Frage von Iwillrideabike, 71

Ca. 1,74m, reicht das zum Motorrad fahren?

Hallo, wie oben steht bin ich ca. 1,74m 16 und noch nicht ausgewachsen. Wollte fragen, ob ich groß genug bin zum Motorrad fahren? Z.B für die YZF-R125 oder die MT 125. Habe eig lange Beine und Roller fahren kann ich auch. Klar muss ich später Probesitzen/fahren, aber vllt wisst ihr ja erfahrungsgemäß etwas, ob sie euch gepasst hat und wie groß ihr seid oder wart. Danke schonmal im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spider, 8

Hi.

Beide Maschinen werden super passen. Mache Dir als Nächstes Gedanken, ob Du stets in gebückter Haltung auf dem TÖFF kauern willst (Yzf), oder
auch sportlich, aber bequemer und damit länger (MT).

Ein Sportler macht ab  300ccm - also mit dem großen Schein - Spaß und Sinn. Bei den 125-er Hummeln bringt's nix. Für die sportlichere Optik muss man mehr leiden.

Viel Erfolg (beim Schein und bei der Auswahl - denn schick sind schon beide, aber auf lange Sicht = Touren &Co. wäre mir die MT angenehmer).

Aber ich bin ja auch schon alt und fahre Altherren- Mopete ;-) .

Kommentar von Iwillrideabike ,

Ah ok. Vielen Dank. Ja hab ich mir auch überlegt die MT wegen der Sitzposition. Sitz man etwas mehr gerade drauf. 

Kommentar von Spider ,

Hui - danke für's Sternderl :-) .

Kommentar von Jayjay12 ,

Wahres Understatement, aber du über- bzw. untertreibst hemmungslos, Spiderman ;-)

Logisch, im Vergleich zu "iwillrideabike" bist du und sind wir alle ein Uhu bzw. Uhu's (unter hundert : D )"

..ist er (oder sie?) und jedes Baby mit ihm/ihr gleichfalls.

Du weisst vielleicht, daß ich ab und zu den Vergleich eines Menschenalters in Relation zur Erdgeschichte setze?

Neben dem Spass ist mir damit auch Ernst. Alter wird eine zu hohe Beachtung geschenkt, finde ich.

Wichtig und gut ist doch, daß du mit einem obergeilen Zweirad durch die bayerischen "Anden" fegst!

Die meisten könnten damit gar nicht umgehen. Richtig oder falsch?

Na also, meen Tschung ;-)

ps: auf die ewige jugend, aufs motorradfahren, auf die liebe und auf das leben, auf geile ausritte und genuss pur!

Halt die Öhrchen steif, lass es dir gut gehn, Stephan - und komm jedesmal heil und unversehrt von deinen Touren zurück!

Das wünsche ich dir von Herzen ;-)

Mit der Linken zum Gruß

Jan / jj

Kommentar von Spider ,

Hi Jan,

die Bescheidenheit liegt aber auch Dir ganz gut. Wer ist denn allen Widrigkeiten zum Trotz mit Leib und Seele dabei? Hegt und pflegt sein TÖFF, wobei ich nicht Deinen Verbrauch an Chrompflegemittel meine, sondern den an Gedanken und Zeit zur Aufrechterhaltung der technischen Zuverlässigkeit.

Wenn wir noch bissl weiterschreiben kann ich für nix garantieren, dann empfehle ich am End' "iwillrideabike" noch das Naheliegendste - die Duke 125 (klar - was sonst) ;-) .

Aber wenn wir schon mal dabei sind: @iwillrideabike
Ich hätte da noch einen Tipp, der mir eben so nebenbei eingefallen ist. Erstens sind 1,74 m ja wirklich nicht klein! Und zweitens gibt es parallel zur MT 125 noch ein Motorrad, mit dem alle ab 1,60m sehr gut klar kommen (unter 1,40m bräuchte es dann bissl Ehrgeiz) ...

Grüß'le z'rück und immer ne Helmbreite Luft unter'm Lenkerende
Stefan

Antwort
von Nachbrenner, 45

Servus

Ah, ich hab da Pech. Die MT verschwindet komplett unter mir und bei der Yzf schauts bei mir aus, als wäre mein Suspensorium beleuchtet.

Notgedrungen und mit viel Gewalt hat man mich auf die XJR 1300 gezwungen, weil; achja, bin 186 mit bayrischem Knödelfriedhof und Schuhgröße 48, dass ist besonders wichtig, weil die Hatschn noch vor den Angsnippel Bodenkontakt haben. War no was? Weil, ja weil die zu mir passt.

Probesitzen, probefahren, schaugs a mal, dann siegst na scho. Sorgen gibts

Grüßle

Antwort
von MopedTunerAT, 57

Du bist kompletter Durchschnitt, was sagt dir das also - wenn man bedenkt, dass die meisten Modelle für den Durchschnitt gemacht sind, um größere Käuferschichten zu erreichen?

Mein Gott..

Kommentar von Iwillrideabike ,

Das denke ich, bzw. habe ich auch schon gelesen. Danke dir. Das beschäftigt mich halt mega zur Zeit.

Kommentar von MopedTunerAT ,

Mach dir einfach keinen Kopf, und denk nicht so viel drüber nach. Glaub mir - hatte das selbe.

Antwort
von gaskutscher, 28

Alles über 1,65 sollte bei einer 125er Straßenmaschine kein Problem haben. Die sind i.d.R. eher zierlich - zumindest die aktuellen Modelle (von Cross und Enduro mal abgesehen).

Probesitzen -> dann weißt du wie es sich anfühlt. Mit 1,74 oder größer -> keine Probleme.

Antwort
von maxxit, 7

Meine Freundin ist 1,65 m und fährt eine XT 600 E. Zugegeben ist die Sitzbank abgepolstert aber ansonsten alles normal. Wichtig ist, dass du dich auf der Maschine wohl fühlst und sie im Stand sicher halten kannst. Höher- oder Tieferlegen geht fast bei jedem Bike.

Kommentar von Jayjay12 ,

###########wasfüreinbesch...enessystem..grrrrrrrrrrrr, kreuzhageldonnerblitz##########################

Ganz gleich, was ich dir schreiben will -> eine Willkommensnachricht unter Kumpels oder ein Kompliment für guten Rat: jedesmal wirft mich das System raus und die Botschaften verzischen im All :(((

Es ist wie verhext, maxxit!

Allerdings gebe ich nicht auf, dem System zum Trotz. Sollst du wissen. Zugleich erfährst du damit, dass es nicht bei mir vorkommt, einem anderen Biker wenigstens ein nettes Hallo unter Zweiradfreunden zukommen zu lassen: es ist das Natürlichste, was es gibt, jedenfalls für mich!

Damit weisst du schon mehr als noch vor 5 Minuten ;-)

LG Jan

PS: PN folgt heute noch, im Lauf des Tages: dein Rat bei einer Kaufentscheidung für oder gegen ein Motorrad ist dabei gefragt!

Antwort
von geoka, 33

mit 174 biste noch zu klein, mit 175 wäre es perfekt, da man mit 176 schon wieder zu groß ist. Also pass bloß auf mit dem Wachsen.

Wende einfach die grobe Faustregel aus dem Zirkus an: je größer du bist, desto kleiner muss das Motorrad sein ;-) Passt immer und bekommst jede Menge Zuspruch von Zuschauern.

Antwort
von Jayjay12, 25

Na logisch. Du wirst es kaum glauben, aber selbst mit 1,50 m oder mit 2,20 m kann Frau und Mann auf ein Motorrad klettern und sich dabei gut fühlen ;D

Wenn das Bike deiner Größe proportional entspricht, dann ist alles Paletti. ;)

Antwort
von katastrofuli, 27

Schau mal bei cycle-ergo.com. Dort kann man virtuell Probesitzen.

Bei deiner gewöhnlichen Körpergröße kannst du fast alles fahren.

Kommentar von Iwillrideabike ,

Ok wie rechne ich das um mit der Einheit z.B: 4"?

Kommentar von katastrofuli ,

Stell einfach von Zoll auf cm um

Kommentar von Iwillrideabike ,

Wie?

Kommentar von katastrofuli ,

Unter Optionen einfach auf metrisch umstellen.

Antwort
von Bonny2, 22

Ist auszurechnen: Man nehme den Radstand und rechnet die Georgische Sitzhöhe dazu. Die multipliziert mit dem Sitzwinkel zum Lenker geteilt durch die Lenkerbreite ergibt die "poportional" nötige Schrittlänge des Fahrers. Da man aber dazu einen mathematisch geschulten Yogieleerer braucht, ist man dazu übergegangen sich einfach auf ein Motorrad zu setzen und es im Stand auszuprobieren ob man den Fußboden noch gefahrlos erreichen kann.

In der nächsten Frage wird beantwortet wie man gefahrlos an eine Tasse Kakao auf einem Bikertreffpunkt kommt. --- :-)) Bonny     

Kommentar von Jayjay12 ,

Dieser Abend will genossen sein: eine Antwort wie diese vertreibt alle Nöte und lässt herzhaft lachen => Mille grazie, Signore Bonnville der II. , United Intruder Company Worldwide, kurz "UICW"

'UICW' steht auch für "Your Intruder is caching beautiful Women" ;Ö

salve jan ;)

Antwort
von Effigies, 43

Ne, du . also unter 2,10 Meter geht da gar nix.

Wenn die Japaner Motorräder bauen würden auf die mehr als 2 % der Weltbevölkerung drauf passen  würde  die Nachfrage vielleicht so groß. daß sie ernsthaft was arbeiten müßten .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten