Frage von DerCrazy,

250ccm

Ich bin am Überlegen mir vlt. als "Ersatzmoped" eine Offroad-Semmel zu kaufen. Jetzt sagen aber einige meiner Freunde ich sollte mir z. B. KTM 450 EXC kaufen. Andere sagen 250ccm würden viel mehr "Abgehen" da ja die meisten 250er leichter sind als 450er. Was meint ihr dazu? Welche Erfahrungen habt ihr? Mir gehts dabei nicht um Endgeschwindigkeit sonder viel mehr um Beschleunigung. Hab mir was Japanisches vorgestellt. Danke im Voraus für eure Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nachbrenner,

Und

wie viel drückst Du so auf die Waage?, Das wäre nicht unwichtig, z.B. >120kg ohne Knochen und die 250er stirbt den Heldentod. Und dann gibt es noch die 350er und alles dazwischen, drüber und drunter. Versuch doch mal auf den diversen Web Seiten dein Glück und Probefahren nicht vergessen.

PS: die fettesten Beschleunigungen erzielst Du mit den fettestem Hubraum, nur muss das Teil auch ums Eck, das kostet Muckis, sollte man auch in Betracht ziehen.

Gruß Nachbrenner

Kommentar von DerCrazy ,

Genau darum geht es ja! :D zur Zeit wiege ich - wenn das wichtig ist - ~75kg was würdest du mir damit empfehlen? Ich neige ehrlich gesagt zur 250er auch wegen dem Preis. Ich bin nämlich grade relativ knapp bei Kasse. Ich will nur auch was in der Garage stehen haben mit dem ich Abseits der Straße nicht alle 100m den Boden Küss.

Kommentar von Nachbrenner ,

ja, da sind 250ccm ok. Fährst Du auch Wettbewerb? http://www.yamaha-motor.de/de/products/motorcycles/adventure/wr250r.aspx nur so als Beispiel.

Kommentar von DerCrazy ,

OK vielen vielen Dank :). Ne nur Privat mit Freunden und ab und zu mal allein. Mir gehts nur darum das ich halt auch mal mit den anderen durch den Wald fahren kann ohne schieben zu müssen wiels mich sonst alle paar Meter hinlegt.

Kommentar von america ,

wo kannst du denn noch durch den Wald fahren ohne das du aufs Korn genommen wirst ????

Kommentar von DerCrazy ,

Vom aufs Korn genommen werden hat ja keiner geredet :P Dazu muss ich mich ja erst erwischen lassen und ich seh da auch keine Straftat oder so. Den Förster kenn ich Persönlich und Bullen im Wald? :)

Kommentar von america ,

Ich kenne unseren Förster auch privat und trotzdem fahre ich nicht durch den Wald obwohl mein Möp dafür geeignet wäre.Das ganze hat aber etwas mit Rücksichtsnahme auf sich und das hört sich bei Dir nicht so an.Sorry Vielleicht sind bei Euch große Wälder vorhanden die nicht oft von Tieren bewohnt werden.Bei uns sieht man sie täglich.So wat Fahr doch in Sandkuhlen oder auf Strecken die für Motocross freigegeben sind.

Quelle:

http://www.recht-niedersachsen.de/79100/nwaldlg1.htm#p25

Kommentar von DerCrazy ,

Naja ich mein wenn mans genau nimmt sind wir auch alle nur Tiere. Ich hätte auch kein Problem wenn die Wildschweine sich jetzt Mopeds baun und damit durch die Gegend fahren also ich hab damit kein Problem. Ist natürlich auch Ansichtssache aber mich interessieren die Tiere im Wald nicht wirklich. Solang ich mir keine Spikes and ie Reifen mach und gezielt auf kleine Rehkitz fahr..

Kommentar von chapp ,

Tschuldige, aber jetzt hast du endgültig bewiesen was du bist - ein Trottel. Von mir wirst du in diesem Leben nichts mehr hören.

Kommentar von DerCrazy ,

Ein Gück

Kommentar von america ,

Dir sollte man eine Bache mit ihren Frischlingen durch die Bude jagen,damit du mal siehst was Du da anrichtest.Du hast den Kopf auch nur zum Haarewaschen,oder?

Antwort
von Jenspeter,

Die 250ccm werden leicht zu fahren sein im Gelände. Oder willst du gar nicht ins Gelände? Dann sind auch Supermotos eine gute Alternative. Meine Empfehlung wäre eine Suzuki DRZ 400 SM....

Kommentar von DerCrazy ,

Nein ich möchte in der Tat ins Gelände. Für die Straße hab ich bereits ein Gefährt. Vielen Dank für deine sinnvolle Antwort :)

Antwort
von chapp,

Wenn du wirklich ins Gelände willst, dann solltest du ohnehin die 250er nehmen, weil dich die größeren als Anfänger überfordern. Später, wenn du mal richtig fit bist, kannst du dir das immer noch überlegen. Wenn du wirklich so knapp bei Kasse bist, wie du schreibst, wird dich aber auch eine 250er überfordern. Der Preisunterschied, vor allem bei den Gebrauchten, ist nämlich nicht so arg groß.

Kommentar von DerCrazy ,

Hallo? Wer sagt was von Anfänger? Schau mal auf mein Profil da findest du eine andere Frage die ziemlich genau zeigt das ich kein Anfänger bin ;). Warum gehn immer alle davon aus das man Anfänger ist?! Und was noch viel wichtiger ist: Wenn ich sage ich bin """""knap""""" bei Kasse dann heist das, das ich mir keine Ducati für 21.000€ leisten kann aber nicht das ich mir keine 250er für 5.000€ leisten kann. Damit will ich 1. sagen das mich die Überheblichkeit mancher hier ganz schön nervt und 2. das ich mir keine Gebrauchte kaufen will sondern eine Niegel Nagel Neue! Also bitte auf diese Anforderungen passende Infos :). Danke

Kommentar von chapp ,

Hast du sie noch alle? Wenn du wirklich so fit bist, dann kannst du dir alle deine Fragen gut selbst beantworten.

Kommentar von Kaheiro ,

Der Nickname sagt alles.

Kommentar von chapp ,

Wer liest schon deine alten Fragen, um zu wissen, mit wem er es zu tun hat? Das Mindeste, was man erwarten kann ist doch wohl, daß du deine Fragen so ausführlich formulierst, daß jeder weiß, worauf es dir ankommt.

Übrigens - ich habe mir deine erste, bisher einzige Frage angesehen. Die lässt keineswegs darauf schließen, daß du Ahnung hast, ganz im Gegenteil. Du wirkst eher kopflos und unorientiert was nur bestätigt wird dadurch, daß du nach einem richtigen Hammer gefragt hast und jetzt plötzlich eine 250er möchtest.

Kommentar von chapp ,

Du willst einen Rat? Da du ja so fit bist, kann ich dir den einzig Richtigen geben:

Such dir zuerst einmal alle die Maschinen heraus, die Preislich für dich in Frage kommen. Dann notier dir von jeder das Eigengewicht und addiere dazu dein Körpergewicht. Jetzt schaust du im Internet nach, oder setzt dich mit dem Importeur in Verbindung und lässt dir die Drehmoment - und die Leistungskurve geben und das Gangdiagramm. Jetzt kannst du dir für den von dir bevorzugten Geschwindigkeitsbereich die optimalen Werte ermitteln. Bei deiner Ahnung ist das doch sicher kein Problem.

Kommentar von Kaheiro ,

grins

Kommentar von america ,

Also ich war mal eben auf Deinem Profil und wollte mich von Deinem Können überzeugen.Da steht aber nichts und nun? Ich bin übrigens Profi im kochen,bügeln,Fenster putzen,Gartenarbeit,zudem im .....boah usw.usw. Sei doch nicht so angep.sst,nimm ´ne BMW HP 2 Megamoto die kracht ordentlich ;-)

Kommentar von 19ht47 ,

hallo H.,

muss Dir unbedingt beipflichten.

Antwort
von kutschenfahrer,

In der November PS ist ein Vergleich zwischen einer 450 und einer 250 Supermoto, der könnte dich interessieren.

Antwort
von badboybike,

Nachbrenner ist mir zuvorgekommen. Was wiegst du, Kerl??

Kommentar von DerCrazy ,

~75kg aber die Frage hat sich eig. schon erledigt. Trotzdem Dnke :) Und falls du noch etwas weist das noch nicht genannt wurde nur her damit !:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community