABS wie der Teufel das Weihwasser, wie Elektronik im Allgemeinen.

In solchen Fällen empfehle ich eher den Besuch der Werkstatt.

Übrigens pflegen wir hier ein freundschaftliches Du und Büffel verschwinden in der Regel recht schnell vom Schirm.

Liebe Grüßle

Kommentar von Lupusz ,

Lieber Nachbrenner,

der Fragesteller frägt nach Alternativen zum Werkstattbesuch - darum habe ich habe die Frage theoretisch und praktisch kurz beantwortet.

Er gibt uns als Hintergrundwissen an, dass er den Motor ausgebaut, ihn überholt und wieder eingebaut hat. Die Beurteilung ob er es sich ein zweites Mal zutraut, die Einspritzbatterie auszubauen, überlasse ich anderen - vorzugsweise ihm selbst.

Liebe Grüße,
Lupusz

Kommentar von Maxxis25 ,

Hi, 

erstmal danke für die Antwort. Ich kenne mich wirklich nicht besonders mit der Materie aus. Leider war beim Kauf kein Handbuch dabei und ich habe es noch nicht geschafft eines zu besorgen. Ich war eben der Meinung das diese "Ölkontrollleuchte" nur dann durchgehend leuchtet falls das Öl zu heiß wird. Da hab ich mich wohl getäuscht.

Ich habe bis jetzt bei einer Werkstatt angefragt und als Kostenvoranschlag ein "Mit 800€ musst du schon rechnen" bekommen. Da ich zur Zeit Schüler bin und daher eben nicht eben mal 800€ zur hand habe wollte ich mich erstmal erkundigen ob ich den Fehler nicht doch selbst beheben könne.

Kommentar von Lupusz ,

Auf jeden Fall muss du das Öl komplett wechseln, wenn es stark nach Bezin riecht! Ich will hier nicht mit Details langweilen, aber das Motorrad ist in kurzer Zeit kaputt wenn eine erhebliche Menge Bezin im Öl ist.

Dann einfach den Grund suchen, warum Benzin ins Kurbelgehäuse geronnen ist -> Bezinhahn!!! & Dichtungen an Einspritzbatterie

Dann brauchst du nur einen Rep-Satz kaufen und einbauen.
Wäre für mich in einer Stunde erledigt - wo wohnst du?

vG,
Lupusz

Antwort
von 19ht47, 106

Auch wenn ein bisschen Benzin ins Öl gelangte, sollte der Öldruck vorhanden sein. Ich tippe da eher auf einen Lagerschaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community