Frage von nauhiro,

Darf man mit einem Klapphelm offen fahren?

Ist das zulässig, oder muß dieser während der Fahrt geschlossen sein.

Antwort von my666,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Er dar offen sein, da §21 STVO nur das Tragen des Helmes vorschreibt. E steht nicht drin, das der Helm nach Vorgaben des Herstellers zu tragen ist. http://www.verkehrsportal.de/verkehrsrecht/helmpflicht.php

ABER: Wenn etwas passiert (und so ein hochgeklapptes Kinnteil hat eine enorme Hebelwirkung, ganz abgesehen davon, das das Gesicht nicht so geschützt ist wie es sein könnte), wir es möglicherweise Ärger mit der Versicherung geben. Da gibt es nämlich auch ein schönes Urteil, das das Schmerzensgeld begrenzt, wenn man eine Mitschuld an den Verletzungen hat.

Antwort von Jayjay12,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Fahre mit Klapphelm der Brille wegen, aber nie mit hochgeklapptem Kinnteil: bin doch nicht lebensmüde ;-(( . Beim Aufziehen des Helms kommt es zu ner "stirnlastigen" Gewichtsumverteilung: der veränderte Drehpunkt des Kopfs bewirkt verlangsamte Drehreflexe von Kopf + Hals. Der Helm fühlt sich viel schwerer an als sonst: Tragekomfort & Schutzfunktion gehen mir da echt flöten! Lieber den Helm wie üblich aufsetzen + bei offenem Visier fahren... ;-)

Kommentar von GIXXER750W,

Ich würd sagen das war einen Pysikalische Top-Definition, Prof. Dr. Jayjay!!! ;P

Zu Schulzeiten wäre das eine 1+++!! =)

Antwort von mullemaus,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

klapphelme sind schon was schickes aber während der fahrt gehören die meiner meinung nach geschlossen ansonsten könnte man ja auch gleich nen jethelm tragen.da die polizei auch manchmal die helme aufgeklappt hat dürfte es wohl nicht verboten sein.

Antwort von Nitro,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Fragen gibt es ......!?!?

Antwort von turboklaus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich habe das ganz einfach gelöst, indem ich mir einen Demi-Jethelm gekauft habe, der gleichzeitig Klapp und Jet-Helm ist. Wenn es wirklich sehr warm ist, dann Klicke ich das Kinnteil ab, und montier die Verkleidungen des Jethelms, Ist mit einem Handgriff getan, daher kann ich die Teile im Tankrucksack immer mitführen, für den Fall, das ich sie brauche. Von daher komme ich nicht in die Verlegenheit mit offenem Klappi rum zu eiern :-)

Antwort von silverbullet,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Frage ist ob der Helm seine ECE-Prüfung mit oder ohne geschlossener Klappe bestanden hat. Bei neueren Helmen darf man dies teilweise, weil die in beiden Varianten geprüft wurden.

Theoretisch würde man also mit einem älteren Modell mit offener Kinnlade quasi einen nicht geprüften Helm fahren. Soweit mir bekannt, hat aber noch nie jemand deswegen Probleme bekommen.

Antwort von 1200RT,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

@brooks, ich weiß nicht, wo Du rumgurkst, Klapphelmfahrer mit offenem Helm sehe ich hin und wieder beim Rangieren aber nie während der Fahrt. So bescheuert sind auch BMW-Fahrer nicht. MfG 1200RT (BMW-Fahrer!)

Kommentar von mullemaus,

es tut mirleid dich enttäuschen zu müssen aber in berlin sieht man häufiger mal bmwfahrer mit offenem klapphelm

Kommentar von 1200RT,

Seit wann fährt denn euer Bürgermeister Motorrad???????????? :-))

Antwort von brooks,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich hab schon sehr oft - vorrangig BMW fahrer - offen mit einem klapphelm fahren sehen. sonst würde es ja auch kaum sinn machen, oder? ist ja dann das gleiche wie ein jethelm.

Kommentar von demosthenes,

@brooks:

Ein offener Klapphelm ist keinesfalls dasselbe wie ein Jethelm.

Ein offener Klapphelm schützt das Gesicht (fast) nicht und die offene Klappe stellt einen Hebel dar, der dem Genick im Falle eines Sturzes gar nicht gut tun dürfte.

Kommentar von badboybike,

So sehe ich das auch demosthenes.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten