Frage von Gneier,

Brauche ich das UNBEDINGT?

Hallo liebe Leute, ich wollte euch mal Fragen,meine Praktischen Fahrstunden ,,stehen" vor der Tür und ich habe Helm und Handschuhe.Brauche ich da unbedingt solche Stiefel oder gehen auch feste Straßenschuhe? Bitte um schnelle Antwort.

Lieben Gruß:Gneier

Antwort
von habibi,

Willst Du Motorradfahren oder einen Spaziergang machen? Ein Motorradstiefel ist eben für's Fahren ausgelegt, bietet deshalb eine spezielle Strapazierfähigkeit (Schaltverstärkung, Regenfestigkeit) und eine nicht zu vernachlässigende Sicherheit (Knöchel-, Schienbein-, und Abstreifschutz etc.) bei eventuellen Stürzen. Weitere Sicherheitskleidung wie Leder- oder Textilkombi ist ebenso ratsam. Solltest Du noch nicht sicher sein, ob Du nach dem Erwerb des Motorrad-Führerscheins jemals fahren wirst, kannst Du ja auch Deine Fahrschule fragen, welche Ausstattungsteile bei ihr zu leihen sind. Wenn Du Deine Ausstattung komplettieren willst, sind in allen Ausstattungsbereichen auch jetzt bei nahezu allen Händlern preiswerte Sonderangebote zu finden.

Antwort
von Nachbrenner,

Nö Gneier

Wenn Du einen heißen Draht zu deinem Schutzengel hast.

Ich stehe ja mit den himmlischen Mächten eher auf Kriegsfuß und darum passe ich sehr auf mich auf.

Würde ich das nicht, könnte ich, im Fall der Fälle, wie heute, auch über die Straße schrappeln, (ein junger Fahrer mit Hut (Baseballkäppi) von links aus dem Grundstück und zwei Damen links abbiegend ohne Blinker) das, innerhalb von 20 Minuten, hätte auch schief gehen können.

Ordentliches Schutzzeug verhindert zwar keine Unfälle, lässt aber die Haut da, wo sie hingehört.

Gruß Nachbrenner

Antwort
von user5432,

Gegenfrage: Willst Du von Fahrrad, Mofa, Moped umsteigen auf Motorrad, oder nicht?!?

Du willst eine Ehrliche Antwort?

Bevor ich meine erste Fahrstunde absolvierte, war eine geeignete Schutzkleidung vorhanden. Von Dir noch Fragen?

Ich würde mir ordentliche Schuhe, und Schutzkleidung zulegen, um bei einem Unfall ausreichend geschützt zu sein. Ich habe auch schon Fahrlehrer erlebt, die einem Schüler den Unterricht aufgrund seiner unzureichenden Ausstattung versagt haben.

Du hast nur 2 Füße und Beine, sind die Matsch darfst Du den AOK Chopper fahren ;-)

Viel Erfolg bei deinen Fahrstunden!

Kommentar von badboybike ,

AOK-Chopper! Der ist gut!! :-)))

Antwort
von fritzdacat,

Weisst du, es geht auch darum, dass du nicht von den Fussrasten abrutschst, und da sind Ledersohlen von Strassenschuhen definitiv nicht geeignet.

Brauchst doch sowieso irgendwann Motorradstiefel, warum nicht gleich kaufen?

Antwort
von emmwie,

Helm und Handschuhe sind schonmal gut. Auf jeden Fall brauchst Du noch eine Jacke und wenigstens eine Lederhose, Protektoren (Knieschützer) gibt's auch extra.

Ich bin anfangs auch mit Arbeits-Sicherheitsschuhen gefahren: gute Sohlen, Stahlkappe innen, und: ganz wichtig: sie gingen über die Knöchel. Drunter würd ich's nicht machen.

Ein Nierengurt kostet auch nicht die Welt (10-20 EUR). Ich fahr nie ohne, da hab ich gleich ein komisches Gefühl.

Antwort
von tomasson05,

Laut Fahrschule und Prüfer musst du "knöchelhohe" Schuhe tragen. Allerdings würde ich zu guten Motorradstiefeln greifen da die Sicherheit wirklich an erster Stelle steht!

Antwort
von Bonny2,

„Brauchen“, braucht man gar nichts wenn man den Führerschein nur aus „Spaß“ machen möchte und nicht vorhat sich jemals ein Motorrad zu kaufen.

„Festes“ Schuhwerk und ein „geeigneten“ Helm sind vorgeschrieben, kann man aber auslegen wie man es möchte (fast). Wenn Du Dir absolut sicher bist, dass Du nie stürzt und Dich andere Verkehrsteilnehmer nicht umfahren, brauchst Du natürlich keine Sicherheitskleidung.

Ich habe die auch nicht, ich flirte lieber mit den Krankensschwestern. Die schmerzlindernden Medikamente sind fast so wie gute Joints, nur nicht zum rauchen. Es lebt sich eigentlich recht gut im Krankenhaus --- wozu dann eigentlich die Schutzkleidung? Ich hoffe, Du kannst in meinem Sarkasmus den Ernst meiner Antwort erkennen. Wenn nicht, brauchst Du wirklich keine Schutzkleidung mehr. ;-) Gruß Bonny

Kommentar von Gneier ,

Hahaha okay :D

Kommentar von badboybike ,

Dann eher einen Schutzengel... :-))

Antwort
von my666,

Du kannst auch halbnackt im Tanga mit Helm Motorrad fahren. Solange du nicht fällst ist das alles kein Problem :-)

Kommentar von Gneier ,

Ich bin aber ein Junge :D

also eher Boxershort :>D

Kommentar von badboybike ,

Wenn die Shorts beim Abflug hochrutschen, sehen sie danach aus wie ein Tanga - so eingeklemmt zwischen den Backen... :-))

Antwort
von anyone,

In Deutschland ist das Tragen eines Helmes vorgeschrieben alles andere ist optional Gruesse

Antwort
von demosthenes,

Das Fussgelenk ist ein ziemlich empfindliches Teil und wenn Du geeignete Stiefel trägst, die dieses schützen, dann könnte Dir das im Falle eines Sturzes viele Schmerzen und vielleicht eine "lebenslängliche" Behinderung ersparen.

Antwort
von anonymous,

also wen du nur ein umfalle ! also umkippst weil du zb beim bremsen die maschiene nicht mehr halten kannst kann es sein das du dir die knochen zertümmerst das ganze sieht noch mal anderes aus wen das bike bei einen Unfall auf dein bein knallt oder ein auto es zwichen moped und auto einklemmt

zumal finde ich sieht es cooler aus (steh auf den rennfahrer look ) und is viel cooler zb wen ich mir im kreisel voll reinlege und die schleifer den boden brühren funkt das wie sau weil ich extra magnesium schleifer habe ^^

Kommentar von deralte ,

"...z.b. wen ich mir im kreisel voll reinlege..." Ich danke dich für diese tole antwohrt...

Kommentar von Mosam ,

Nicht immer so garstig sein! :-) Ist vielleicht ein ausländischer Mitbürger, der es nur gut gemeint hat... Oder ein Schüler, kurz vor Abitur...

LG, Mosam

Kommentar von anyone ,

"und is viel cooler zb wen ich mir im kreisel voll reinlege und die schleifer den boden brühren funkt das wie sau weil ich extra magnesium schleifer habe ^^"

Ich vermute du wirst einestages genau wegen deinen coolen Klamotten stürzen, wenn diese dich zu solcheinem Fahrstiel verleiten.

Die vielen Leuten hier im Forum die immer meinen man dürfe ja nicht ohne sämtliche Schutzausrüstung, Nierengurt, Spezielschuhe etc pp fahren sind es vermutlich diese Klamotten, die sie vom Fahren abhalten. Diese tollen "Motorradfahrer" nehmen dann lieber das Auto für die Fahrt zur Arbeit, weil ihnen das ständige Umziehen zu umständlich ist und sie sonst Angst haben...

Kommentar von anyone ,

Bei den vielen Leuten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten