Frage von suchti7654, 28

Alltagsmotorradhose

Hallo,

Ich suche eigentlich nur eine Motorradhose, sowas wie ne Motorradjeans, die ich auch zur Schule und im Beruf tragen kann. Im Netz gibts dazu ja sehr, sehr viele Ergebnisse, darum frag ich euch hier jetzt mal :P. Die Hose sollte vor allem auch bei kleineren minusgraden ein bisschen wärmer halten, man sollte sie aber auch im sommer anziehen können. Wenn es keinen kompromiss gibt dann bitte auch mehrere Ergebnisse :)

Vielen Dank schonmal LG

Antwort
von gaskutscher, 5

Die Frage steht auf "noch eine Antwort". 

Aber ich frage mal den Fragesteller: So eine eierlegende Wollmilchhose gefunden? Ich nämlich bislang nicht. :)

Habe jetzt diverse Motorradjeans durch und kann mich nicht wirklich dafür erwärmen. Mit Protektoren drin ist sie im Büro sicherlich nicht dauerhaft bequem. 

Die wind- und wasserdichten Modelle kommen vermutlich so bequem daher als würde man sich eine Regenkombi direkt über die Unterbuxe ziehen. 

Dann kann ich es auch so lösen wie bisher: Textil- oder Lederhose anziehen und im Büro im Schrank hängt dann die Jeans.

Antwort
von Nachbrenner, 27

Hallo suchti7654

Also bei Minusgraden hilft Opis lange und wollene Unterbuxe oder, sollte es etwas eleganter sein, schau mal beim Fahrradhändler vorbei. Eine große Auswahl bieten auch Händler wie Brügelmann oder der Rose Versand in Bocholt. Da gibt es spezielle, lange Winterhosen mit Windstopper Technik.

Sollte dich dein Mädel im Sommer auf deine Schweißperlen ansprechen, sag ihr, dass sie ein heißer Feger ist.

Grüßle

Antwort
von Spider, 25

Um im kalten Halbjahr in die Arbeit zu fahren und dort trocken und warm anzukommen, habe ich eine Polyamid- Winterhose im Einsatz. Die ist wärmetechnisch super effizient und kostet nur kleines Geld! http://www.polo-motorrad.de/de/winter-hose-schwarz.html

Über geeignete Sommerhose - ich schließe mich den Vorschreibern bezüglich "Eierlegender Woll/MilchSau" an - unterhalten wir uns dann im drei Monaten...

Kommentar von Endurist ,

Hi Stefan, guter Tipp, jetzt habe ich auch Interesse. Bist du die Hose mal längere Strecken im Regen gefahren? Wie lange hält die dicht? Beste Grüße T.J.

Kommentar von Spider ,

In erster Linie habe ich festgestellt, dass sie schon gut warm hält. Kurze Zeit im Regen auch kein Problem. Allerdings fahre ich bei Regen keine "kleinen Umwege" ;-)) , sondern direkt nach Hause. Und das sind dann nur 20 Minuten...

Also: Getestet als klasse Überhose für den Winter. Ich würde aber bei längerer Regenfahrt zusätzlich eine Regenhose drüber ziehen. Aus den einfachen Gründen:

  1. Doppelt hält mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit trocken.
  2. Muss die Winterhose nach der Fahrt nicht so lange trocknen, ist nach der Ankunft z.B. beim Elefantentreffen sofort weiter nutzbar.

Servus, Stefan

Kommentar von Endurist ,

Also keine lange Regenerfahrung damit, schade. Meine Regenüberziehhose passt normal, aber nicht über mehrere Motorradhosen übereinander. :-/ Gruß T.J.

Kommentar von user5432 ,

:-) Musste nur in XXXL ordern, dann passt die auch darüber .........

Aber das Problem bei mehreren Hosen übereinander ist dann wieder, man wird unbeweglicher. Also eine Überhose finde ich gerade noch sinnvoll. Auf das darunter kommt es natürlich auch an. Ich habe dafür extra eine Thermohose, mit ausknöpfbarem Zusatzfutter. Da noch ne Funktionsunterhose drunter, dann braucht es keine Überhose mehr. Allerdings ist die Thermokombi auch schon als Regenfeste Hose ausgestattet. Da dürfen dann auch Schneeschauer bei 2 Stelligen Minusgraden kommen :-) Fängt es allerdings an zu regnen, dann wird die Regenhose drüber gezogen. Manche machen es wie ne Zwiebel, 7 Häute, da kann man sich eigentlich nicht mehr bewegen. Aber ganz klar ist das Ziel, beim Motorradfahren nicht zu unterkühlen. Den das macht dann hinterher den Knochen Ärger.... Man(n) merkt das dann, wenn man älter wird.

Kommentar von Endurist ,

"... Musste nur in XXXL ordern, dann passt die auch darüber ........."

Nö so eine Regenhose hatte ich mal (geschenkt bekommen), alles was flattert ist auf dem Bock schlecht bei schneller Fahrt! Gruß T.J.

Kommentar von Spider ,

Flattert XXXL tatsächlich? Aber nur wegen der Länge, oder ;-)) .

duck-und-weg, bzw. bei der Entfernung bin ich auch mutig...

Antwort
von Mankalita2, 25

Hallo Suchti,

nein, "Ergebnisse" bekommst du von mir nicht. Im Internet suchen kannst du selbst. Ich gebe dir aber einen Rat: Fahre zu den örtlichen Motorradzubehörgeschäften (Louis, Polo, Hein Gericke, Motorradecke und und und) in deiner Nähe und schau dir dort die Motorradjeans in deren Angebot an. Vorteil: du kannst sie dort probieren.

Die "Eierlegende Wollmilchsau" (Motorradjeans für Sommer und Winter), die gibt es nicht, aber es gibt warme Unterwäsche für drunter, bekommst du auch im örtlichen Motorradzubehörgeschäft, oder, da wohl eher für Winter, auch im Sportgeschäft (Unterwäsche zum Ski- und/oder Snowboardfahren).

Gruß - Mankalita

Kommentar von Nachbrenner ,

Na meine Liebe

fühl dich geknuddelt, einfach mal so

a liabs Grüßle ;-)

Kommentar von Mankalita2 ,

Hey Wolfgang :-) Danke, du "Knuddelmonster" ;-))) Bei dir alles klar soweit?

Lieben Gruß - Christine

Kommentar von suchti7654 ,

Naja, hätt ja sein können dass es sowas wie z.b. herausnehmbares Innenfutter gibt :)

Der nächste Motorradhändler ist - grad extra nochmal nachgeschaut - knapp 60 Kilometer entfernt (ich wohn aber auch wirklich in nem Loch..) was es natürlich schwer macht.

Kommentar von Mankalita2 ,

Ist mir nicht bekannt (herausnehmbares Futter bei einer Motorradjeans). Du sollst ja auch nicht zu einem Motorradhändler, der verkauft in erster Linie Motorräder. Manche haben noch ein Zubehörprogramm, aber eben selten wirklich eine Auswahl.

Naja, wenn du was gescheites willst, dann wirst halt mal einen "Einkaufstag" machen müssen. Ich versteh das echt nicht, auch wenn entsprechende Geschäfte weiter weg sind, das Zeug ist schweineteuer, man möchte was wirklich gutes und ist zu bequem mal 60 km zu fahren. Du willst aber schon Motorrad fahren, das habe ich schon richtig verstanden oder?

Ich würde das Argument "weit weg" und "wohne in der Pampa" verstehen, wenn es um einen täglichen Weg gehen würde, aber um sich mal was gescheites zu kaufen? Neeee kann ich nicht nachvollziehen, sorry.

Antwort
von Afbian, 21

Vergiss es...

Alleine ein Kompromiss aus "bei kleineren Minusgraden ein bisschen wärmer halten" und "man sollte sie auch im Sommer anziehen können".

Wenn Du schon mal bei Minusgrade gefahren bist, weißt Du bestimmt, dass man trotz langer Unterhose friert, sofern man nicht schiebt. Also brauchst Du zwei verschiedene Hosen für Sommer und Winter.

Es gibt ja diese Kevlar-Jeans, aber richtig sicher sind die nicht. Wenn Du Dich doch mal hinpackst, hilft nur eine ordentliche Lederhose oder vergleichbare Textilware.

Eine Hose, die Du bequem auf dem Motorrad und in der Schule tragen kannst, gibt es nicht.

Da wirst Du um das Umziehen nicht hinwegkommen.

Kommentar von Nachbrenner ,

Hallo Fabi

Wo er Recht hat, hat er Recht suchti7654,

aber um auf den Radlbody zurückzukommen, der wäre auch in der Schule der Bringer, vorausgesetzt dein Body entsprich der vom Biber Justin. Gut die Hackfresse muss nicht unbedingt sein und bei mangelhafter Bestückung helfen Wollsocken, richtig geformt. Das hat schon der olle Mike Jagger gemach und das Unterhosen Model Bieber tuts noch immer. Bekommen die Mädels große Augen, ziehe besser nicht blank!!!

Antwort
von Jayjay12, 24

@suchti7654:

Sehe ich genauso wie sämtliche Kollegen, verzichte von daher auf eine Wiederholung des Gesagten he he..

Was anderes als Überlegung, wenn dir noch etwas Geld übrigbleibt nach dem Anpro-bieren und der Kaufentscheidung für eine geeignete Motorradhose:

Wer Leder auf der Haut liebt, möchte dieses Gefühl vielleicht auch tagsüber auf der Haut spüren,:-9 Da wäre dann der Kauf einer 1A-Lederjeans ein Thema, was jeder verstehen würde. Da gibt es natürlich viele Angebote.

Ich hatte sowas mal von nem Jeansladen, ist schon ewig lange her, aber das heisst gar nichts. Da gibt's unter Garantie jede Menge Auswahl: Dann hast du stets die freie Auswahl - musst eben genügend Platz im Rucksack lassen. Das wäre es schon!

Gruss Jan

Kommentar von user1332 ,

Ich kenne Lederhosen, aber Lederjeans? Ist das texttilbeflocktes Leder?

Kommentar von Jayjay12 ,

Da fragst du mich was Kai: Moment, ich stelle mir diese einmalig schöne tiefbraune Lederhose nochmals vor....

Bitte gib mir eine Definition von textilbeflocktem Leder...kann zur Stunde mit dem Begriff nichts anfangen...leider!

Gruss Jan

Kommentar von Jayjay12 ,

PS: bin damals jung + einfältig genug gewesen beim Entschluss, diese abgefahren schöne & hervorragend geschnittene Hose vorsichtig in lauwarmem Wasser zu waschen..Puhhh, auch wenn ich heute noch da dran denk', könnte ich mich grün + schwarz über meine Doofheit ärgern :-(((((((-----______ - > passiert mir sonst selten!

MF war ja kein Thema...hätte ´sonst wohl jemand um Rat gefragt ;-9

Diese Lederjeans hatte Stil, aber hallo!

Sie machte das einzig Senkrechte: nach dem vorsichtigen Waschvorgang im Wannenzuber...und etlichen Frischwasserspülungen zwecks Entfernung der Lauge war sie unrettbar entzweigegangen...:::::grrrrrrr!!! Im Schritt einmal von hinten bis nach vorne durch...- und am Knie und bei den eingenähten Ta- schen :-(((

Weiss noch, wie bestürzt und erschrocken ich war: an der Hose hatte mein Herz gehangen wie an nem geliebten Tier und wie an nem Motorrad: jepp!

soviel dazu

ps: manche irrtümer sind irreparabel : insofern beruhigend, dass bei diesem Akt niemand Lebendiges zu Schaden kam...das wäre definitiv das Allerschlimmste, das ich mir vorstellen könnte, in der Tat!!

....aber eben dennoch frustrierend, weil es ne hygienisch einwandfreie und auch sorgsame Aktion gewesen sein sollte/+wollte => und nicht bloss die Hose total kaputt war...sondern ich keinen adäquaten Ersatz je wieder in meinem Leben ge- funden habe...schade & traurig zugleich...tja.

Kommentar von user1332 ,
Kommentar von Jayjay12 ,

Dankeschön Kai :) Gleich nach Durchsicht und Vertrautwerden mit den Wiki-Er- kenntnissen zur Textilbeflockung ist es mir wie Schuppen vor den Augen vorge-kommen!

Mir ist klar, dass es sich bei dem Material der damaligen tiefdunkelbraun eingefärb- tem Hose eindeutig um pures Rindsleder handelte! Innen war wie üblich ein ange- nehmes dünnes Material eingenäht, wie es bei anderen Textilien ebenfalls Ver- wendung findet, nicht bloss bei Lederbekleidung.

Es gab damals in Böblingen nen sehr guten Jeansladen: der Geschäftsführer besass beste Verbindungen zu den damals noch in den "Patch Barracks" stationierten Panzergrenadieren in BB - und so florierte das Geschäft auch mit günstigeren Importhosen und -hemden, die einen hohen Tragekomfort be- sassen.

Die Kleidung war zusätzlich analog den LEWIS-Schnittmustern gefertigt: das war natürlich der Hit für Leute wie mich...also Youngsters mit wenig Kohle: Genial!

Kommentar von suchti7654 ,

Leder ist ne sache da ich zum einen ne Enduro fahr und dazu einfach kein Leder passt und zum anderen nicht grad die beste "Körperform" hab für Leder..

Kommentar von Mankalita2 ,

An der "Körperform" kann man arbeiten lach......

Kommentar von Jayjay12 ,

Hi suchti"7654321undNull"...von weitem grins' ich mir schon einen beim Lesen deiner umwerfenden Neuigkeiten,,,hahaaaa

du bist'n echter schlingel, wa??! ;-9

Also: immer vorausgesetzt, meine beiden Pferdchen sind wieder einsatzbereit..ne 500-er US-Shadow Jahrgang 1985 + ne XT 600 Baujahr 1991 mit purem Kickstart- feeling by 'Manneskraft', dann steig' ich auf den Bock und hab an Klamotten auf dem Leib, wozu ich lustig bin: ob das Leder ist oder ne gute Textilkombi mit Leder- besatz an ein paar "neuralgischen" Stellen, hab allein ich zu verantworten, ja?!

Leder ist + bleibt nun mal das abriebfesteste Material, wenn's dich schmeisst & dein Körper notgedrungen übern Asphalt schliddert!!

Nur darum gehts, Mann! Schutzkleidung MUSS dich im Notfall so gut schützen wie nur irgend möglich!

Noch Fragen?

Okay, mach's Beste draus* ;-P

Gruss JJ

Antwort
von user1332, 21

Leg Dir lieber auf der Arbeit eine normale Hose hin, ist auf Dauer bequemer.

Kommentar von badboybike ,

Da hat Suchti bestimmt die Lacher auf seiner Seite, wenn er sich im Klassenzimmer umzieht. :-)

Kommentar von suchti7654 ,

Haha... Ich kanns ja mal ausprobieren

Antwort
von Bonny2, 21

Kleidung, die man im Beruf, zur Schule, in der Freizeit und als Sicherheitskleidung auf dem Motorrad tragen kann? Also so etwas wie den „Sommer-Ski-Anzug“ mit eingelassener Badehose und Schusssichere Warnweste. --- Gibt es bestimmt irgendwo. Man muss nur länger suchen. Gruß Bonny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten