Frage von VinCal, 67

Anderer Sound nach Drossel und es riecht etwas verschmort?

Hei Leute,

habe gestern mein Baby (Kawa ER6f 2014) auseinander genommen und eine Drossel eingebaut (Leute, lasst das bitte bei einer Werkstatt machen!). Nach dem Zusammenbauen habe ich sie gestartet, alles scheint in Ordnung. Dann mach ich den Hobel an und der Sound ist ganz anders als vorher. Wenn nicht sogar lauter. Da die Drosselklappen nun auf Halbmast sind, sollte es doch leiser werden oder? Zudem glaube ich, dass irgendwo ein Schlauch an einem heissen Motorteil liegt, was vielleicht den Gummi artigen Geruch erklärt...? kennt ihr Ähnliches? Was würdet ihr mir raten?

Drosselart: Gaswegbegrenzer, (siehe Bild: https://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFg3Njg=/z/ZRIAAOSwXeJXeRcd/$_9.JPG)
Einbau: Tank abnehmen, Luftfilter ausbauen, bis auf die Drossel(-klappen) durchschlagen, dort Drossel einbauen.
Veränderte Geräusche wahrnehmbar aus vorderem Teil des Motorrads (dort wo Drossel verbaut wurde) Auspuffgeräusch relativ gleich.
Nebensächliches: Reifen hinten relativ neu (noch nicht wirklich "klebrig/griffig) daher verbrannter Gummigeruch?! (drifte nicht)

Gruss VinCal

Antwort
von VinCal, 20

Hallo liebe Motorrad Freunde und Freundinnen,

ich habe des Rätsels Lösung! Mein Mädchen hat aufgrund eines Schlauches, den ich beim Ausbauen der Luftfiltereinheit ausversehen abgezogen habe zu viel Luft gezogen. Beim Zusammensetzen des Ganzen habe ich natürlich diesen Schlauch nicht wieder angestöpselt. Daher der komische Sound. Heute hab ich die Maschine noch einmal aufgemacht und eben diesen Fehler bei meiner Kontrolle entdeckt. Nach dem Zusammenbauen brummelt sie jetzt wieder fröhlich vor sich hin. Alles wieder Tip top!
Gruss Vin

Kommentar von Jayjay12 ,

Topp, freut mich für dich! Jetzt kann's wieder ungebremst losgehen. Viel Spaß wünsche ich dir mit deiner Kawa, und allzeit Gute Fahrt!

Mit der Linken zum Gruß, Jan

Kommentar von VinCal ,

Danke, ebenso :-)

Antwort
von Gerybald, 46

Es wäre wirklich hilfreich wenn du kurz beschreiben könntest was für eine Art Drossel du verbaut hat, und wie du beim Einbau vorgegangen bist.

Gaswegbegrenzer am Gashahn? oder im Vergaser? Was wurde abmontiert? welche Hilfmittel? gab es Probleme? usw...

Kommentar von VinCal ,

Habe die Frage aktualisiert und fehlende Infos hinzugefügt. Danke für's drauf aufmerksam machen. Probleme gab es in sofern, dass man wenig Platz zum Arbeiten hatte, dass man kaum Schrauben im Innern vom Bike heraus geschweige denn rein drehen konnte. Aber alles wieder fest angezogen, daran liegt es nicht. 1 Schraube von circa 1 cm länge und 3-4mm breite ist mir abgestürzt und im Innern verschwunden, aber nicht ins Getriebe oder der gleichen, sondern liegt vermutlich irgendwo auf geschlossenen Teilen drauf.

Antwort
von geoka, 49

Die arme Drossel, jetzt wird die in der Abgasanlage gegrillt. Kein Wunder, dass es nun anders riecht.

Hast du Rostlöser, Dichtungsmittel o.ä. bei Aus-Einbau verwandt? Falls ja, dann könnte dies ein Grund für die Geruchsentwicklung sein.

Welche Art der Leistungsdrossel ist es denn? Wenn es nur ein Gaswegbegrenzer ist (du schreibst ja etwas von nur halb geöffneten Klappen), dann dürfte sich am Motorsound nichts dadurch geeändert haben.

Kommentar von VinCal ,

Ja, richtig - Gaswegbegrenzer. TüV'ler (ein Freund von mir) meint, dass sei normal dass sich der Sound etwas verändert, man kastriere die Maschine ja.
Aber sie klingt nun etwas dumpf..

Kommentar von geoka ,

Ist unlogisch! Wenn z.B. die ungedrosselte Maschine so gefahren wird, dass sich auch hier die Klappen nur halb öffnen, dann ist dies identisch zu den halb geöffneten Klappen bei der gedrosselten Version. Ergo: kein Unterschied!

Kommentar von VinCal ,

Stimmt, habe ich mir auch überlegt. War gerade bei meinem Mechaniker des "Vertrauens", der früher bei Kawasaki gearbeitet hat und er meint, ich habe irgendwo wahrscheinlich einen Schlauch vergessen anzustecken. Ihm ist der andere Sound sofort aufgefallen, zumal er meine Maschine erst einmal zuvor gesehen hat. Profi halt. Werde meine Kleine wohl nochmal auseinandernehmen müssen und alles überprüfen.

Antwort
von Jayjay12, 45

Pfusch am Bau. Die Werkstatt ist dein Freund. Am besten schiebst du sie hin, bevor du noch größeren Bockmist baust. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten